ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Benutzeravatar
Füchsin
Placer
Beiträge: 67
Registriert: 18.10.2008 17:15
Wohnort: Lorsch

ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitragvon Füchsin » 21.11.2009 17:37

Wildweibchenstein Letterbox
(placed am 21. November 2009 durch Füchsin)

Stadt: 64385 Reichelsheim; Ortsteil Eberbach
Startpunkt: Wanderparkplatz Rodenstein
in Reichelsheim der Beschilderung „Ruine Rodenstein“ folgen
Empfohlene Landkarte: Nr. 5 von Bergstraße-Odenwald 1:20.000, nicht notwendig
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (*----) leicht
Gelände: (**---) mittel: mehrere Steigungen, kinderwagentauglich
Länge: 6 km; ca. 2 Stunden ohne Pause

Unweit der Freiheit, ca. 10 Minuten zu Fuß liegt eine Felsformation an einem Abhang, der allgemein als Wildweibchenstein bekannt ist.
Die Geschichte erzählt, dass hier in früher Zeit zwei wilde Kräuterweiblein in einer Höhle am Fuße dieses Felsens hausten. Des öfteren wagten sie sich bis an den Ortsrand Laudenaus und erbaten sich Brot oder andere Dinge.
Die Bauern, die freigiebig zu ihnen waren, fanden anderntags zur Belohnung silberne Löffel in Ihrer Schublade. Am meisten beschäftigt hat die Leute aber der seltsame Spruch, den man die Weiber des öfteren sagen hörte : "Wenn die Bauern wüssten, zu was die wilden weißen Haiden und die wilden weißen Selben gut sind, dann könnten sie mit silbernen Karsten (Hacken) hacken!"

Angeblich sind die ominösen Sachen Salbei und Sumpfporst...

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Wildweibchenstein Letterbox.pdf
(446.82 KiB) 485-mal heruntergeladen
Wildweibchenstein.jpg

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 489
Registriert: 24.09.2006 22:40
Wohnort: Heppenheim

Winterurlaub

Beitragvon Die Hesse » 16.12.2009 16:03

Heute haben wir uns kurzentschlossen in den Odenwald aufgemacht. Und der Tag begann mit einem Winterspaziergang erster Sahne: strahlend blauer Himmel, gut etwas frisch war es schon (- 1,5 Grad), eine weiß gepuderte Landschaft und eine schöne kurzweilige Tour, die keine Fragen offen ließ. Sehr bald schon konnten wir als Erstfinder die Box in Händen halten.
Vielen Dank für diesen schönen, winterlichen Vorweihnachtsspaziergang sagen
Die Hesse

Benutzeravatar
der fliegende Felix
-
Beiträge: 119
Registriert: 07.05.2008 18:59
Wohnort: kleiner Odenwald

Beitragvon der fliegende Felix » 18.12.2009 18:37

Hallo,
auch ich konnte bei blauem Himmel starten, doch mit fortschreitender Runde wurde es trüber, mit dem beantworten der Fragen und dem Wetter.
Beim Parkplatz setzte dann heftiges Schneetreiben ein und an der Box hatte ich alle Hände voll zu tun alles trocken zu halten.
Hat aber ganz gut geklappt.
Danke für diese winterliche Rundwanderung.
Schöne Feiertage und ein erfolgreiches Jahr 2010 wünscht allen Letterboxern
der fliegende Felix

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1050
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Da jagt man keinen Hund vor die Tür.....

Beitragvon Die Viererbande » 29.12.2009 18:42

.... doch "wir" hatten Lust auf eine kleine Letterbox-Tour. Die Runde hat selbst bei übelstem Dauerregen und Kälte, wie wir es hatten, ihren Reiz. Stellenweise hatten wir sogar noch eine verschneite Winterlandschaft. Bei Sonnenschein oder im bunten Herbstlaub muss sie herrlich sein.

Vielen Dank an die Füchsin für den Ausflug in den tiefsten Odenwald. Die Rätsel sind alle gut zu lösen und die Ruine ist sehenswert. Leider musste der Kommentar ins Logbuch etwas kurz ausfallen, da wir alle Hände voll zu tun hatten, das Logbuch trocken zu halten.

Gruß von der Viererbande

Team 2010

7 auf einen Streich oder Rudelsuche bei den wilden Weibern

Beitragvon Team 2010 » 02.01.2010 23:03

Wir stapften durch den Winterwald
und kamen auch zur Einkehr bald. :D
In der Freiheit dann 7 Leute saßen,
die übers lange Warten fast die Dos´ vergaßen. :?

So kam vieles Reimen und Sinnieren,
denn ohne Getränke kriegstes an die Nieren.
Und noch ehe die Getränke kommen,
war auch schon der nächste Reim ersonnen:

-Auf den hohen Felsenklippen, sitzen sieben Robbensippen,
die sich in die Rippen stippen bis sie von den Klippen kippen.-

"Heiße Schoki, Appelmoscht und alkfrei Bier!"
fragt die Bedienung: "War das hier?" :shock:
Tatsächlich, das war hier.
Halbe Stunde her, schon halb vier! :shock: :evil:

Pia´s Spruch am rechten Fleck,
frei heraus und recht keck:
"Nimm dir Zeit und nicht das Leben,
wenn´d in der Freiheit bestellst und nicht daneben!" :twisted:

Blondinenwitze, hin und her,
wir wissen jetzt, wo kommen sie her!
Auch die Rentner sind uns nun klar,
sie saßen schon lang vor uns da! :wink:

Wir sagen noch nach Letterboxmanier:
"Wenn Du wenig Zeit hast, bestell nicht hier!"
Die Tour war schön trotz alledem,
nun sagen wir endlich "Auf Wiedersehn!"

Es grüßt nach der "Wildweibchenstein"-Letterbox das Team

Die 4 1/2 Woinemer, NeuVoPi und
-WF LL- *Rieslingschorle*

PS: Diese Letterboxtour ist schön geworden. Allein schon der winterliche Odenwald hatte heute seine ganz eigenen Reize. So z. B. der teils gefrorene fallende Bach.
Die Letterbox selbst haben wir sehr viel später übrigens auch noch gefunden. :D

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

Richtig Gut!

Beitragvon Die Abenteurer » 24.03.2010 23:18

Wir können die Vermutung der Viererbande bestätigen: Bei Sonnenschein war diese Runde heute herrlich. Sehr zufrieden waren wir mit dem Verhältnis von Weg zu Rätseln und die Gegend hat uns gefallen. Mit guter Laune nahmen wir die längere Variante des Rückwegs und kamen um eine schöne Letterboxtour reicher zurück zum Ausgangspunkt. Vielen Dank an die Füchsin.
Es grüßen herzlich, die Abenteurer

TomTom

Wandertag im Odenwald

Beitragvon TomTom » 22.05.2010 19:01

Die zweite Wanderung an diesem Tag führte mich zum Wildweibchenstein.
Viele interessante Orte und schöne Ausblicke runden diese kleine aber feine Letterboxrunde ab.

Grüße
TomTom

Benutzeravatar
Los zorro viejo
Placer
Beiträge: 1220
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Heut ist der Tag der Füchse,

Beitragvon Los zorro viejo » 01.06.2010 23:32

...denn die Füchse haben die Touren der Füchsin gemacht. :wink: :P Und schön wars :!: Als wir heute morgen beim Frühstück hörten, dass jetzt auch der verregnete Odenwald schönes Wetter bekommt, war klar jetzt sind die Boxen der Füchsin dran. Schnell nochmal bei Stephan nachgefragt, ob was zu beachten ist (Danke Stephan) und los ging´s :!:
Wir haben weder die Kräuterweibchen nach das Geisterheer gesehen und den Schatz haben wir auch nicht gefunden,aber eine Letterbox :wink: :P und dann gab´s mal wieder ein schönes Fleckchen Odenwald, dass wir kennenlernen durften.
Danke an die Füchsin und liebe Grüße
Los zorro viejo :wink: :P

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Aller guten Dinge sind drei!

Beitragvon Diether und Inge » 03.07.2010 18:57

Unsere dritte Box der Füchsin führte uns am bösen Rodensteiner, den wilden Weibern und Victor von Scheffel vorbei direkt ins Zielgebiet.
Dort angekommen wurde von mir alsbald in weiter Ferne ein großer Baumstumpf ausgemacht. Leider fand sich danach keinerlei Höhle zu meiner Linken. :(
Als wir schon verzweifeln wollten, entdeckte Inge dann noch einen anderen,viel größeren, Baumstumpf ganz in der Nähe - und siehe da, jetzt stimmte alles und die Box war schnell gehoben.
Vier Augen sehen halt doch mehr als zwei! :D

Dank auch für diese Box im typischen "Füchsin-Stil".

Diether und Inge

Benutzeravatar
HoffNuss
Placer
Beiträge: 265
Registriert: 19.07.2008 18:06
Wohnort: Sandhausen

Im 2. Versuch bei 36°

Beitragvon HoffNuss » 10.07.2010 22:01

Samstag, 10.07.10 Box gefunden. :D

Schon am 19.06.10 machte ich mich alleine auf die Wildweibchenstein Box zu finden. Im Finale verbarg sich die Box allerdings erfolgreich vor mir. :( Die Füchsin bestätigte mir später per pn aber, dass die Box noch an Ort und Stelle sei. :)

Da wir heute eh in der Gegend waren, haben wir zu Dritt einen zweiten Versuch gestartet, da sechs Augen mehr als zwei Augen sehen. Tatsächlich, die Box war da und wurde von uns glücklich :D /von mir überglücklich :D :D :D gefunden. Und zwar genau dort, wo ich vor einem guten Monat 1 Stunde vergebens gesucht hatte. :o

Anschließend ging es Richtung Lindenfels. Aber nicht zu einer weiteren Box der Füchsin, sondern ins dortige Freibad. :D

Und wie immer... wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Vielen Dank!
Jens
PS: auf die Lindenfels Box freue ich mich aber schon!

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 505
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Gestiefelte Katz » 18.07.2010 18:25

Bei angenehmen Temperaturen machten der Bergstock, die gestiefelte Katz und ein Gast sich heute auf den Weg diese schöne Tour zu laufen.:D :D

Der Box geht es gut. :)

Das Versteck ist super. 8-)

Ein Abstecher bei der Freiheit brachte uns die Erkenntnis:" Freiheit ist Zeitraubend" :roll: :evil: .

Danke für einen schönen Sonntagsausflug

Es grüßt

die Katz

Benutzeravatar
5wittis
-
Beiträge: 27
Registriert: 27.05.2007 22:52
Wohnort: Epfenbach

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitragvon 5wittis » 31.10.2010 23:26

Heute bei herrlichem Spätherbstwetter haben wir diese schöne Tour gemacht. :D :D
Anfangs mußten wir in Eberbach feststellen, das es keinen Ortsteil Reichelsheim gibt, sondern ein Reichelsheim mit Ortsteil Eberbach :idea: Dafür durften wir dann noch durch den schönen Odenwald fahren.
Rätsel waren gut zu lösen und Gott sei Dank ist unser keiner der Rodensteiner entgegen gekommen :!:
Am Ende haben wir ein wenig nach der Höhle geschaut sind dann aber doch fündig geworden :D

Dank an die Füchsin die 5wittis

Benutzeravatar
Tonja&Björn
-
Beiträge: 24
Registriert: 29.11.2008 18:15

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitragvon Tonja&Björn » 12.12.2010 19:15

Am heutigen Sonntag machten wir uns zusammen mit den "Sandhasen" auf, um die Widen Weiber im Odenwald zu besuchen. :) Angekommen am Parkplatz fing es erst mal an, leicht zu nieseln und wir dachten schon: "Na das fängt ja gut an". Doch wir waren im Glück. Der Himmel blieb zwar bis zum Schluss stark bewölkt, aber wir blieben ab der Burg Rodenstein trocken.
Alle Werte konnten wir gut finden, nur für das Geburtsjahr vom Scheffel mußten wir etwas länger suchen. Auch bei geschlossener Schneedecke war die Box sehr gut zu finden.

Vielen Dank sagen
Tonja & Björn

Die Sandhasen

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitragvon Die Sandhasen » 13.12.2010 16:23

Zusammen mit Tonja&Björn waren wir am Sonntag den 12.12.10 am Wildweibchenstein. Trotz Schnee konnten wir die Box gut finden.
Eine sehr schöne Runde, genau richtig für diese Jahreszeit - nicht zu kurz und nicht zu lang. :wink:
Danke sagen
"Die Sandhasen"

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1629
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitragvon Britta und Jürgen » 02.01.2011 20:59

Haben uns heute auf in den Odenwald zu den wilden Weibchen gemacht. :D
Es war eine schöne Tour in einer prachtvollen Winterlandschaft. Die Wege waren super gespurt, und wir kamen gut voran. :D
Was uns sehr gut gefallen hat, waren die schönen Sagentafeln, die uns auf unserem Weg begleiteten.
Im Zielgebiet hatte Jürgen schon einigen Schnee beiseite zu räumen, dann aber hatte er auch diese Box aus ihrer Höhle befreit. :P
Der 1 m und 3 m hohe Baumstumpf geben einem eine gute Orientierung im Schnee. :!:
Die Tour ist im Winter wirklich gut zu laufen. :!:

Herzlichen Dank an die Füchsin für diese schöne Tour. :wink:


Zurück zu „Füchsin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast