HD - Ketsch - Letterbox

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1134
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: HD - Ketsch - Letterbox

Beitragvon WormserWanderWölfe » 09.05.2014 15:03

Nun wurde auch diese lange Odysse beendet... Gestern habe ich endlich die Box gefunden :D :D :D

Nun... Immerwieder habe ich in und um Ketsch herum zu tun, so hab ich mir die Tour in mehreren Mittagspause-Abschnitte unterteilt und nach nur 3/4 Jahr endlich erfolgreich absolviert - und das auch nicht in der Pause sondern nach Feierabend...
Zur Tour:
Die Insel ist das Highlight der Tour ... der Rest ist eine gemütliche Flachlandrunde zum Teil am Wasser entlang (Zum Glück gabs noch nicht so viele Schancken :mrgreen: , aber dafür fiese Zecken :evil: ... 8-) :P
Auch ich hab den einen oder anderen Wert "übersehen" oder "nicht gefunden", doch ich hatte kaum Zweifel, wo es weitergehen soll; GPS-Karte sei dank.
Eine Überprüfung und ggfls. Überarbeitung des Clues wäre ratsam...

Vielen Dank an die Zwillinge für den netten Pausenvertreib :mrgreen: :mrgreen:

Liebe Grüße
WormserWanderWölfe
Papawolf

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 986
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: HD - Ketsch - Letterbox

Beitragvon pepenipf » 09.05.2014 15:41

sobald die Hundies wieder fit genug sind machen wir uns an die Überarbeitung diverser Boxen von uns, die Ketsch wird dann auch dabei sein...
Wir lassen sie aber online da sie ja durchaus findbar ist.
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
vogelweyde
-
Beiträge: 50
Registriert: 22.04.2011 9:55
Wohnort: Speyer

Re: HD - Ketsch - Letterbox

Beitragvon vogelweyde » 23.11.2014 13:44

Gestern bei frühwinterlichem Sonnenschein diese für uns (geographisch) naheliegende Box gelaufen und überrascht, dass es in Ketsch so schöne Strecken zu entdecken gibt. :) Eigentlich war die Strecke als für Kinderwagen geeignet ausgeschrieben und auch deswegen von uns in die engere Auswahl genommen. Am Ende war unser Baby aber doch die ganze Zeit im Tragetuch und der Wagen kam nicht zum Einsatz (obwohl es gut möglich gewesen wäre).
Ob wir immer alle Zahlen so richtig notiert haben :? , bezweifle ich ein wenig. An einer Stelle habe wir auch keine sinnvollen Informationen gefunden. Aber bis zum Finalgebiet findet man es im Zweifelsfall angesichts der vielen Angaben auch mit ein paar falschen Werten oder Lücken.
Obwohl schon gegen Mittag (13:00 Uhr) gestartet waren, hat uns am Ende (gegen 17:00) die Dunkelheit eingeholt und das Finish mussten wir mit Taschenlampe bestreiten. Dass unsere Kleine, die die ganze Zeit über brav war :P , hier jetzt ein ordentliches Nachtkonzert gab und dann noch irgendwo ein Handschuh beim Suchen verloren ging :evil: , waren Handicaps, die wir am Ende doch meisterten. :D
Zum Schluss hatten wir unseren Stempel im Logbuch, den Handschuh wieder gefunden und ein brav eingeschlafenes Baby.

Liebe Grüße
Stefan & Kathrin & Hilda

P.S. Was uns ein bisschen gewunderte hatte: vor uns hatte hier schon ein halbes Jahr niemand mehr etwas geposted :!: - und tatsächlich hat sich auch schon seit Monaten niemand mehr ins Logbuch eingetragen :o . Angesichts der schönen Strecke hätte die Box, unserer Meinung nach, mehr Besucher verdient... Ob es an den Schnaken im Sommer oder der Ankündigung lag, dass der Clue überarbeitet werden würde? Findbar ist das Ding aber auch so. Und Schnaken gibt es erst wieder im Frühsommer...

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 643
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: HD - Ketsch - Letterbox

Beitragvon Bambigonzales & Eywa » 26.03.2015 18:39

Ermutigt durch den Bericht von vogelweyde machten wir uns heute auf, die Ketsch Letterbox zu suchen
( und weil wir keine Lust auf Berge hatten... :wink: :lol: :lol: )

Also - uns hat die Tour gut gefallen - am Wildgehege konnten wir Mini-Frischlinge beobachten (Begeisterung bei kleiner Koala)
Die flachen Wege durch den Wald und die schöne Strecke am Rhein - ein richtig angenehmer Spaziergang.
Die vielen Werte sammelten wir recht nachlässig...... :oops: Die Tour hat eigentlich so viele Absicherungen - man kann nicht viel falsch machen.

Zielsicher fanden wir nach rund 3 1/2 h den schönen, klassischen Stempel - uns hat die Ketsch-Letterbox viel Spaß gemacht.

Danke an die Placer und viele Grüße
Der kleine Koala mit Bambigonzales & Eywa

jemasija
Placer
Beiträge: 69
Registriert: 26.05.2013 13:12

Re: HD - Ketsch - Letterbox

Beitragvon jemasija » 26.04.2015 22:45

Am Sonntag, 19.04.2015 haben wir uns bei schönstem Frühlingswetter auf nach Ketsch gemacht.
Am Wasser bei dem Wetter ist das wie Urlaub :)
Zum Glück hatten wir vorher hier ins Forum geschaut. Dadurch wunderten wir uns nicht über fehlende Schilder und Ungereimtheiten.
Nach einer abwechslungsreichen Strecke fanden wir die Box schließlich :D

Vielen Dank und Grüße
jemasija

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 703
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: HD - Ketsch - Letterbox

Beitragvon Big 5 » 30.08.2015 16:53

Das vorherige Lesen im Forum erwies sich wie so oft als hilfreich.
Sicher gelaufen und gut gefunden.

Liebe Grüße Kerstin + Johannes

Transusen
Placer
Beiträge: 316
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: HD - Ketsch - Letterbox

Beitragvon Transusen » 25.11.2015 19:57

Mal wieder in Ba-Wü unterwegs!
Der Hinweis mit den verschwundenen Schildern gilt zu Recht!
Auch mit dem neuen Clue ist man sehr schnell verwirrt. :?:
Vor der Hütte steht zwar ein Schild. Diese liefert leider nicht die
gewünschten Informationen. Man findet allerdings einen
Hinweis, wo diese zu finden sind.
Auf diesem Schild erfährt man einiges über Auwälder.
Die Antwort auf die Frage nach den Bäumen der jüngeren
Waldbestände ist mehrdeutig:
Ist es eine Baumart?
Sind es drei Baumarten?
Ist der Gattungsbegriff jedes mal mitzuzzählen?
Fragen über Fragen.
L ergibt sich eindeutig.
Bei M kommt man mit der häufigsten Baumart am weitesten.
N ist wieder eindeutig.
Das nächste Problem ergibt sich mit der Berechnung der Schrittzahl nach der Kirche.
Am besten: Lesen und Gugge.
Der Rechtschreibfehler auf dem Schild, so er denn je existierte, ist inzwischen behoben.
Der Weg um den See ist eindeutig bis zur dreieckigen Kreuzung.
Die Peilungen und Schrittzahlen sind am besten zu vergessen.
Einzig dem Schild "Kreuzwiesenweg" gilt die ungeteilte Aufmerksamkeit.
Die Peilung danach ist ok.
Jetzt heißt es: Wandern!
Den Verzagten mag in Blick in den Clue zum Thema Rückweg helfen.
Die Box ist gut zu finden und es geht ihr gut.

Danke!

Susanne und Jürgen von den Transusen

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1190
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: HD - Ketsch - Letterbox

Beitragvon GiveMeFive » 08.02.2016 20:59

Hallo liebe pepenipf, hallo liebes Forum

Gestern am Faschingssonntag führte uns der Drang nach draußen nach Ketsch. Man hätte es besser wissen können, aber, dass auch die badischen Orte faschingsverrückt sind, hätten wir uns denken müssen. Ausgerechnet auf dem Parkplatz des Startpunktes war auch die Aufstellung des Umzugs. :mrgreen: Das närrische Treiben Vorort wirkte zwar sehr lustig und farbenfroh, aber man kann es mit der Lautstärke der Musik auch übertreiben. Jeder versuchte den anderen mit Phon und Watt zu überbieten. :?

Trotzdem war es kein Problem über die Holzbrücke die Rheinhalbinsel zu erreichen. Wir begannen mit der Erkundung dieser schönen Aueninsel und gestalteten den Rundweg nach unseren Vorgaben. :P Denn so manche Gegebenheiten zwangen uns zum Improvisieren. Denn....

...die Tafel vor dem Häuschen wurde wohl ausgetauscht. So sind die Werte L, M und N dort nicht mehr zu holen. Vorher schon, ist der Wert K nicht eindeutig ermittelbar. Wert L und N können auf einer neuen Tafel, welche ein paar Schritte entgegen I*10 ___Grad aufgebaut ist, erfasst werden. Einschränkung: L ist auf der Ersatztafel zu hoch und muss später, am besten nach der Kirche korrigiert werden (sofern man den Weiterweg gefunden hat). Auch K kann später im Verlauf auf den richtigen Wert reduziert werden. Des weiteren kann der fehlende Wert M beim Wiederverlassen der Insel bestimmt werden. Die Korrektur von L ist obligatorisch, denn diese Variable wird bei fast allen wichtigen Entscheidungen gebraucht
.

Zum Wegverlauf ist zu sagen, aber das wurde von Saxmann schon mal erörtert, einen direkten Weg entlang des Geheges gibt es nicht. Er ist zwar in der Karte eingezeichnet, in Natura ist er eingezäunter Bestandteil des Wildgeheges. Wir wählten daraufhin den Folgenden und mussten das halt an seinem anderen Ende berücksichtigen. Weiterer Knackpunkt hier im Naturschutzgebiet ist der schöne Pfad, welcher irgendwann die Rohrhofer Allee Richtung Rhein kreuzen soll. Da gibt es keinen schmaleren Weg. Auch hier sind wir einen "Weg" weiter gegangen. Werte werden dadurch nicht verpasst. :wink:

Spannend wurde es nochmal auf dem Weg zur Kirche. Wir haben diese erreicht, indem wir uns in den Umzug eingereiht haben. Leider hatten wir nichts zum Schmeißen. :wink: An der Kirche sind wir ausgeschert und konnten unter den Blicken der Jecken die Figuren über dem Hauptportal ermitteln. Ein weiteres Mal mussten wir den Umzug kreuzen, es gab keine Proteste der fröhlich und ausgelassenen Menge.(Wahrscheinlich sind wir nicht aufgefallen, weil wir als Letterboxer verkleidet waren). :lol:

Der Weg zum Final-Ort hat sich dann nochmal gezogen, denn es galt ja ein gutes Letterboxversteck aufzusuchen. Mit unseren korrigierten Werten schafften wir es dann ganz gut bis zum gut durchdachten Versteck der Letterbox. :) Ihr geht es gut, allerdings sind nur noch wenige Seiten im Logbuch frei.

Liebe Nina und Pepe, vielen Dank für diese abwechslungsreiche Letterbox und den schönen Stempel dazu.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
bbbs-tandem
-
Beiträge: 169
Registriert: 19.09.2010 21:22
Wohnort: Speyer

Re: HD - Ketsch - Letterbox

Beitragvon bbbs-tandem » 18.01.2017 12:06

Wie kann man einen sonnigen Wochentag im Winter besser verbringen als draußen auf der Suche nach einer Box??? :)
Die Ketscher lag schon lange auf dem "unerledigt" Stapel, nach eine Blick ins Forum kamen leichte Zweifel auf, die aber nur teilweise bestätigt wurden... gleich am Anfang.. es gibt ja zwei Pfosten mit Schildern an der Brücke... dann das fehlende Schild an der Hütte, das aber während der Tour dann an anderer Stelle auftauchte..
Ansonsten straight forward! Durch den möglichen falschen Wert bei den Verbotsschildern brauchte die Suche im Zielgebiet länger als gedacht.. aber am Ende waren wir erfolgreich!!
Danke an die Placer für die schöne Tour auf der Rheininsel.. echt ein Idyll.. bei Sonnenschein im Winter zumindest, so ganz ohne Schnaken.. ;-)

Es grüßt
Tom (mit Frischling Beate!!) :D

Benutzeravatar
die truthähne
Placer
Beiträge: 473
Registriert: 09.01.2012 13:23
Wohnort: Speyerbrunn
Kontaktdaten:

Re: HD - Ketsch - Letterbox

Beitragvon die truthähne » 18.03.2018 21:04

diese box mussten wir leider zwei mal ansteuern, weil sich beim ersten mal einer der hunde unterwegs verletzt hatte. aber dafür kamen wir eben zwei mal in den genuss der tollen gegend, auch wenn sich die wege manchmal etwas ziehen. mit den schildern hatten wir auch so unsere schwierigkeiten, konnten aber trotzdem alle werte ermitteln und die box erfolgreich loggen, wenn auch durch das problem mit den werten erst im dunkeln.

danke an die placer fürs zeigen dieser tollen gegend.


Zurück zu „pepenipf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast