REG - Großer Arber Letterbox

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 992
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

REG - Großer Arber Letterbox

Beitragvon pepenipf » 14.06.2014 10:30

GROSSER ARBER-LETTERBOX
(placed am 11. Juni 2014 durch pepenipf)

Stadt: Brennes / Bayerisch Eisenstein / Landkreis Regen
Startpunkt: Brennesstrasse 7
Empfohlene Landkarte: ? wir hatten keine
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (*----)
Gelände: (****-) Bergtour mit ordentlicher Steigung, aber auf meist breiten Wegen
Länge: 13 km; ca. 5 Stunden. Mit Seilbahn kann die Tour verkürzt werden

Der Große Arber - der König des bayerischen Waldes
Der Große Arber ist mit 1.456 Metern nicht nur der höchste Berg des Bayerisch-Böhmischen
Grenzgebirges, er nimmt auch aufgrund seiner Natur einen ganz besonderen Rang ein. Das
dichte Nebeneinander großartiger Naturerscheinungen lässt das ArberLand zu einem Gut
unschätzbaren Wertes werden. Die Rißloch-Wasserfälle, verschiedene Moore, die
eiszeitlichen Seen mit ihren steil abfallenden Seewänden, und der Urwald verleihen diesem
urwüchsigen Gebiet seinen unverwechselbaren Charakter. Nicht zuletzt ist der waldfreie
Arbergipfel selbst eine Besonderheit, dessen Tier- und Pflanzenwelt so im gesamten
Bayerischen Grenzgebirge nicht wiederzufinden ist. Schon 1939 wurden weite Teile des
Gebietes unter Schutz gestellt, um sie in ihrer Einmaligkeit zu erhalten.
Quelle: http://www.arber.de/

veröffentlicht am 14.06.2014 durch cfh-admin
Dateianhänge
GrosserArberLetterbox.pdf
(59.42 KiB) 191-mal heruntergeladen
10456357_672241722829242_1682530824_n.jpg

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 992
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: REG - Großer Arber Letterbox

Beitragvon pepenipf » 20.06.2014 10:36

Die Erstfinder (1-3) können sich gerne bei uns melden, dann bekommen sie die Urkunden noch zugeschickt, denn leider befinden sie sich nicht in der Box.
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 819
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: REG - Großer Arber Letterbox

Beitragvon der kleine Elefant » 23.06.2014 21:40

Obwohl an unserem letzten Urlaubstag die Wettervorhersage nicht gut war, machten wir uns am 21.6. auf die Suche nach der Box.
Am Parkplatz angekommen waren es nur 10 °C. Tja, Sommeranfang.
Am ersten Abzweig angekommen, überlegten wir schon, ob es der Privatweg ist. Aber Dank Wanderkarte nahmen wir den Weg und es war der Richtige. Es passte alles und wir kamen am schönen kleinen Arbersee an.
Ab da ging es bergauf! Obwohl vorher im Clue stand "auf meist breiten Schotterwegen" machten fast 540 Höhenmeter Aufstieg auf einem Kies und Schotter Zulieferweg irgendwann keinen Spaß mehr. Aber da gibt es keine anderen.
Ab der Bergstation von der Seilbahn, mussten wir uns das letzte Stück mit "kurze-Hosen-Sandalen-Touristen" bis zum Gipfel drängeln. Bei starkem Wind und wenn es unten nur 10°C sind ist es auf 1456m kalt! Zu schön, wie sie alle gefroren haben. Richtig Ausrüstung ist alles :wink: .
Runter wollte ich mir dann die Schotterpiste sparen und wir fuhren für 9 Euro pro Nase mit der Seilbahn ins Tal. Immer diese Faulheit :mrgreen: .
Die Box war dann leicht gefunden! Ein passendes tolles Logbuch fanden wir vor und wurden Erstfinder :P
der kleine Elefant

Pfalzsven
-
Beiträge: 3
Registriert: 19.06.2012 19:51

Re: REG - Großer Arber Letterbox

Beitragvon Pfalzsven » 24.08.2015 8:44

Zweitfinder, super Tour, super Wetter, gutes Bier und schöne Gegend
Der Anfang ist nicht so gut Beschrieben, könnte man einen Zusatz hinzufügen, sonnst hat alles gepasst.
Brennesstrasse 7 stimmt nicht

Die Heltersberger Elwetrisch-Jäger aus der Pfalz

Laufer Sven
Rodlandstraße 18
67716 Heltersberg

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 404
Registriert: 03.10.2011 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: REG - Großer Arber Letterbox

Beitragvon Bettina & Michael » 08.09.2015 18:20

Am 31.8. machten wir unserer große Arberwanderung : Kleiner Arbersee, Kleiner Arber, Großer Arber, um mein Kindheitstrauma , dass man den Aber von Brennes aus nur auf breiten Forstwegen erklimmen kann zu überwinden. Dass man ihn auf Pfaden von Bodenmais aus erreichen kann, hatte ich schon vor 8 Jahren erfolgreich getestet.
Nun - Diese Letterbox schien zur Überwindung dieses Traumas nicht gerade geeignet, wie der kleine Elefant in seinem Beitrag bestätigte.
Arber nach einem intensivem Kartenstudium und dem Vergleich mit der von pepenipf vorgeschlagenen Strecke fand ich die Möglichkeit den Großen Arber nur auf Pfaden über den kleinen Arbersee und den kleinen Arber zu erreichen. Diese Möglichkeit ist aber nur von Juli bis Oktober möglich, da die unmarkierten Pfade im Auerhahnschutzgebiet nur zu dieser Zeit betreten werden dürfen. Dabei fanden wir alle im Clue erforderlichen Werte.
Da diese Variante wunderschön, sehr Kräfte zehrend und etwas länger war, wählten wir die Bergbahn als Abstiegsvariante, um die Box auf den nun unvermeidlichen Forstwegen zu finden.

Vielen Dank für den Anstoß für die Herausforderung herauszufinden, wie man den Arber auch mal anders bezwingt: Durch eine pfadige Variante, die uns insgesamt 6 Stempelabdrücke einbrachte.
Damit ist mein Kindheitstrauma überwunden und wir wissen jetzt wie richtig steile Pfade aussehen :mrgreen: .
Bettina & Michael

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 992
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: REG - Großer Arber Letterbox

Beitragvon pepenipf » 09.09.2015 19:59

Nun würdet ihr nicht allen den Teil mit den Pfaden auslassen..... Ja, es ist eine Tour mit vielen breiten Wegen, aber nicht nur. Und die Landschaft ist deswegen ja auch nicht minder schön.
Uns war die Variante über den kleinen Aber einfach etwas zu lang für eine Letterbox. Aber vielleicht arbeiten wir ihn als Alternative ein wenn wir das nächste mal in der Gegend sind.
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
fourgreenfrogs
-
Beiträge: 83
Registriert: 08.09.2010 8:31

Re: REG - Großer Arber Letterbox

Beitragvon fourgreenfrogs » 25.10.2015 16:34

Im Anschluss an unser "Bayerischer-Wald-Wochenende" haben wir diese Letterbox gesucht und gefunden.
Am Großer Arber waren wir noch nicht gewesen und werden in Zukunft bestimmt wieder hier kommen, weil wir noch nicht alles in dieser Zone gesehen haben.
Der in der Clue vorgeschlagene Parkplatz ist kostenplichtig, aber es gibt einen kostenlosen Parkplatz-Bereich an der Straße zwischen der Talstation der Seilbahn und dem Skilift.
Herzlichen Dank für diese Letterbox und für den schönen handgeschnitzten Stempel!
4greenfrogs

Benutzeravatar
Los zorro viejo
Placer
Beiträge: 1237
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: REG - Großer Arber Letterbox

Beitragvon Los zorro viejo » 29.06.2016 17:14

8-) 8-) 23° und herrliches Wanderwetter...
lockte uns heute auf den Großen Arber :mrgreen: :mrgreen:
Auch wir hatten den GA schon von Bodenmais aus erwandert und probierten heute
mal die andere Seite aus. Rauf muss man auch hier ...ufff.. Aber wir haben ihn jetzt
von beiden Seiten bezwungen :lol: :lol: passt scho :!: :!:
Unser Helles hatten wir uns auf jeden Fall verdient.
Die Dose war gut zu finden und ist jetzt auch wieder trocken.
Danke und liebe Urlaubsgrüße von
Heidi und Jacky :mrgreen: 8-)

Los uZorro Viejo

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1659
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: REG - Großer Arber Letterbox

Beitragvon Britta und Jürgen » 21.07.2016 19:28

Wie schon zu Anfang unserer Letterboxerzeit folgten wir auch hier den Spuren der Los Zorro... :D

Heute gab es bei uns Jobsharing.....
Jürgen wanderte...und ich, Britta durfte auf Grund meiner Knieprobleme mit der Gondel den Berg erklimmen.

Oben wurde erst einmal bei 9 Grad in der Sonne zünftig gegessen, bevor wir gemeinsam mit der Gondel nach unten fuhren und uns Richtung Finalgebiet begaben.

Kurz vorm Finale war der Zugang durch Elektrozäune abgesperrt, was uns aber nicht abhalten konnte..... :D

Die Box war gut zu finden.

Danke an pepenipf für die schöne Tour und der Miniaturausgabe des großen Arbers. :D

Viele Grüße,
Britta und Jürgen
mit Bonnie und Enya :wink:

Benutzeravatar
WinSig
Placer
Beiträge: 524
Registriert: 01.09.2009 21:47
Wohnort: Wernersberg

Re: REG - Großer Arber Letterbox

Beitragvon WinSig » 13.09.2016 18:50

Gefunden am 12. September 2016

Bei hochsommerlichen :oops: Temperaturen waren wir froh dass ein Grossteil der Runde durch herrliche, schattige Wälder führte.
Je näher wir dem Arber Haus kamen, desto mehr Menschen strömten nach oben -wo kamen die Alle her?! :wink:
Die Aussicht war wirklich :P herrlich, und für den Rückweg wählten wir auch die Gondel, einfach auch, dass unser Hund mal wieder schweben konnte! :mrgreen:
Der Elektrozaun :| kurz vorm Finale konnte uns auch nicht abschrecken, aber wir mussten ab dem erwähnten Wegweiser große :shock: Schritte machen, denn wir suchten erst zu früh :roll: an einem Baumstumpf.
Aber Letterboxer können sehr hartnäckig sein! :mrgreen: :wink:
Als wir den richtigen Baumstumpf hatten, lief alles wie am Schnürchen.
Kaum zurück, kam ein Gewitter, und wir suchten in der Almhütte Schutz. :lol: :lol: :lol:

Danke für diese schöne Runde und den selbstgeschnitzen Stempel sagen Winsig :P

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1232
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: REG - Großer Arber Letterbox

Beitragvon GiveMeFive » 02.05.2018 20:58

Hallo liebe pepenipf, hallo liebes Forum

Nach dem Kleinen Arber suchten und fanden wir, zusammen mit Jürgen, einen netten Biergarten in der Nähe des Bodenmaisener Bahnhofs. Dort saßen wir in der Nachmittagssonne und warteten auf Jürgens Zug. :wink:

Wir fuhren anschließend ins grenznahe Bayerisch Eisenstein. Dort bezogen wir unser Nachtquartier in der Pension Elan. Dieses können wir bestens weiter empfehlen, denn es war nicht nur günstig, sondern auch sehr gut. Kleine Einschränkung: Hunde können nicht mitgebracht werden. :P

Auch an unserem zweiten Tag schien die Sonne für uns und wir starteten pünktlich um 9 Uhr am Brennes. Das Parken war (noch) kostenfrei.

Wie andere schon vor uns, hatten wir gleich am ersten Abzweig Interpretationsprobleme und liefen ein Stück falsch. Unserer Meinung sollte man "(Kreuzung)" weg lassen, denn es ist keine Kreuzung. Schnell waren wir auf dem korrigierten Weg sicher und wir erreichten den idyllisch gelegenen Kleinen Arbersee. :D Danach ging es nur noch bergauf, dem Gipfel des Großen Arbers entgegen. An der Bergstation gab es eine Erfrischung vor dem Gipfelsturm. Das schöne Wetter lockte viele Ausflügler an, auch wenn die Gondelbahn gar nicht in Betrieb war. Der höchste Punkt des Bayerischen Waldes faszinierte uns noch viel mehr und wir erklommen alle Aussichtsfelsen. :D

Auf dem Rückweg mussten wir, wie erwähnt, auf die Abfahrt verzichten. Im nachhinein betrachtet, wäre ein Direktabstieg über die Skipiste die vielleicht schnellste Variante gewesen. Nach der Talstation und schon im Finalfieber, hatten wir das Pech den rechten Abzweig der Gabelung, welcher in den Wald führen sollte, zu übersehen. Dieser verbarg sich vor uns, denn wir liefen auf der Piste zu weit links und erst oben am Berghaus Sonnenfels wurde klar, dass das nicht sein kann. Erst ein Blick in die Karte offenbarte, dass es weiter unten ein Möglichkeit gibt rechts abzubiegen. Wir fanden den Einstieg und auch das dazu gehörige Schild, allerdings liegend. Wahrscheinlich umgefahren. :?

Jetzt konnte sich die Box nicht mehr vor uns verstecken.

Vielen Dank für diese sehr schöne Letterbox, das Hinaufführen zum lohnenden Großen Arber und den tollen Stempel.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive.

Benutzeravatar
Gartenstadt-Hobbits
-
Beiträge: 67
Registriert: 22.11.2015 18:47

Re: REG - Großer Arber Letterbox

Beitragvon Gartenstadt-Hobbits » 20.07.2018 18:49

Unseren letzten Urlaubstag haben wir heute bei hochsommerlichen Temperaturen mit der Besteigung des großen Arber verbracht. Am traumhaft schönen Arbersee entschieden wir uns für den anstrengenden, aber lohnenswerten Anstieg über den kleinen Arber. An der dortigen Hütte gab es dann erst mal eine ausgiebige Rast, bevor wir uns an den Aufstieg zum großen Arber machten. Oben angekommen genossen wir natürlich ausgiebig die Aussicht bevor es nach dem Abstieg ins Finale ging. Den Wegweiser gibt es nicht mehr und so liefen wir auch erst mal an der Gabelung vorbei. Man sollte nach dem Fangzaun und einer Skiabfahrt auf der linken Seite Ausschau nach dem Abzweig halten. Der Rest lief dann völlig problemlos.

Vielen Dank für diese grandiose Tour :D :D

Andreas und Edith von den Gartenstadt Hobbits


Zurück zu „pepenipf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast