??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1105
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von NeuVoPi » 29.05.2016 13:16

Käpt'n BlauVolf sucht Smutje Pi
(Mai 2016 durch WormserWanderWölfe als Geschenk an NeuVoPi)

Stadt: ???
Startpunkt: ???
Empfohlene Landkarte: nicht notwendig
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Logbuch MSS Wanderschuh
Schwierigkeit: (***--) Man sollte es verstanden haben. Bootsführerscheininhaber ist klar im Vorteil.
Gelände: (*----)
Länge: 4 km; ca. 1-1,5 Stunden

Jetzt kennt ihr ja schon die Geschichte von Käpt'n BlauVolf als er sein Smutje Pi verloren hat. Wenn nicht, solltet ihr zuerst nach dem verschwundenen Wasser suchen.

Ich, Smutji Pi, bin völlig verzückt über die Geschichten, die sich die Wormser Bande haben einfallen lassen. Eine klasse Rätselvariante bei der sich ein Smutje ja nur verlaufen kann :lol: Ohne meinen Vo und unsere Freunde säße ich sicherlich noch heute in dem grauen Loch :mrgreen: :D DANKE schön
Dateianhänge
Smutje Pi Clue.pdf
(121.61 KiB) 223-mal heruntergeladen
Abmarsch Pi suchen.jpg

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 826
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von Nettimausi » 14.06.2016 20:22

Nach dem ich die Flaschenpost erhalten hatte, konnte ich schnell zum Startpunkt fahren. :D Dort stellte ich fest, dass ich mein Logbuch von Käpt`n BlauVolf nicht dabei hatte. :twisted: Also malte ich mir meine eigene Kompassrose. :D Da ich die letzte Gradzahl etwas Abwicht, habe ich an diese Stelle korrigiert. :roll: Denn ich wusste, wo ich hinlaufen musste. :D
Auch hier sammelte ich fleißig die Werte und hörte mir die schöne Geschichte an. :D Nach dem Stehtisch, folgte ich den Weg. Plötzlich sah ich ein Schwanz. Zuerst dachte ich an eine Katze, die am Wegrand herum tollte, aber der Schwanz war oben? :roll: Nach eine Weile beschloss ich weiter zugehen. Das Tier drehte sein Kopf zu mir und ich sah ein junger Fuchs. :o :shock: WOW.
Dann ging ich weiter und folgte die Geschichte bis ins Finale. :D Dort konnte ich ohne Probleme, die Box finden.
Auch hier konnte ich die 1. Finder Urkunde ergattern. :D
Da es so viel Spaß gemacht hat, fuhr ich noch zur 3. Box. :roll:

Vielen Dank für diese wunderschönen Erlebnisse und auch die Geschichte war schön.
Viele Grüße von
Nettimausi

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1105
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von Die Kruppi`s » 16.06.2016 22:05

- Nachtrag vom 21.05.16-

Ich Sylvia, durfte mich den Testläufern auf der kurzen Runde anschließen und konnte der schönen Geschichte auch ohne Clue gut folgen :lol: .
Toll was sich da die Wormser Wölfe ausgedacht haben und Pia hat den Test mit Auszeichnung bestanden.
Happy Letterboxing und liebe Grüße
Sylvia

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 1040
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von Lucky 4 » 19.06.2016 20:19

19.06.2016

Auf zum nächsten Hafen. :) Eine kleine Bootstour zur Suche nach dem verlorenen Smutje Pi.
Wir blieben nicht lange getrennt. Das Boot ließ mich nicht im Stich.

Vielen Dank für einen schöne Geschichte und eine weitere Zweitfinderurkunde.


Liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Sarotti
Placer
Beiträge: 387
Registriert: 06.01.2015 21:26

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von Sarotti » 16.10.2016 22:21

Hier hatten wir noch eine Altschuld zu erledigen. 8-)

Bei herrlichem Wetter sind wir an Bord gegangen und haben immer richtig gesteuert. Das Versteck von Smutje Pi konnten wir problemlos finden. :D :D
Wir haben nach Bettina und Michael geloggt.

Die Symmetrie am Kultplatz ist bemerkenswert. :lol: :lol:

Auf dem Rückweg haben wir den kleinen Elefant und Chickenwings getroffen. Eine völlig unerwartete Begegnung, über die wir uns sehr gefreut haben. :D :D

Vielen Dank für die tolle Idee der Cluegestaltung. Unser Logbuch wartet auf einen Bonusbonus. :mrgreen:
Sabine und Thomas

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 886
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von der kleine Elefant » 17.10.2016 9:29

Wir haben uns über die Begegnung auch gefreut :P .
Auch wenn wir die Runde noch vor uns hatten.
Mittlerweile mit der Geschichte vertraut, war es kein Problem, den Smutje zu finden.
Noch eine schöne kurze Runde, zum Abschluss des sonnigen Tages :P .
der kleine elefant

chickenwings
-
Beiträge: 610
Registriert: 31.12.2008 16:26

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von chickenwings » 18.10.2016 7:51

Nachdem wir die Flaschenpost gefunden hatten, machten wir uns natürlich noch auf, den Smutje zu finden. Die Wegführung hat mir sehr gut gefallen, und auch den Ausblick haben wir sehr genossen.
Eifrig am Rad drehend ( :lol: ) hatten wir Pi bald gefunden.

chickenwings, die sich auch sehr über die Begegnung mit Sarotti gefreut hat

Benutzeravatar
Gute Idee
Placer
Beiträge: 621
Registriert: 24.10.2009 19:44
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von Gute Idee » 14.11.2016 8:29

Gestern haben wir uns spontan auf die Suche nach Pi gemacht.
Da wir leider die letzten Koordinaten nicht ins Logbuch eingetragen hatten, mussten wir an einigen Stellen ein wenig raten und probieren. Aber auch ohne diese Daten ist die Box eigentlich gut zu finden.

Vielen Dank für die kleine Runde

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 888
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von Blinde Kuh-Wühlmaus » 12.03.2017 15:04

Nachdem uns klar wurde, wie das Wasser im Pfälzerwald verschwand und wir die Flaschenpost in Händen hielten, war es für uns keine Frage auch noch den Smutje im Anschluss zu befreien :D Schöne Geschichte, alles stimmig :D
Hat uns super gut gefallen - danke sagen

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 436
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von Wolfsrudel » 13.03.2017 21:21

Es ist echt peinlich, wei lange ich schon keine Dosen mehr im Forum geloggt habe. Schon am 23.6.2106 half ich zusammen mit Barfly Smutje Pi zu suchen. Den Startpunkt konnten wir gut ermitteln. Leider hatte ich mein stabiles Beiboot vergessen, und so mußte ich die Suche mit dem kleinen Gummiboot absolvieren. :roll: . Rückzug ging nicht, weil wir auf Urkundenjagd waren.
Doch alles ging gut und so konnten wir die Dose am Ende finden. Danke für diese wirklich gelungene Seemanns- Beschreibung und die schön gestaltete Schatzkiste. Besonders möchte ich hier noch die supertolle Drittfinderurkunde erwähnen, und mich dafür bedanken.
Viele Grüße vom Wolfsrudel

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1363
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von Los zorros viejos » 03.09.2017 17:03

Smutje gefunden :mrgreen: :mrgreen:
Nachdem die Unklarheiten beim Start beseitigt und der
Abzweig als T-Kreuzung identifiziert war, ging es zügig voran. :mrgreen: :D
Auch diese kleine Runde hat uns gut gefallen. :lol: 8-)
Danke und liebe Grüße von
Heidi und Jacky
:mrgreen: 8-)
Los Zorro Viejo

Benutzeravatar
WinSig
Placer
Beiträge: 541
Registriert: 01.09.2009 21:47
Wohnort: Wernersberg

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von WinSig » 16.10.2017 9:26

:) Smutje besucht :)

Bereits gestern machten wir uns auf die Suche und fanden Smutje Pi ohne Probleme und wohlbehalten in schönen Versteck.
Das Ende der Geschichte amüsierte uns :lol:

Danke für diese unterhaltsame Runden mit einem Rätsel der etwas anderen Art, so konnten wir endlich mal am Rad drehen :mrgreen:

Winsig :P

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 903
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von Big 5 » 06.12.2017 13:38

Selbst die winterlichen Temperaturen konnten uns nicht abhalten Pi zu suchen und zu finden. Auch wenn wir nicht gerade problemlos an die Box kamen, es war wohl der falsche Kurs zwischendrin :cry: (vielleicht waren unsere Finger einfach durch die Kälte eingefroren und drehten deshalb die Ruder zu schwerfällig :wink: ) haben wir die Box von Schnee bedeckt gefunden.

Viele Grüße
Kerstin, Johannes, Finn und Murphy

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 721
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von Die Wanderfalken » 01.11.2018 23:14

Nachdem der Bootsführerschein gestern begonnen und heute erfolgreich abgeschlossen wurde :lol: , die Flaschenpost gefunden war :D und wir den armen Smutje wirklich nicht im Regen allein im Wald wissen wollten :cry: - ging es im Anschluss an den erfolgreichen Fund des Piratenschatzes auch gleich auf die Suche.

Zu Beginn machten wir uns das Leben selbst etwas schwer - vielleicht vernebelte uns auch der einsetzende Regen die Sicht - aber schließlich waren wir in der richtigen Fahrrinne und von da an lief's.

Wir kamen gut voran und segelten ohne Probleme bis zum Kultplatz. Auch die dann notwendige Himmelsrichtung war schnell herausgefunden.
Danach erreichten uns die Hilferufe von Smutje, doch scheinbar gab es im Wald eine Art Echo, denn an der vermuteten Stelle fanden wir Smutje nicht :cry: . Kurzerhand wurden alle verfügbaren Beiboote zu Wasser gelassen und jeder ruderte in eine andere Richtung...

... und schließlich kam der erlösende Ruf von Smutje Axel , dass er seinen Seefahrer-Kumpel wohlbehalten vorgefunden hat.

Erleichtert und belohnt mit einem schönen Stempel, ruderten wir anschließen zurück zum Trockendock.

Sibylle und Axel

Transusen
Placer
Beiträge: 501
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: ??? - Käpt'n BlauVolf sucht Pi

Beitrag von Transusen » 20.01.2019 12:26

Mit der Botschaft aus der Flaschenpost haben wir nicht gepeilt, dass da ja noch eine weitere Aufgabe zu lösen war, um
Smutje Pi auch wirklich wieder an Bord zu bekommen.
... man muß halt eins werden mit den Clues. :P
Da Käptn BlauVolf und sein Kumpel mit dem Holzklotz am Bein wohl den einen oder anderen Genever zu viel gepitscht haben
- die Peilung danach war jedenfalls voll daneben - sind alle weiteren Einträge im Logbuch fehlerhaft.
Wir stehen in Kontakt mit Käptn BlauVolf, um die Geschichte um das verschwundene Wasser umzuschreiben.
Der Kurs vom Hinweis aus der Flaschenpost bis zum plätschernden Wasser ist klar, aber die erste Peilung danach sollte direkt ins Logbuch eingetragen werden.
Mit den weiteren Peilungen kann dann nach bekanntem Schema verfahren werden. Die passen so + 2 Strich genau.
Der Stehtisch ist nicht in der Seekarte eingezeichnet. Offenbar ist das Seegebiet hier aber mit einigen Untiefen versehen, so dass
Seezeichen am Rand des Fahrwassers sicher dorthin führen.
Am Kultplatz ist es sehr ratsam, sich über den Begriff "spiegelverkehrtes Pendant" ganz ganaue Gedanken zu machen :wink:
Die Ruderschläge vor dem zweiten Schrei von Pi führen zu einem typischen "WWW-Fahrwasser".
Dann ist es kein Problem mehr, die graue Bestie zu finden.
Die ist eigentlich ganz harmlos und will noch nicht einmal spielen :lol:

Wir waren glücklich, ihr am Ende unseren Pi entreißen und ihn, wenn auch etwas verfroren, wieder an Bord nehmen zu können.
Aber das ist eine andere Geschichte...

Danke für diese beiden wunscherschön geschriebenen Clues

Die Transusen

Antworten

Zurück zu „NeuVoPi“