KS - Künstler-Nekropole am Blauen See

Benutzeravatar
Pate gesucht
System
Beiträge: 71
Registriert: 19.04.2018 9:25

KS - Künstler-Nekropole am Blauen See

Beitragvon Pate gesucht » 28.09.2009 20:29

KÜNSTLER-NEKROPOLE AM BLAUEN SEE
(placed am 27. September 2009 durch Murphy T. Fox)

Ort: 34131 Kassel; Künstler-Nekropole am Blauen See, Hessen
Startpunkt: Parkplatz Blauer See; auch "Bergfreiheit" genannt
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Empfohlene Landkarte: Rundwegs-Angabe am Parkplatz
Schwierigkeit: (**---) leicht
Gelände: (**---) Mäßig gute Wege, teilweise unbefestigte Trampelpfade, nach Regen mitunter aufgeweicht und schlammig, feste Wanderschuhe allgemein von Vorteil, manche Wege sind nicht immer gleich als solche zu erkennen, stellenweise nicht Rollstuhl- oder Kinderwagen-geeignet, teilweise mäßige Anstiege / Gefälle
Länge: 1.5 KM Rundweg Nr. 1 / 22, Zeitbedarf ca. 1 Stunde

Die Künstler-Nekropole im Kasseler Stadtteil Harleshausen ist ein Friedhof, eine Parkanlage, ein Kunstwerk des öffentlichen Raums und ein Wanderweg, geschaffen von documenta-Künstlern, die sich zu Lebzeiten testamentarisch verpflichten, sich im Habichtswald am westlichen Stadtrand von Kassel nahe dem Bergpark Wilhelmshöhe am Blauen See beerdigen zu lassen. Der documenta-Künstler Harry Kramer schuf mit der Künstler-Nekropole eine neue Ausdrucksform der Kunst im öffentlichen Raum. (Quelle: Wikipedia)

Diese Letterbox ist auch bei www.geocaching.com gelistet. BITTE BEACHTEN: Das Ende der Letterbox hier unterscheidet sich vom Ende der Letterbox bei Geocaching.com!
(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
BlauerSee.pdf
Letterbox Clues
(254.75 KiB) 362-mal heruntergeladen
BlauerSee.JPG
Der Blaue See
Zuletzt geändert von Anonymous am 28.03.2011 12:50, insgesamt 1-mal geändert.

Christiane Risch

Die Ersten

Beitragvon Christiane Risch » 24.10.2009 18:26

Das war Permiere mit der Verwandschaft und dann sogar noch als erste die Box finden, das hatte schon was. :D Sehr schön, gut verständlich, leicht zu finden und immer dort wo man sowieso gerne mal laufen möchte! Die Kinder laufen vorneweg mit den Zetteln statt maulend hinterher. Süße Iee mit dem Waschbär und toller Stempel! :D
Die FRischlinge aus Kassel und die Camäleons aus Mannheim

Sascha33

Beitragvon Sascha33 » 01.11.2009 10:01

Und wir waren heute die zweiten, die die Box gefunden haben! :-) Super gemacht, sehr liebevoll ausgearbeitet u. am Ziel noch eine kleine Überraschung. War unsere erste Box überhaupt und hat sehr viel Spaß gemacht. Auch für Einsteiger gut zu schaffen und mit ca. 1 Std schön kurzweilig. Wir sind jetzt motiviert, weitere Boxen zu suchen und auch selbst zu legen. Kassel und Umland hat ja noch einigen Nachholbedarf. Dank an Murphyfox!

Sascha und Simone aus Gudensberg bei Kassel

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 643
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Bronze!

Beitragvon HEUREKA » 19.12.2009 19:41

Bei -14 Grad ein zweifelhaftes Vergnügen, aber am Ende der Schlacht sind alle Schmerzen vergessen !
Sehr schöne Idee , die Nekropole , die je etwas im Schatten anderer Sehenswürdigkeiten existiert , bekannter zu machen.
Der Zielbaum ( und alles andere ) lies sich problemlos finden!
Schöne , kleine , lustig beschriebene Tour , die Spass gemacht hat.

Danke fürs Zeigen : Andreas

... und liebe Grüße noch an meinen Guide , die mir einiges zu den Grabstätten erzählte. Und jetzt weiß ich auch , das Kassel die Hauptstadt der Waschbären ist .......

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1598
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Wirklich eine denkwürdige Idee.....

Beitragvon Britta und Jürgen » 08.04.2010 21:51

diese Künstlernekropole. Absolut sehenswert, wie sich die Künstler mit dieser Aufgabe beschäftigt haben, auch wenn es uns als Betrachter an der unscheinbarsten Grabstätte etwas mulmig wurde.....Die Rätel waren eindeutig, der gigantische alte Baum schnell gefunden. Die Box war absolut unseren Besuch wert. :)

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1036
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Beitragvon Die Viererbande » 10.04.2010 20:20

Am 8.4. sind wir die kleine Runde zusammen mit Britta und Jürgen gelaufen. Sehr interessant, diese Grabstätten, aber drin liegen möchte ich nicht in allen (Kopf nach unten, Füße nach oben :evil: - ätzend, wenn man's auch nicht mehr merkt...)
Alles gut gefunden, vielen Dank für die Runde!
Die Viererbande

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 468
Registriert: 24.09.2006 22:40
Wohnort: Heppenheim

Edersee-Runde

Beitragvon Die Hesse » 17.04.2010 22:13

Am Freitag, 16.04.10 auf dem Heimweg, haben wir dieser außergewöhnlichen Grabstätte einen Besuch abgestattet. Vormittags, 4° C,
und ein heulender Hund hat das Ganze richtig gespenstig gemacht.
Mutig sind wir an die Rätselaufgaben und haben dann die Box gut und unversehrt gefunden.
Danke fürs Zeigen sagen
Die Hesse

Benutzeravatar
Los zorro viejo
Placer
Beiträge: 1200
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

bereits am 26.05.2010

Beitragvon Los zorro viejo » 27.05.2010 20:49

ging´s in tierischer Begleitung um 11 Uhr los zum neuen Hotel und direkt zum Blauen See. Ein kleiner Spaziergang, vorbei an sehenswerten Grabmalen durch einen schönen Urwald, brachte uns in Begleitung des kleinen Dicken Fuchses und eines kleinen Katers direkt zur Box. 8-) :wink: Etwas verwirrend war die EN Nummer auf dem Grabmal, die eindeutig mit EN 6306 bezeichnet ist. Auch die Schrittzahl zur Box ist wesentlich niedriger als errechnet.(wir hatten deutlich weniger als 329 oder 1177) :wink: :lol:
Noch ein Wort zur recht jungen Zwillingsbuche, diese schätzen wir doch etwas
älter, :!: :roll: denn sie hat einen Durchmesser von ca.50 cm am Fuß.
Der Box geht es gut, es grüßen aus Kassel
Los zorro viejo :wink: :P

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 505
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Gestiefelte Katz » 06.08.2010 20:55

Der Dachs hat uns am Sonntag, den 25.Juli sicher zu den einzelnen Stadtionen diese Tour geführt.

Eine schöne Idee. Es hat schon etwas "grufti romantisches" die einzelne "Kunstwerke" anzusehen.

Vielen Dank für diese Tour.

Der Box geht es gut, sie freut sich über weitere Besucher.

Grüße

die Katz
Zuletzt geändert von Gestiefelte Katz am 26.02.2014 13:34, insgesamt 1-mal geändert.

Die 4 Bercher

Re: Künstler-Nekropole am Blauen See (KS)

Beitragvon Die 4 Bercher » 09.08.2010 18:25

Hallo Fritz Coon!

Danke für die schöne Tour und den schönen Stempel! Zum Parkplatz haben wir uns durchgefragt, die Box konnten wir leicht finden. Box ist OK und wieder in ihrem Versteck. Bei herrlichem Wetter haben wir die Letterbox als Pause auf der Heimreise :( vom Urlaub genutzt.

Ciao
Die 4 Bercher

Murphyfox

Re:

Beitragvon Murphyfox » 15.08.2010 9:30

Gestiefelte Katz hat geschrieben:Der Dachs hat uns am Sonntag, den 25.Juli sicher zu den einzelnen Stadtionen diese Tour geführt.


Der Dachs ist eigentlich ein Waschbär 8-) Daher auch sein Name "Fritz Coon", als ein Teil des englischen Wortes "Raccoon" für Waschbär.

Grüße,
Murphy

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 976
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Künstler-Nekropole am Blauen See (KS)

Beitragvon pepenipf » 16.08.2010 16:18

Auf unserem Rückweg aus dem Harz haben auch wir nochmal in Kassel Station gemacht und diese tolle kleine Box gesucht. Noch hielt sich der regen in Grenzen.
Der Baum am Finale ist gigantisch!
Eine wirklich schöne kleine Tour, wobei wir eindeutig Kunstbanausen sind. :D
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 560
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: Künstler-Nekropole am Blauen See (KS)

Beitragvon lusumaka » 23.09.2010 13:14

Nachdem wir dem kleinen dicken Fuchs einen Besuch abgestattet hatten - und das Wetter immer noch ganz prächtiig war - sind wir zum Blauen See gefahren um auch noch den dicken Waschbär zu treffen. Dieser Weg schien uns genau das richtige - so ein bischen mystisch und geheimnisvoll - um den Tag zu beschließen. Schon erstaunlich, was sich die Leute so alles einfallen lassen, um bei der Nachwelt im Gespräch zu bleiben :roll:
Der See, dieser blaue, der heute eigentlich gar nicht so blau war, hat uns richtig gut gefallen.
Auch dieser Weg war ohne Probleme zu bewältigen. Der Box geht es gut.
Liebe Grüße aus Zornheim
:P Lusumaka

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 434
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Gerade noch vor dem Wolkenbruch...

Beitragvon Wolfsrudel » 26.09.2010 20:42

... kam ich am Freitag, den 24.9.2010 nach der schaurig-schönen Letterboxrunde um den blau-braunen See zurück zum Letterboxmobil.
Danke für`s Zeigen, denn ich glaube nicht, daß ich auf anderem Wege mal hierhergekommen wäre. Anders als beim dicken Fuchs, hatte ich hier keine Schwierigkeiten. Aufgefallen, auch schon am Fuchsbau ist mir der eigentümlich Geruch, der in der Luft lag, und den ich sehr gut kenne. Waldmeister! Er war überall zu finden und zu riechen.
Danke für den schönen Stempel sagt Sonja vom Wolfsrudel

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1050
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: KS - Künstler-Nekropole am Blauen See

Beitragvon Die Kruppi`s » 24.10.2010 21:02

Schon am 18.10. liefen wir diese kleine aber interessante Runde, nachdem wir dem kleinen, dicken Fuchs besucht hatten.
Box und Inhalt geht es gut.
Es grüßen
Die Kruppi´s


Zurück zu „Murphyfox“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast