NW - Die Talmühlen

Spirit of Tora

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon Spirit of Tora » 10.11.2012 17:50

Hallo,

bin am letzten Wochenende bei Dauerregen verschiedenster Intensität und Richtungen :roll: zusammen mit Barfly, der Waldhexe und einem jungen Letterbox-Neuling diese schöne Tour gelaufen. Nach dem Extrastempel - vielen Dank hierfür! - hatten wir etwas Probleme mit dem Entschlüsseln, drei Leute, drei Lösungen :D Haben trotzdem den Schatz erfolgreich gehoben. Zum Glück war ein Schirm extra zum Loggen dabei, sonst hätte das wohl nicht geklappt. Die Tour hat uns sehr gut gefallen, mir besonders auch die zur Abwechslung mal schonende Geländevariante :)
Vielen Dank fürs Verstecken :!:

Fröhliches Schachtelsuchen
Spirit of Tora

Benutzeravatar
Die_Vangionen
Placer
Beiträge: 178
Registriert: 24.09.2006 21:18

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon Die_Vangionen » 21.11.2012 22:13

Die Tour war sehr angenehm zu laufen und in der Looghütte steppte der Bär :lol: Wein, Weiber und Gesänge olálá... sodaß ich ohne Rast durchgelaufen bin. Es hat aber unheimlich gut gerochen entlang der Hütten aber die Einkehr wurde auf ein andermal verschoben.

Die Wegführung war gut beschrieben und das ungewöhnliche decodieren war schnell gemacht. Der Weg zum Final war auch gut zu finden nur sollte man nicht nach 60 Schritten eine Rechtskurve erwarten. Die kommt... aber erst nach der Linkskurve :shock: :roll:
Deshalb nicht die Geduld verlieren wenn man in der Finalregion steht wird auch wieder klar das links links ist und rechts wie es sein soll :lol:

Das letzte Stückchen Weg hat mich auch am längsten aufgehalten aber mit Geduld und Spucke war das Final gefunden.

Vielen Dank für die schöne kurze Wintertour,

Christiane

reif-fuer-die-insel
Placer
Beiträge: 424
Registriert: 01.08.2010 18:30
Wohnort: Pfalz

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon reif-fuer-die-insel » 25.11.2012 18:10

heute haben wir´s mal wieder geschafft.
Das Wetter war auch auf unserer Seite.
So zogen wir zusammen mit Stefan und den tasmanischen Teufeln los um dem Rätsel dieser Box auf den Grund zu gehen.
Zwischen drinn dann der Schreck :shock: mit den Buchstaben.....PUH!!! :roll:
Nach einer kleinen Unsicherheit mit dem Hinweis haben wir aber dann die Box gefunden und unsere Stempel
ins Logbuch gedonnert. :mrgreen:

Danke für´s Legen dieser Box.
Es war auch mal schön NICHT ganz nach oben zu kraxeln :wink:

Gruß
Anja und Stephan

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 293
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon Die Hei-No's » 25.12.2012 18:37

Das war sie also.... unsere 100. Box! :shock: :shock: :shock:
Bei richtig scheußlichem Mistwetter, mit nassem Clue und völlig unnötigen Sturmböen beim Loggen :twisted: :twisted: Tja, das Leben ist nicht gerecht. Eigentlich hatten wir herrlichen Sonnenschein und Schampus erwartet :(
Aber dafür gleich 2 wunderschöne Stempel bei nur einem Clue - quasi eine "Nimm2" Box. :D :D Das war dann doch etwas tröstlich.
Das schöne Tal hatte seine Romantik heute leider etwas im Matsch versteckt und war unterm Schirm nur schwerlich zu genießen. Egal, die Bewegung tat gut und die 100. Box musste jetzt endlich gelaufen und gefunden werden.
Also, Auftrag erfolgreich ausgeführt und dann schnell ab nach Hause und den Kamin angefeuert.

Frohe Weihnachten Euch allen
Ilona, Steffen & Ronny

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1309
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon GiveMeFive » 29.03.2013 22:09

Hallo liebe Füchse, hallo liebes Forum

29.03.2013 15:45 Uhr. Folgenden Dialog konnte man heute im Zielgebiet wahrnehmen:

Person S: "Keine Ahnung, was jetzt noch bei den Finalberechnungen falsch sein könnte!"

Person M: "Das macht überhaupt kein Sinn"

Person S: "Nirgends kann man Links gehen, geschweige bis rechts irgend was kommt"

Person M: "Ich blicke gar nichts mehr, wahrscheinlich gab es im Clue eine Korrektur und wir haben die Korrektur nicht mitbekommen".

Person S: "Hast du vorher das Forum wieder nicht gelesen"?

Person M: "Doch die zwei letzten Beiträge, die waren ganz normal."

Person S: "Mann, es wird in Zukunft kein Clue mehr direkt nach seinem Erscheinen ausgedruckt!"

So jetzt hatte ich wieder die Arschkarte.

Gleich das erste Wort war falsch und das schickte uns fataler Weise in die falsche Richtung. Erfahrene Letterboxer gehen dann zurück zu der Stelle, wo noch alles gepasst hat. Und das war halt ganz am Anfang des Finales. Das sind in Strecke ausgedrückt: 2 km.

Dabei fing alles so gut an. Alle Werte gut gefunden, den Cache gefunden und die Hinweisbox gefunden. :D Das Problem lag eindeutig am Zählen. Das sollte doch so schwer nicht sein. Für uns heute schon. :evil: Jetzt kann nur noch ein Telefonjoker helfen. Auch das noch: Keine Striche im Display. :twisted: Plötzlich fühlten wir uns ganz einsam im Wald, obwohl drunten im Tal hunderte Spaziergänger unterwegs waren. :( :(

Aber einer, ganz weit oben, hatte mit den zwei Fragezeichen da unten wohl die Faxen dicke und schickte noch ein letztes Mal einen Motivationsschub nach unten. Und siehe da, wir standen quasi drauf. Ok, kann ja mal passieren. 8-)

Liebe Heidi und Jacky, vielen Dank für die Herausforderung und das Zeigen dieses wunderschönen Tales. :D :P :D ... und für den superdupertollen Stempel!!

Viele liebe Grüße von Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Die 5 Hinnerpälzer
-
Beiträge: 143
Registriert: 17.05.2010 20:06
Wohnort: Stelzenberg

Re: NW - Die Talmühlen gefunden am 29.03.2013

Beitragvon Die 5 Hinnerpälzer » 30.03.2013 17:50

Hallo Heidi und Jacky,

jetzt muss ich grade lachen, da ich den Eintrag von GiveMeFive gelesen habe.
Denn auch gegen 17.45 Uhr allerdings unmittelbar vor der Box konnte dieses Gespräch wahrgenommen werden.
S stimmt sogar. Man ersetzte nur M durch R und tausche für die letzten 3 Absätze die Personen :mrgreen:

Person S: "Keine Ahnung, was jetzt noch bei den Finalberechnungen falsch sein könnte!"

Person R: "Das macht überhaupt kein Sinn"

Person S: "Mit der Variablen D stimmt was nicht"

Person R: "Ich blicke gar nichts mehr, wahrscheinlich gab es im Clue eine Korrektur und wir haben sie nicht mitbekommen. Hast du vorher das Forum wieder nicht gelesen?"

Person S: "Doch die zwei letzten Beiträge waren ganz normal."

Person R: "Mann, es wird in Zukunft kein Clue mehr direkt nach seinem Erscheinen ausgedruckt."

Auch bei uns lief es eigentlich ohne Probleme. Es gibt dort ja auch nur ein Tal. Nanouk stolperte zum Glück über die Zwischenbox und somit hatten wir alles, was wir brauchten. Irgendwie waren aber alle Berechnungen mit der Variable D unsinnig. Doch instinktiv haben wir letztendlich ohne Extra-KM die Box gefunden, R sei Dank.

Vielen Dank für diese interessante Runde. R im Auto: "Dieses schöne Tal hätten wir doch ohne die LB niemals gesehen" ... Genau so isses :D .

Liebe Grüße von allen Fünfen und Nanouk
:D :) :lol: 8-) :P :twisted:

tigerente
Placer
Beiträge: 633
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon tigerente » 01.04.2013 22:45

Heute ging es mit der halben Family wieder auf zum Letterboxen. Nachdem wir vor einigen Wochen schon den Maulwurf besucht hatten, waren alle ganz heiß darauf, wieder ein paar Stempel zu sammeln. Es sollte nicht eine zu große Tour werden und auch nicht zuviel bergauf gehen, da waren die Talmühlen gerade richtig. Ein schöner Weg entlang dem Tal der Mühlen, mit einer Kaffeepause für die älteren Herrschaften im Benjental führte uns dann ohne Probleme zur ersten Box mit einem riesigen Stempel!!!
Teil 2 fiel uns dann etwas schwerer, da die Gradzahl nach dem U nicht so wirklich passte. Meine Cousine war mit ihrem neuen - vom Osterhasen erhaltenen Kompass - doch etwas enttäuscht, dass dieser auf einen anderen Weg ohne Pilz zeigte. Mit dem nötigen Letterboxverstand ging es dann aber auch so und nach knapp 3,5 Stunden mit den Senioren :D :D :D inklusive Pause waren wir wieder am Auto.

Vielen Dank im Namen aller - auch für das super Wetter -

sagt die Tigerente

Benutzeravatar
bergstock431
Placer
Beiträge: 509
Registriert: 24.04.2007 22:16
Wohnort: Landau in der Pfalz
Kontaktdaten:

NW - Die Talmühlen

Beitragvon bergstock431 » 02.06.2013 21:13

Box

Heute mehr oder weniger problemlos gefunden. :-)


Gruß Bergstock431

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon Diether und Inge » 08.06.2013 18:35

Gefunden am 8.6.13

Die Talmühlen standen schon lange auf dem Programm. Heute klappte es endlich. Ein romantisches Tal, keine Überschwemmung, wenig Steigungen, was will man mehr!
Die eindeutige Beschreibung (bis auf Wert D) führte uns von Mühle zu Mühle und der interessanten "Final-Berechnung" zielsicher zur Box. Dort erwartete uns ein gigantischer Stempel, absolut perfekt und selbst geschnitzt. Besser geht's nicht. Allein des Stempels wegen sollte man unbedingt diese Tour machen. (Wir haben ihm eine neue Tüte spendiert.)
Die Zusatzbox wurde unterwegs nätürlich auch noch mitgenommen.

Nun noch zu Wert D: So wie im Clue beschrieben ergab sich kein Sinn. Sollten die drei Werte zuerst addiert und dann die Quersumme gebidet werden, oder sollte die Quersumme aus den einzelnen Ziffern errechnet werden?
Bei den Peilungen, für die Wert D gebraucht wurde, wurde dann schnell klar:

Auf Seite 3 Zeile 2 muss es heißen: Umgewandelt in Zahlen und davon die SUMME!

Vielen Dank für's Zeigen dieses schönen Tales

Diether und Inge

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 803
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon Nettimausi » 26.06.2013 15:09

Nach dem ich gestern Weinbiet 2 gefunden habe, musste ich auch die Talmühlen finden. :D Die Wegführung in den Wald war wunderschön. :D Ich hatte immer ein plätschern im Ohr. :lol: Der Rückweg hätte ein andere sein können. :roll: Die Zwischenbox habe ich nicht gefunden. :twisted: Aber dafür die Hinweisbox und die Talmühlbox. :D Auch ich habe Probleme mit den Wert D. :oops: Denn auf Seite 5 habe ich bei dieser Rechnung:( Dx7+A=)über 400° :oops: :oops:

Viele Grüße von
Nettimausi

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 390
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon die Elche » 03.07.2013 10:38

Gestern haben wir uns auf die Suche nach dieser Box gemacht. Es war eine schöne Tour ohne Steigungen. :)
Wenn man bei Wert D die Summe nimmt (wie Diether und Inge geschrieben haben) dann passt alles. :!:
Die Hinweisbox hätten wir fast nicht gefunden, weil wir zuerst einen falschen Weg gewählt hatten. :roll: Man sollte die Schritte doch genau zählen. :!: Die erste Box konnten wir gut finden. Auch die zweite Box fanden wir dann ohne Probleme. :)

Gruß von den Elchen

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 507
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon Gestiefelte Katz » 22.07.2013 12:08

Gestern liefen wir diese schöne Tour bei gefühlten 35 Grad. Sie ist quasi für diese Temperaturen geschaffen. Schöne Wege im kühlen Wald und am Ende ein toller Stempel.
Unterwegs trafen wir Letterboxneulinge. An dieser Stelle nochmals liebe Grüße.

Den Placern danke fürs Ausarbeiten.

LG

die Katz und ihr Stievel

Wandern am Limith
-
Beiträge: 40
Registriert: 21.07.2013 22:38
Wohnort: Frankenthal

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon Wandern am Limith » 16.08.2013 8:54

Wir haben als Neulinge (am 21.07.13) mit guter Hilfe die Box gefunden :D, nochmals vielen Dank.



Liebe Grüße
Wandern am Limith

Benutzeravatar
vogelweyde
-
Beiträge: 59
Registriert: 22.04.2011 9:55
Wohnort: Speyer

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon vogelweyde » 02.11.2013 1:13

Verrückt, dass ich 1 1/2 Jahre in Gimmeldingen gewohnt habe, etliche Letterboxen in dieser Zeit gesucht und gefunden habe und gar nicht wusste, dass quasi direkt vor der Haustür eine tolle Box (nicht nur wegen der vielen Einkehrmöglichkeiten auf dem weg :lol: ) versteckt war. Jetzt wurde diese nachträglich in Angriff genommen. Am 27.9.13 am späten Nachmittag wurde die Box gehoben.

Benutzeravatar
MAVOLIMI
Placer
Beiträge: 69
Registriert: 07.07.2010 15:10
Wohnort: Beindersheim
Kontaktdaten:

Re: NW - Die Talmühlen

Beitragvon MAVOLIMI » 29.12.2013 20:43

Am 27.12.13 sind wir den Eselsspuren gefolgt. Die Sonne lockte uns ins Tal der Mühlen. Dort angekommen kämpften wir uns durch viel Matsch, liefen vor Eifer gute 3 km zu weit geradeaus :oops: :evil:, fanden auf dem Rückweg dann wieder die Spur, fanden die Box aus dem anderen Forum und die Hinweisbox (ha, das kam uns auf dem Hinweg schon komisch vor - der Hinweis hat´s dann geklärt :wink: ). Jetzt hieß es Gas geben, es wurde langsam dunkel (unser Zeitmanagement im Winter stimmt nicht so ganz...). Es war dann aber kein Problem die Box zu finden, begleiteten uns doch ein Stück des Weges kleine Stein..... :P .
Danke für den super schönen Stempel und die schöne Tour. Wir kommen bestimmt mal im Sommer wieder in dies Tal.

Herzliche Grüße

Marion und Volker


Zurück zu „Los zorro viejo“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast