PS - Gersbachtal - LETTERBOX

Benutzeravatar
WinSig
Placer
Beiträge: 544
Registriert: 01.09.2009 21:47
Wohnort: Wernersberg

Re: PS - Gersbachtal - LETTERBOX

Beitrag von WinSig » 03.10.2013 16:57

Nach fast einem Jahr :shock: haben wir diese Box endlich mal wieder gelüftet!
Alle Variablen waren :P gut zu finden, und die Rechnung zum Finale war schnell gemacht.
Nur bei der Suche nach dem Hinweisschild "Rodalbener Urquelle" mußten wir länger als 5 Minuten Geduld aufbringen, bei uns waren es eher 10 bis 15 Minuten.
Ansonsten war es eine angenehm :lol: zu laufende Tour, entlang an tollen Felsen, auch mal durch idyllische Wiesentäler und ein Ende mit einem Teufel, wo gibt es denn sowas?! :mrgreen:
Schade :| dass diese Tour so selten gelaufen wird, wir fanden sie schön!!! :lol:
Danke sagen Winsig :P

medwediza
Placer
Beiträge: 40
Registriert: 18.09.2013 23:01
Wohnort: Verden (Aller)

Re: PS - Gersbachtal - LETTERBOX gefunden 16.04.14

Beitrag von medwediza » 16.04.2014 19:44

Bei strahlendem Sonnenschein stand heute diese Box auf dem Programm. Klar, schließlich habe ich für meinen Pfalz-Aufenthalt direkt an der Startposition Quartier bezogen. Was für eine schöne und abwechslungsreiche Tour! Schade, dass die nicht häufiger gegangen wird.

Eine böse Überraschung habe ich gleich zu Anfang erlebt: Forstarbeiten - die Haspelfelsen waren weiträumig abgesperrt. So bin ich auf dem Hauptweg geblieben und habe versucht, mich von "hinten" anzuschleichen. Den Baum mit dem Wert für B konnte ich so immerhin finden, da war dann aber wieder Schluss. Nun ja, zum Glück gab es für A nur drei Möglichkeiten, da habe ich den Wert am Ende "brute force" ermittelt und einfach alle drei Wege ausprobiert.

In Kettrichhof hatte die Küche zu, dafür habe ich dort erfahren, dass das Waldhaus Drei Buchen jetzt Mittwoch bis Sonntag geöffnet ist. Da gab es dann die ersehnte Mittagspause. Hier war ich vor langer Zeit schon einmal, zur Sonnenwendfeier 2009 auf einem GeocacherInnentreffen. Damals war ich nur auf der Durchreise, habe aber die Pfalz für mich als Urlaubsregion entdeckt.

Es ist im Vergleich zu gestern ziemlich warm geworden, ich schwitze in meinem Merino-Hemd und ärgere ich etwas, nichts sommerlicheres in der Rucksack gesteckt zu haben. Aber bald ist der letzte Aufstieg zurück zur Straße geschafft und wenig später stehe ich am Teufelsfelsen. Echt eindrucksvoll.

Die Letterbox ist trotz des fehlenden Wertes rasch gefunden. Auf dem Rückweg logge ich dann noch die Dose, die der gleiche Owner in einem Paralleluniversum veröffentlicht hat. Sah mir doch gleich so aus, dass sich das kombinieren lässt.

Danke für einen schönen Wandertag um Niedersimten!

medwed

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1250
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: PS - Gersbachtal - LETTERBOX

Beitrag von WormserWanderWölfe » 27.07.2014 22:47

Gestern sind ein Elch und ein Wolf in die Südwest-Pfalz gefahren um eine der ältern Boxen zu meistern.
Durch das Forum gewarnt, waren wir auf alles gefasst, bloß auf eins nicht ... bei uns hat fast alles gepasst 8-) :lol: :lol:
Problemlos haben wir die Wege gefunden und auch die Peilungen zum Schluß haben gepasst. Alle Schilder haben wir entdeckt und einzig im Finale habe ich etwas suchen müssen... Und zwar nur weil der Elch auf der Box gehockt hat :lol: :lol: :lol:

Die Felsenpfade sind beide riesig, auch wenn man beim ersten sich den Weg eher decken muß 8-) :mrgreen:

Und eins noch: der markierte Weg nach der zweiten Strassenüberquerung wart total zugewachsen, sodass wir es vorzogen erst etwas nach links zu laufen, den nächsten Pfad nach rechts und dann nach den Masten ein Stück querfeld runter durch den Wald wieder auf den markierten Weg ... oder einfacher gesagt: die Karte benutzen :lol: :lol: :lol:

Am imposantesten fande ich den "mehrstöckigen Felsen" mit seinen vielen Höhlen und Wasserläufen / -Fällen - einfach grandios :o :shock: :D

Vielen Dank fürs Zeigen - wir kommen in diese Gegend bestimmt wieder.

Liebe Grüße
WormserWanderWölfe
Papawolf

Benutzeravatar
ABUS
-
Beiträge: 332
Registriert: 27.10.2009 8:23
Wohnort: Frankenthal-Flomersheim

Re: PS - Gersbachtal - LETTERBOX

Beitrag von ABUS » 02.08.2014 21:54

Echt Wahnsinn was wir heute für Felsen zu sehen hatten !!!
Respekt - an den Placer der die da hingelegt hat. :D :D

Wenn nicht die vielen Bremsen(sehr agressiv) gewesen wären, hätten wir auch alle Werte gefunden.
So sind wir aber durch den Feuchtwald "durchgerannt" und haben trotz einem wichtigem Wert ohne Probleme
die Box gefunden.

Vielen Dank für die wirklich wunderschöne Wegführung

A .. lexa
B .. ianca
U .. li
S .. tefan

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1414
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

geloogt am 26.7.15

Beitrag von GiveMeFive » 27.07.2015 20:32

Hallo lieber whschreiber, hallo liebes Forum

Der erste Teil ist nicht nur bei Eis und Schnee problematisch, sondern auch zur Hochvegetationsphase. Der von Brombeergestrüpp und Brennnessel zu gewucherte Pfad war nicht nur schwer zu erkennen, sondern behinderte auch rasches Vorankommen. Immer wieder zerrten Dornen an Hosenbeinen und Schnürsenkel. :x

Dennoch haben wir es bis zum Grasweg geschafft. Die Zahl für Wert B haben wir nicht entdecken können, auch sollte man hier besser links gehen, statt rechts, wie es im Clue empfohlen wird. Ab hier war der schöne , abwechslungsreiche Weg durch Wald, Wiesen und Feld unkompliziert. Der knappe Clue führte uns sicher zur ersten Rast in den "Drei Buchen" (Kuchen spitze, Kaffee eine Katastrophe), bis ins Zielgebiet und nach dem Boxenfund zum letzten, aber spektakulären Höhepunkt, dem Teufelsfelsen. Die Box haben wir wohlbehalten, auch ohne Wert B, in ihrem Versteck gefunden. :D

Vielen Dank für die Führung durch das schöne Gersbachtal, das Zeigen toller Felsformationen und den passenden Stempel dazu.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 1014
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: PS - Gersbachtal - LETTERBOX

Beitrag von trüffelwutz » 08.04.2018 21:33

Kurzfassung: Box drei Jahre nach dem letzten Log gefunden.
Erkenntnis: „Das Leben findet einen Weg“ (1)

Neugierig? Na dann:
Bei wunderbarem Frühlingswetter wollte ich mich auf das Abenteuer machen diese 10 Jahre alte Box zu finden. Der besondere Reiz war, dass lt. Forum schon drei Jahre keiner mehr die Tour gelaufen ist. Auch ist der rudimentär gehaltene Clue eine Herausforderung denn manchmal stecken in 2 oder 3 Wörtern gleich mal 1 km oder mehr Wegstrecke.

Gemäß Forumshinweisen sollte der Frühling die beste Jahreszeit für diese Wanderung sein um unliebsamem Wildwuchs aus dem Weg zu gehen. Das hat auch soweit ganz gut funktioniert. Mit Ausnahme des Anstiegs nach dem Rodaberner Hof. Der ist aufgrund von umgestürzten Bäumen nur mit eisernem Willen und Furchtlosigkeit zu bezwingen.
Allgemein haben die Wege sehr unter Waldarbeiten und schwerem Holzfällergerät gelitten. So ist beispielsweise der Gras weg nur noch ein brauner Erdweg.

Wert A war klar, Wert B habe ich auch einen gefunden, ob’s richtig war? Jedenfalls war er bei mir gleich Wert C. Das gelbe Schild für Wert D habe ich nicht gefunden obwohl ich die Stelle mehrfach abgeschritten bin. Damit fehlte mir ein ganz wichtiger Multiplikator, der im Finale mehrfach benötigt wurde. Wert E war wieder gut zu finden.

Nach vielen km, vielen schönen Felsen und Einkehrmöglichkeiten kam ich ins Finalgebiet Sehr schön. Aufgrund der fehlenden Werte musste ich improvisieren, konnte aber den finalen Felsen schnell ausmachen. Die Box musste ich nicht suchen, hatte sie sich doch aus ihrem Versteck geschleppt und es sich völlig ungeschützt, direkt oberhalb des Felsblocks zum Sonnenbaden bequem gemacht. :lol: In ihr ging es feuchtfröhlich zu, aber die Tüten waren dicht und alles ist in Ordnung. Der letzte Eintrag war tatsächlich vor knapp drei Jahren.. Die Box hab ich trockengelegt und sie wieder unterhalb des Felsen unter dem Baumstamm versteckt, eher südwestlich..
Mein persönliches Highlight waren aber die Felsen mit Wasserspiel nach der Box. :D

Vielen Dank für diese alles in allem schöne, wenn auch erwartungsgemäß anstrengende Tour, die mich mit einem passenden Stempel und vor allem mit wunderbaren Natureindrücken belohnte. :D

Viele Grüße
Peter

(1) Zitat von Dr. Alan Grant aus Jurassic Park :mrgreen:

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 786
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: PS - Gersbachtal - LETTERBOX

Beitrag von Bambigonzales & Eywa » 22.04.2019 17:42

Am 21.04.19 gefunden. Mal wieder eine absolute Pflichttour von whschreiber - abwechslungsreiche Landschaften, sehenswerte Felsen, wunderbare Aussichten und nach der langen Zeit trotz fehlender Werte problemlos aufspürbar. Eine herrliche Wanderbox, die uns sehr gut gefallen hat.
Nach der Trüffelwutz war nur noch ein weiteres Team bei der Box. Schade, dass diese absolut tolle und lohnende Tour so selten gewandert wird. :shock:

Viele Grüße
Tanja mit dem kleinen Koala und Bambigonzales & Eywa

divehiker
Placer
Beiträge: 595
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: PS - Gersbachtal - LETTERBOX

Beitrag von divehiker » 11.08.2019 20:23

Wir mögen diese alten Boxen, vor allem die Herausforderung, wenn nicht ganz klar ist,
ob man alle Werte und die Box noch finden kann. :?: :!:
Aber das klappte hier, wie auch bei den letzten Vorloggern trotz fehlender Werte erstaunlich gut.
Auch bei uns waren B und C identisch und auch uns fehlte Wert D. Diesen haben wir dann einfach
im Finale ermittelt indem wir die Entfernung zur hohen Buche abschätzten. Damit hat es gut geklappt.
Nun zur Tour. Größtenteils sehr schön, tolle, grün bewachsene Felsen, schöne Pfade. Und eine leckere
Einkehr gab es auch noch dazu, die wir natürlich ausgiebig nutzten. :D
Ab dem Rodalberhof, vielleicht haben wir auch den falschen Weg erwischt, ging es erst ganz gut los,
artete dann aber in einer Durchschlageübung aus. Als wir die Straße erreicht hatten und meinten,
die Wegführung wird wieder besser, war dies leider nicht so. Der Weg an der Überlandleitung nach unten
ist komplett zugewachsen und nicht passierbar. :o
Aber wir fanden einen Alternativweg und erreichten das Finale.
Nach dem Finale folgte noch einmal ein besonderes Highlight. :D
Trotz der Probleme, aber wir waren ja vorgewarnt und wollten es ja so, überwiegt das Positive.
Eine absolut lohnende Tour, die uns sehr gefallen hat. :D
Vielen Dank
Susann und Thomas

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 772
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: PS - Gersbachtal - LETTERBOX

Beitrag von Die Wanderfalken » 11.01.2020 18:57

Die ermunternden Worte unserer Vorfinder :wink: bewogen uns heute dazu, diese zwar längere, aber mit ausreichend Einkehrmöglichkeiten :D bestückte Box zu laufen.

Was die Werte angeht, haben wir nichts hinzuzufügen. Auch wir haben uns nach der Kehre am Haus mit orange-rotem Dach beim zunächst gut begehbaren, später jedoch ziemlich zugewachsenen Weg irgendwie nach oben durchgeschlagen. Und im Finale mussten wir - aufgrund der fehlenden Werte - dann auch ein Weilchen suchen und sind ziemlich erstaunt, dass die Box bei den hier doch recht zahlreich vorbeikommenden Wanderern, nach so langer Zeit noch in ihrem Versteck zu finden ist :o

Gefreut hat uns das selbstverständlich :mrgreen: und so konnten wir uns als "Erstfinder" im noch jungen neuen Jahr ins Logbuch eintragen.

Sibylle und Axel

Transusen
Placer
Beiträge: 523
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: PS - Gersbachtal - LETTERBOX

Beitrag von Transusen » 27.01.2020 8:07

Zwei Vorfinder in kurzer Zeit, die Erfolg hatten....
Wie sagt man so schön: Aller guten Dinge sind drei.
Schon der erste Pfad führte vorbei an traumhaft schönen, mit Efeuvorhängen verzierten Felsen.
Irgendwie scheint inzwischen auch B abhanden gekommen zu sein. Eine Zahl am Baum fanden wir an der
angegebenen Stelle jedenfalls nicht.
Den Grenzstein (nach unserer Meinung steht da eine 49) erreichten wir deutlich früher als angegeben.
Danach gab es ein laaaanges Stück auf eindeutigem Weg zu einer idyllisch gelegenen Einkehr, worauf das
nächste Highlight in Gestalt eines tollen Felsenpfades folgte.
Am Rodalberhof wählten wir die Variante über den Ritterstein, die uns über eine sehr steile aber gut zu laufende
Wiese wieder auf den markierten Weg brachte.
Das Stück unter der Überlandleitung ist planiert und zur Zeit sehr gut zu laufen. Bei Regen könnte es aber sehr
schmierig werden. Für dieses Stück gibt es jetzt auch eine gut ausgeschilderte Alternative, die zum Finalgebiet führt.
Die fehlenden Variablen B und D machten sich schon negativ bemerkbar, aber LB-Instinkt führte nach kurzer Suche
zum Erfolg. Tip: Dem liegenden Baumstamm sieht man die mindestens zwölf Jahre schon deutlich an :wink:
Extrem hohes Muggelaufkommen machte die Büroarbeit auch nicht gerade einfach.
Danach schließt sich ein weiterer Höhepunkt an, eine teuflisch schöne Felsformation.
Diese Tour ist immer noch ein Leckerbissen.

Danke

Die Transusen

Benutzeravatar
Eowyn
-
Beiträge: 340
Registriert: 04.12.2013 10:15
Wohnort: Limburgerhof

Re: PS - Gersbachtal - LETTERBOX

Beitrag von Eowyn » 31.03.2020 20:33

Vor nun fast einem Jahr (am 6.4.19) haben wir diese absolut tolle Tour gemacht.

Zusammen mit meinem Papa waren wir zu einem Wanderwochenende im Naturfreundehaus Niedersimten. Kann ich für Übernachtungen nur empfehlen!!
Natürlich hatten wir dann auch diese Tour auf dem Programm. :)
Die Tour hatte einige Highlights, ganz besonders am Anfang und am Schluss. Was für tolle Felsen!!
Wie schon einige Vorlogger beschrieben, konnten auch wir nicht alle Werte finden. Und nach dem Rodalber Hof hatten wir auch eine sehr abenteuerliche Kraxelpartie quer den Hang hoch und dann noch durch Stacheldraht über eine Weide. :P
Ganz schön spaßig, wenn man sowieso schon mit dem "Zusatzgepäck" im Bauch zu kämpfen hat. :oops: :P
Nach kurzem Rumgeirre im Zielgebiet hatten wir dann aber doch die Box ans Tageslicht gebracht.

Vielen lieben Dank für diese großartige Runde!!

Lena, Heiko & Jürgen

Antworten

Zurück zu „whschreiber“