PS - Gersbachtal - LETTERBOX

Benutzeravatar
Pate gesucht
System
Beiträge: 64
Registriert: 19.04.2018 9:25

PS - Gersbachtal - LETTERBOX

Beitragvon Pate gesucht » 08.06.2008 20:25

GERSBACHTAL - LETTERBOX
(placed am 11.05.2008; Clue umgeschrieben am 03.01.2012 durch whs-BæRr)

Stadt: 66955 Niedersimten; Pirmasens
Startpunkt: Parkplatz Naturfreundehaus
Empfohlene Landkarte: Pirmasens
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Wanderausrüstung
Schwierigkeit: (**---) leicht bis mittel
Gelände: (**---) Teilweise schmale Pfade, aber keine Trittfestigkeit erforderlich. Lange Wanderstrecken auf Forstwegen. Der erste Teil bei Eis und Schnee problematisch.
Länge: 15km, etwa 300 Höhenmeter
Verpflegung: Naturfreundehaus an Start und Ziel. Auf halber Strecke Ausflugslokal in Kettrichhof (MO & DI geschlossen), danach die Pfälzerwaldhütte Drei Buchen.
Anfahrt: Niedersimten, Gersbachtalstraße (Navi) Straße bis Naturfreundehaus folgen. N49° 09.817 E007° 35.550. Die Anfahrt ist im Ort als Naherholungsgebiet Gersbachtal ausgeschildert.

Der Weg zur Letterbox führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit Feuchttal, Buntsandsteinformationen, bewirtschafteter Höhenzug, Laubwälder und Wiesental. Den Weg wird
man nicht nur einmal gehen.

:arrow: ..... zur Foto Galerie

(BæR)
Dateianhänge
GersbachtalLB1.pdf
Clue Vers. Januar 2012
(65.35 KiB) 185-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Anonymous am 04.01.2012 0:41, insgesamt 2-mal geändert.

Beute-Pfälzer

Erstfinder

Beitragvon Beute-Pfälzer » 09.06.2008 21:18

Kaum versteckt so wurde sie entdeckt.Der erste Teil des Weges führte mich zu einer sehr schönen Felsformation,welche mir noch unbekannt war.Unten im Tal ging es dann ans Kilometer machen.Die zu lösenden Aufgaben sind ja weit genug auseinander und auch die nachfolgenden Punkte mit der Wanderkarte zu finden.Die Box war dann im Zielgebiet schnell gefunden.Einige Hinweise für nachfolgende Sucher habe ich noch
-der Kettrichhof ist ab 17.6.wieder geöffnet
-der Pfad zum Teufelsfelsen ist zur Zeit wegen Gefahrenstellen gesperrt
-Und VORSICHT am letzten Felsen in nähe der Box liegt Stacheldraht .
Grüße an whs-Baer für die schöne Box

Der Beute-Pfälzer

whschreiber

Weg gesperrt

Beitragvon whschreiber » 15.06.2008 20:30

Stand Dezember 2008: Die Strecke ist wieder frei gegeben, die Gemeinde hat wieder alles her gerichtet. Es bestehen keine Beschränkungen mehr, der Text unterhalb ist also historisch und obsolet.
_______________________________________________________

den Weg bin ich in letzter Zeit drei Mal gelaufen. Ich denke, die Sperrung bezieht sich auf eine bestimmte Strecke, die wir nicht berühren: Am höchsten Punkt der Strecke Richtung Teufelsfelsen passiert man einen Punkt, an dem auf einer Bronzetafel an Gefallene erinnert wird. Ginge man dort weiter um den Felsen herum, sähe man die eigentliche Sperrung zum Felsen. Meines Erachtens betrifft es aber nicht die abzulaufende Strecke, an der ich auch nichts Gefährliches entdecken kann. Trotz allem:

Wenn du die Box gefunden hast, gehe den Weg, an dem die Quelle liegt zurück zur Kreuzung und von dort nach rechts runter ins Tal. Dort wieder rechts und du kommst auf den Hauptweg, der dich zum Parkplatz führt.

_______________________________________________________
Danke für den Hinweis mit dem Stacheldraht, hatte ich nicht bemerkt, wie auch die Betatesterin.

Lieber Beutepfälzer, schön dass dir die Strecke gefallen hat. So soll es sein.

Happy Letterboxing,
whs-Baer.
Zuletzt geändert von whschreiber am 15.12.2008 6:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 458
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

Box gefunden

Beitragvon Wandervögel » 14.10.2008 8:51

Hallo!
Eine tolle Tour für Wanderer mit Ausdauer und momentan durch die Herbstfärbung besonders schön. Die Haspelfelsen sind sehenswert und wir kannten sie noch nicht. Wenn man Essen und Trinken mitnimmt kann man auch wochtags gehen, an Drei Buchen kann man auspacken und ruhig sitzen. Auf dem Rückweg: die Holfäller sind fertig und der Weg ist aufgeräumt. Der Weg vom Teufelsfels in das Tal hat ein ganz neues Geländer bekommen es fehlen nur noch wenige Bretter. Wie es aussieht wird der z. Zt. noch gesperrte Pfad in den nächsten Tagen freigegeben.
Also auf in den Kampf,
es grüßen die Wandervögel

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 669
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

109x heureka

Beitragvon HEUREKA » 18.10.2008 19:01

Hallo WHS-Bär

..so sieht sie also aus , meine neue Nr.1 in den Boxencharts.
Geniale Wegführung!
Davon mehr , bitte bitte !

lg
Andreas

Der Teufelsfelsen ist immer noch gesperrt , zumindest wenn man von oben kommt.

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1001
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Beitragvon pepenipf » 01.01.2009 19:55

Hallo zusammen.
Heute haben wir in einer kleinen, dafür umso schöneren Rudelsuche die Box bei nebeligem Wetter gehoben. Es ist eine wunderschöne Runde durch einen herrlichen Märchenwald. Hat viel Spaß gemacht, dake an WHS Bär und den Beute Pfälzer.
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
Die Wuffs
Placer
Beiträge: 99
Registriert: 27.09.2006 23:11
Wohnort: Essingen

...wieder uterwegs

Beitragvon Die Wuffs » 15.03.2009 18:17

Das war die abenteuerlichste Tour bisher für uns!! Der Weg zum Haspelfelsen ist gesperrt- aus gutem Grund, wie ich dann bemerkte :twisted: Man kann jedoch gefahrlos den Weg von hinten angehen und die Werte finden. Die Sperrung macht wirklich Sinn für den ersten Teil. Im weiteren Verlauf sind noch mehrere Abschnitte gesperrt wegen Holzfällarbeiten. Ich habe dann echt gebetet, dass die Sonntags Ruhetag haben..... Ich hätte mir zwischendurch echt Abseilgeschirr gewünscht.
Wir waren knackige 6 h unterwegs incl. Pausen, Schwätzchen mit anderen Wandern, Baumstämme bezwingen, umdrehen und Wunden lecken :lol:
Am Schluß hatte ich dann null Plan, wo ich mit der Suche beginnen sollte :cry: Also die Suchhunde ins Rennen geworfen- und zum ersten Mal haben die zwei wirklich gute Arbeit geleistet und sich Ihr Abendessen verdient :D
Lieber whs-Bär: Ich bin ja echt froh, dass ich schon eine "erfahrene Letterboxerin" bin. So wußte ich, dass das Boxenversteck nicht 2 m tief oder in 8 m Höhe liegt :wink:
Also, derzeit nicht ganz ungefährlich, viele Kletterei ( nach dem Weiler ist der Weg nicht passierbar, d.h. man muß über den Hang hinauf und wieder runter). Ach ja, und der Hochsitz war weit und breit nicht zu sehen. Es sei denn, es ist ein fahrbares Teil. Davon stehen ca. 100 Stück rum, allerdings alle ohne Sparrendächer :)
Und jetzt ein dickes Lob für diesen wunderschönen Weg, da geht einem richtig das Herz auf ( wenn sich der Puls normalisiert hat). Auch ich wünsche mir noch ganz viel von diesen tollen Bärentouren :D
Liebe Grüße von
Ute und den Wuffs , die nach über 100 Boxen endlich den Sinn des im Wald umherirren verstanden haben :lol:

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1001
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Beitragvon pepenipf » 16.03.2009 16:11

Boh so lange dauersts bis die Hundies das kapieren. Da haben wir ja noch einige Boxen vor uns bevor die uns endlich mal beim Finale zur Hilfe kommen. Obwohl ich ja glaube das mein BSH (auch Blonder Schäferhund zu übersetzen) das eh nie lernt....

Aber die Tour ist wirklich schön wie im Märchenwald, wars bei uns....
http://pepenipf.pe.funpic.de/2009/0101_Gersbachtal/20090101_01.jpg
http://pepenipf.pe.funpic.de/2009/0101_Gersbachtal/20090101_20.jpg
http://pepenipf.pe.funpic.de/2009/0101_Gersbachtal/20090101_38.jpg
Mal ein bischen Werbung für diese schöne Box macht....
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1001
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Beitragvon pepenipf » 16.03.2009 16:22

Hmpf wiso kann man in die Antwort Bilder einfügen wenn sie dann doch nicht angezeigt werden.
Oder habe ich was falsch gemacht...???
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

Station 5 der Oster-Letterboxtour

Beitragvon Die Abenteurer » 11.04.2009 23:24

Am letzten Dienstag sind wir zur Runde durch das Gersbachtal gestartet. Irgendwie war die Strecke sehr kurzweilig und wir haben nebenbei viel geplaudert und am Ende kaum gemerkt, dass wir doch einige Kilometer gewandert sind. Hat uns wirklich gut gefallen und wir haben unterwegs mit dem Kocher leckeres Essen zubereitet. Mmmmh. Beim Naturfreundehaus konnten wir vorher freundlicher Weise noch unsere Wasservorräte auffüllen.
Es grüßen herzlich, die Abenteurer

becky-family
Placer
Beiträge: 849
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Scheee wars

Beitragvon becky-family » 23.05.2009 22:07

Bei optimalen Rahmenbedingungen, hatten wir einen wunderschönen Tag im Gersbachtal.

Wir können in die Lobeshymnen der Vorfindern nur einstimmen :lol: :lol: :lol: :lol:

Der Box geht's gut :D der Stacheldraht ist auch noch da :( Der neue Hochsitz hatte die Tarnkappe auf oder unsere Augen waren durch die Sonne so geblendet, dass wir ihn nicht erkennen konnten :? :cry:

Happy Letterboxing

Die Hesse und Becky-Family

PS: Wer die Sonnenbrille der Hessin findet, darf sie zum Letterbox Treffen mitbringen. :wink:

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1070
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Auf der Suche nach der Sonnenbrille...

Beitragvon NeuVoPi » 01.06.2009 20:37

...habe ich mich heute auf die weite aber schöne kurzweilige Tour gemacht, die Box zu finden. Vorab, die Sonnenbrille habe ich nicht finden können :( . Wert C habe ich verpennt, da ich mir nicht vorstellen konnte, nach einem Zigarillo auf dem momentan gesperrten Weg schon dort sein zu können :oops: . Auf meinem weiteren Weg,war es denn der richtige, habe ich zwei unterschiedliche Hochsitze angetroffen, Wert D war also auch nicht sicher :oops: . Die im Clou erwähnte Landstraße ist die K 7. Übrigens, im Waldhaus Drei Buchen kostet die Rieslingschorle 2,60 €, dazu gabs lecker Münsterkäse mit Bratkartoffeln :lol: . Danach ging es weiter über schöne Wege/Pfade, Felsenpfad war wohl gestern mit der Kehrmaschine bearbeitet worden, zurück zur K 7. Von da an war der Weg, für mich zumindest, genügend markiert; ca. 500 m vor dem Finale war der Weg allerdings nicht nur gesperrt, sondern mit fast unüberwindbaren Hindernissen versehen, werktags ist es wohl doch gefährlich. Am Brunnen habe ich dann noch meine Flasche mit kühlem Teufelsquellwasser auffüllen können. Die Box war dann trotz fehlender Parameter doch relativ schnell gefunden. Es geht ihr gut. Auch der Rückweg über die Felsen war super schön.
Danke an den Bär :D
Liebe Grüße aus Esthal
Volker

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1249
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Weiter gehts

Beitragvon Los zorros viejos » 30.07.2009 21:23

unser Kurzurlaub in Ludwigswinkel brachte uns auch in das schöne Gersbachtal. Die Haspelfelsen sind nicht mehr geperrt und gut zu besichtigen, auch am Teufelsfelsen sind keine Sperrungen mehr zu sehen, ein neues Geländer führt sicher durch diese wirklich sehenswerte Gegend.
Grüße aus Lambrecht
Los zorro viejo :wink: :P

Benutzeravatar
Die Wander-Riesen
Placer
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2008 12:00

Hinter dem Horizont geht´s weiter....

Beitragvon Die Wander-Riesen » 25.08.2009 20:21

25.08.09 Mein Urlaub neigt sich dem Ende entgegen.
Zeit für eine ausgedehnte Wanderung, dachte ich mir heute Morgen, packte den Rucksack mit Verpflegung und ab ging es nach Niedersimten.
Voller Euphorie lief ich los und kam irgendwie zuerst an der "Drachenhöhle" vorbei und dann erst, nach Orientierung auf der Karte, am Haspelfelsen an.
Sowas - die weitere Strecke konnte ich dann leicht verfolgen, permanent den Rücken entlastend :wink: .
Glücklicherweise wird auf dieser Tour mit Variablen und Rechnungen sparsam umgegangen und so konnte ich die abwechslungsreiche Landschaft ausgiebig genießen.
Einfach nur schöö :D :D öön....
Nach ungefähr 5,5 Stunden hielt ich die Box in meinen Händen. :D
Anschließend wurden die schon müden Knochen ans Auto getragen.

Fazit: Müde und zufrieden
jetzt möcht´ich nur noch liegen... :D

So eine "Bärenrunde" gerne wieder.

Viele Grüße

Andreas von den Wander-Riesen

Benutzeravatar
Pädeldreter
Placer
Beiträge: 267
Registriert: 29.04.2007 22:07
Wohnort: Neustadt/Wstr.

Abwechslungsreiche Runde

Beitragvon Pädeldreter » 29.08.2009 21:25

Eine tolle abwechslungsreiche Runde war das heute. Mit einer guten, wenn auch manchmal sehr knappen Beschreibung.

Leider ließen sich nicht alle Variablen bestimmen, da die morsche Bank und der Hochsitz nicht auffindbar waren...
Aber wie hieß es schon in der Jungschar: Mutig voran! :wink:

Das war auch das Motto beim Weg ab dem Rodalberhof, der am Einstieg ziemlich zugewachsen und zwischendrin mit umgestürzten Bäumen dekoriert war...

Am Finale hatte ich leider nicht das Glück der Vorfinder denen auch Variablen fehlten und ging trotz intensiver Suche leer aus... :cry:

Die Sache hat sich trotzdem gelohnt, dank der tollen Landschaft mit interessanten Felsformationen und dem ein oder anderen Geocache.

Nach Rücksprache mit WHSBär, werden wir es demnächst nochmal von "hinten" versuchen :wink: .

Gruß,
Thomas, Pädeldreter


Zurück zu „whschreiber“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast