... - Schlangenfeicht Letterbox (Italien)

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1110
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: ... - Schlangenfeicht Letterbox

Beitrag von Die Viererbande » 04.09.2014 21:55

Wenngleich das Wetter zu Tagesbeginn noch nicht so vielversprechend aussah, zog es uns dennoch ins Pustertal, um diese Letterbox zu suchen.
Wir wurden belohnt, denn schon zu Beginn am Parkplatz zeigte sich ein strahlender Sonnenschein und ließ die Pfannen gegenüber am Haus der "Sammler" blitzen.... :D :D
Ein schöner Waldpfad an einem Bächlein wies uns zunächst den Weg, mal auf der einen Bachseite, mal auf der anderen. Leider nahmen wir uns nicht die Muße, an einer Führung in der nahegelegenen "Fabrik" teilzunehmen.
Dafür erreichten wir sehr bald die Namensgeberin der Box, eine wirklich sehr imposante Naturerscheinung! :D Auch die nahegelegene Burg bot schöne Außenmotive :D , leider kann man sie wohl nicht besichtigen.
Weiter ging es über idyllische Wald- und Wiesenpfade, durch übermannshohe Maisfelder bis zu magischen Steinhaufen, die uns den Weg zur Box mit ihrem schönen Stempel wiesen. :D :D
Leider konnten wir den Steinen ihr Geheimnis nicht entlocken, konnten aber auf dem Rückweg noch einige interessante Gebilde wie eine Holzkartoffel(?)-Hütte :o :o auf einem Kinderspielplatz entdecken.

Danke an die Placer für die schöne Wanderung. Gibt es vielleicht nochmal eine Fortsetzung? :)

Liebe Grüße von

der Viererbande

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1758
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: ... - Schlangenfeicht Letterbox

Beitrag von Britta und Jürgen » 07.09.2014 17:36

Am 04.09.2014 fuhren wir ins schöne Pustertal. :D

Bei mittlerweile schönem Wetter bewunderten wir erst einmal das Haus des "Sammlers" direkt am Startpunkt. Über Nachttöpfe, Pfannen, Knochenbäume und eine Jesusfigur aus tausenden Schrauben, etc.etc. man entdeckte unentwegt neue Dinge, sogar den "Künstler" trafen wir in Natura ... :D

Der Aufstieg durch die Schlucht, immer am Wasser entlang, hat uns sehr gefallen. :D

Bald erreichten wir leider die einzige wirklich einzigartige Fichtenart. Sah schon imposant aus. :o

Nach dem magischen Steintor ging es an meterhohen Maispflanzen vorbei, von dort das Versteck der Box nicht mehr weit entfernt war.

Vielen Dank an den Baer und Barbara für diese interessante schöne Runde und den passenden Stempel.
:D

Auf dem Rückweg schauten wir uns wenigstens von außen die Fichtennadeldestillerie an und genossen den herrlichen Duft. :D

Liebe Grüße,
Britta und Jürgen
mit Bonnie und Ayla :wink:

Benutzeravatar
Bomis
Placer
Beiträge: 45
Registriert: 05.11.2010 19:11
Wohnort: Germering

Re: ... - Schlangenfeicht Letterbox

Beitrag von Bomis » 29.12.2014 21:09

Liebe Barbara, lieber Walther,
zum 50. Wiegenfest meiner lieben Frau musste es schon was Besonderes sein. Ein ausgezeichneter Anlass, an diesem 20. Dezember ENDLICH die Schlangenfeicht-Box zu heben. :idea: So oft sind wir als rege Südtirol-Besucher daran vorbei gefahren…

Bedenken, diese angesichts der prognostizierten Gehzeit und der zu dieser späten Jahreszeit jäh und früh einsetzenden Dunkelheit auf zwei Tage verteilen zu müssen, zerstreuten sich schnell. Denn nach einer guten halben Stunde war die erste Seit des zweiseitigen Clues "abgearbeitet" und die Detailliertheit der Erläuterungen ließ kaum einen ab dort mehrstündigen Strapaze erwarten. So hielten wir die Box im Pustertaler Nebel nach etwa 1:40 Stunde in Händen, übrigens an einem Platz, der gerade im Nebel einen besonderen, ja: mystischen Reiz ausstrahlt. Der Rückweg dauerte dann noch rund ein halbes Stünderl - ohne die Einkehr in der am Wege (und Wasser) liegenden Schenke gerechnet. Macht summa summarum gute zwei Stunden… :o

Dass die Box, die wenig - oder eher: keinen – Schutz gegen Wind und Wetter besitzt, in einem so guten Zustand ist, überrascht, spricht aber für die günstigen klimatischen Bedingungen Südtirols, die auch wir so schätzen.

Vielen Dank Euch beiden für diese schöne, abwechslungsreiche und vor allem kindgerechte Box.

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 850
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: ... - Schlangenfeicht Letterbox (Italien)

Beitrag von Stivo » 03.10.2018 12:17

Obwohl das Wetter nicht ganz optimal war, hat es sich gelohnt diese Tour zu laufen.
Alle Werte waren gut zu finden und führten uns sicher zum Versteck.
Vielen Dank fürs Zeigen,
bis bald im Wald
Stivo

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1233
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Letterbox erneuert....

Beitrag von WormserWanderWölfe » 02.08.2019 22:11

Am 31.07.19 machten wir während unserer Fahrt vom Idrosee ins Stubaital einen Abstecher zu dieser Letterbox.
Leider sind einige der Wert nicht auffindbar; zumindest für mich...
Dennoch schafte ich es mit Letterboxgespür immer den richtigen Weg zu finden, oder lag dass doch an einem sehr gut beschrieben Clue.
Das Finale konnte ich schließlich finden, aber hier verbrachte ich doch einige Zeit mit Suchen, Telefonieren und Baumstämme-Umschichten :? :? :?
Das Versteck konnte ich eindeutig lokalisieren, aber genau dort lag ein umgeworfener Baumstamm :shock: Nach einigen Umschichten ... und diversen Ameisenbissen hatte ich den Stamm weggeschaft und angefangen zu buddeln ... doch die Box ließ sich am eindeutigen Versteck nicht finden. Auch ein Hilfe-Ruf-Telefonat mit dem letzten Finder konnte mir nicht helfen. Beim Aufgeben, als ich alles wieder ordentlich hinterlassen wollte, stieß ich einen Stein am Nachbarbaum um und es klang etwas komisch :o :shock: :o
Die Letterbox fand sich am dahinter liegenden Baum unter Steinen versteckt :P :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ich war richtig froh die Letterbox doch noch gefunden zu haben. Leider war die Box beschädigt; der Inhalt komplett naß. Das Logbuch ist verschimmelt, sodass wir es vorzogen es zu ersetzen und mitzunehmen. Wir versuchen es zu trockenen und den Placer zu kontaktieren.

Aber Entwarnung: wir haben den Stempel retten können. Neben einem neuen Logbuch, haben wir auch eine neue Box spendiert. Die Letterbox kann also weiterhin gesucht werden.

Aufgrund des Alters dieser Leterbox erlaube ich mir folgende Hilfestellungen zu hinterlassen (Achtung Spoiler :!: :!: :!: ):
- Schild von Wert C ist nicht mehr da. Durch den eindeutigen Hinweis später im Clue, ist es aber problemlos zu ermitteln
- Beim Schild mit den 5 Wörtern, folge dem Weg bergauf (aber nicht die Hauptstraße)
- Wert D konnte ich ebenfalls nicht finden. Da wo man ihn braucht, ist das metallerne Ding sehr verlockend :wink:
- Das Tor vorm Finale konnte ich auch nicht finden. Ich empfehle folgende Änderung: An 2 steinernen Pfosten folge dem Grasweg in Laufrichtung bis du das den Stein auf dem Bild auf der linken Seite erblickst.

Vielen Dank für das Legen der Letterbox und die schöne Wanderung :!:

Italienische Urlaubsgrüße
WormerWanderWölfe

Antworten

Zurück zu „whschreiber“