DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Sandhopper

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Sandhopper » 01.11.2013 19:17

Heute haben wir die nicht so schönen Wetterprognosen ignoriert und haben uns vom Kamel zum Ungeheuer begeben. Am Ende der Runde stand fest: Es durfte nicht wärmer und nicht kälter sein. Und dass der Himmel nicht so schön blau war wie die letzten Tage, war gar nicht so schlimm. Die Wegführung war für mich nicht immer ganz eindeutig, was aber nichts aussagt, weil ich es eben immer gaaaaaaaaaaanz genau wissen will... und am Ende bin selbst ich angekommen :oops: :lol:
Vielen Dank, liebe Wandervögel, dass Ihr uns in bekanntem Gebiet ganz neue Wege aufgezeigt habt!
Viele Grüße
Sandhopper (heute nicht nur mit Vierbeinern unterwegs, sondern mit der Letterbox-Novizin Michi im Schlepptau)

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 367
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon die Elche » 04.11.2013 12:34

Gestern haben wir das Kamel und Ungeheuer besucht. Das Kamel war schnell gefunden. Dies hat uns dann den Weg zum Ungeheuer verraten. :D Nach dem wir beide besucht hatten ging es weiter zum Brunnen im Finalgebiet. Den Brunnen und den Weg dorthin haben wir erst nicht gesehen :? , da es etwas bergab geht und der Pfad dorthin durch das Laub nicht sofort sichtbar ist. :shock:. zum Glück mussten wir danach nicht wieder den Berg nach oben.

Vielen dank fur das Verstecken
die Elche

Benutzeravatar
Lettercop
-
Beiträge: 105
Registriert: 17.11.2013 17:03
Wohnort: Ludwigshafen

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Lettercop » 05.12.2013 19:54

Heute ging es zunächst zum Besuch des Kamels hoch oben und später dann zum Besuch des Ungeheurs weiter unten. :D
Die Wege waren klasse gewählt und konnten ohne Probleme dem Clue nach gefunden werden.
Schließlich führte mich der Clue in ein tolles, heute sehr rutschiges, Finalgebiet.
Ohne Probleme fand ich die Box...naja zunächst was anderes :D .... aber dann doch die richtige Box :P

Der Box und dem Stempel geht es gut.

Vielen Dank an die Wandervögel für diese tolle Tour und den schönen Stempel.

P.S. Die 2. Sitzgruppe blieb mir verborgen. Diese ist anscheinend nicht mehr vorhanden!!

Es grüßt der Lettercop
Ich löse den Fall auf jeden Fall 8-)

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 516
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Wanderwölfe » 23.11.2014 19:51

Hallo,

bei dichtem Nebel ging's heute los.
Auch das Kamel war noch in dichtem Nebel, wie auch der Ungeheuersee; aber im Finale war dann strahlender Sonnenschein :P .
Alle Hinweise ließen sich gut finden, Box und Inhalt geht es gut.
Entgegen den Einträgen im Forum, haben dieses Jahr doch schon einige diese tolle Box erfolgreich gefunden.
Vielen Dank und liebe Grüße,

die vier Wanderwölfe

divehiker
Placer
Beiträge: 482
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon divehiker » 22.12.2014 18:55

Wochenende mit 5 Letterboxen: :D :D :D :D :D
Samstag
3. Vom Kamel zum Ungeheuer
Da bis jetzt alles so problemlos klappte und wir noch
voller Energie waren, wechselten wir den Parkplatz und
versuchten uns noch an dieser Box.
Auch hier waren die Werte sehr gut zu finden. Es gab viel
zu sehen und wir erreichten sicher das Zielgebiet, wo wir
trotz eintretender Dunkelheit dank Luca dann schnell die
Box heben konnten. :D
(Zum Glück sind wir nicht ins Fettnäpfchen getreten :D ,
das fanden wir erst hinterher) :D
Vielen Dank für diese wirklich schöne Runde
Susann, Thomas, Martin, Carmen, Luca

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 478
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Mummerumer » 06.06.2015 10:22

Gestern in aller Frühe ging es zum Startpunkt. Das Sträßchen bis zum Parkplatz war recht abenteuerlich, trotzdem konnten wir bald zügig in den Wald laufen. Die ersten Werte waren bald gefunden, das Schild am Felsen bedurfte dann schon einer etwas ausgiebigeren Suche. Der Instinkt führte uns schließlich richtig und bald sahen wir das Objekt unserer Suche. Weiter ging es, manchmal waren wir uns gar nicht sicher, ob wir wirklich richtig waren. Egal, wir kannten das Ziel und kamen bald am Ungeheuersee an. Ein schattiges Plätzchen zum Rasten gab es auch und wir liefen gestärkt weiter. Das Zielgebiet war bald gefunden, das kleine Quellchen sprudelte, die Abkühlung kam sehr gelegen. Natürlich knieten auch wir tief im Fettnäppchen, dann war es nicht mehr weit bis zur Box.
Der Rückweg war schnell bewältigt und so ging es bald weiter zur nächsten Tour.
Wirklich schöner Weg von den Wandervögeln, habt vielen Dank dafür.

Benutzeravatar
Theo & Bienchen
-
Beiträge: 60
Registriert: 02.05.2009 18:57
Wohnort: Ludwigshafen

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Theo & Bienchen » 15.09.2015 22:38

PROSIT ..... Heute mit FRAUENPOWER und Torsten F. im Gepäck das Kamel und das Ungeheuer aufgesucht, hatten uns zu anfangs mit Kopfzerbrechen aufgehalten, aber dann die Erleuchtung :idea:
hatten viele Zahlen im Kopf und auf Stein.... nicht immer ganz leicht entziffern.... :roll:
(WiR BRaUCHEN RoSA BRiLLEN..... :shock: )
sind dann jedoch unserer Eingebung gefolgt und konnten loggen.......

Danke für die schöne Tour
Beate, BERI & Bienchen-Heike

Benutzeravatar
Lustiger Astronaut
Placer
Beiträge: 199
Registriert: 20.10.2014 16:02
Wohnort: Mannheim

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Lustiger Astronaut » 01.10.2015 15:05

Heute ging's von der "Höninger Seite" zum Gebiet rund um den Ungeheuersee. Nachdem die ersten Werte gesammelt waren, ging's auf zum Kamel. Auch ich war mir im Anschluss manchmal nicht ganz sicher, ob ich richtig bin, aber das Ziel war klar. An der Quelle des Sees angekommen war ich überrascht, dass das hinter dem See liegende "Biotop" nicht mehr existiert. Hier ist alles plantiert. :cry: Was da wohl hinkommt? Beim "Tisch mit Bank, auf die man sich nicht setzen kann" existieren mittlerweile nur noch die Tischbeine, die Tischplatte ist abhandengekommen. :o Der Pfad abwärts zum Brunnen ist nicht ohne weiteres zu entdecken. Letztendlich konnte sich aber die Box nicht lange vor mir verbergen. Auch ich hab' das Fettnäpfchen :mrgreen: erst im Anschluss gesehen. In der Box erblickte ich neben Logbuch und dem schönen selbstgeschnitzten Stempel auch noch Torsten F., der mich mit großen Kulleraugen, um kurzfristiges Obdach bat. Ich konnte ihm seine Bitte natürlich nicht abschlagen. :lol:

Vielen Dank an die Wandervögel für diese schöne Runde und Grüße an alle Letterboxer sendet der Lustige Astronaut, demnächst mit der Rakete wieder im Hyperraum unterwegs

Benutzeravatar
Eowyn
-
Beiträge: 309
Registriert: 04.12.2013 10:15
Wohnort: Riedstadt

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Eowyn » 22.11.2015 18:37

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Ich habe immer noch Tränen in den Augen. Unser schallendes Gelächter am Fettnäpfchen war bestimmt bis in die Rheinebene zu hören.
Die ganze Runde hat mir wirklich ausgesprochen gut gefallen und das Kamel hat sich ein wundervolles Plätzchen zum Leben ausgesucht.
Die Werte haben wir alle leicht gefunden und über den Weg waren wir uns eigentlich auch die ganze Zeit über sicher, so hatten wir auf unserer Wanderung durch den ersten Schnee für dieses Jahr viel Spaß.
Ganz besonders gefreut haben wir uns über die heiße Suppe und den Glühwein beim Ungeheuer, passend zum Wetter. Hier war heute der letzte bewirtschaftete Tag für dieses Jahr.
Etwas länger suchen mussten wir beim letzten Brünnchen. Der Weg war kaum zu erkennen, aber zu guter letzt haben wir ihn plätschern hören und kurz danach konnten wir die "Lätta-Box" in Händen halten. :D

Vielen Dank an die Wandervögel für diese sehr kurzweilige Runde!!

Lena und Jürgen

Benutzeravatar
die truthähne
Placer
Beiträge: 473
Registriert: 09.01.2012 13:23
Wohnort: Speyerbrunn
Kontaktdaten:

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon die truthähne » 21.04.2016 12:42

mit dieser schönen tour haben wir unbemerkt unser 150. letterbox begangen. das ist uns erst hinterher bei der büroarbeit aufgefallen, sonst hätten wir wohl zusaätzlich zum obligatorischen schörlsche an der tollen hütte noch ein sektchen getrunken. :mrgreen:

die tour ist sehr schön und der see wirklich sehenswert.

wild-rover
-
Beiträge: 356
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon wild-rover » 01.05.2016 19:28

Eines vorweg - auch wir sind im Finale zielstrebig auf das Fettnäpfchen zugesteuert und reingetreten - ein sehr schöner gag.

Ansonsten verlief die Tour auf wunderschönen Pfaden durch die herrliche Naturlandschaft. Der clue ist immer klar und so erreichten wir zügig das Kamel. Nach dem Schild mussten wir ein paar Minuten suchen - aber es ist da! Weiter ging es zum Ungeheuersee, wo wir uns erstmal ausgiebig stärkten. Die Quelle war dann schnell gefunden, und zielstrebig ging es aufwärts, dem sehr schönen und vor allem etwas abseits gelegenen Finalgebiet entgegen - dann, siehe oben. Dem logbuch zufolge hatte die box wohl kurz vor uns ebenfalls Besuch (für den hitchhiker werden wir selbstverständlich ein neues Zuhause suchen). Um einen tollen Stempel reicher traten wir den Rückweg an und in knapp 4 Stunden (einschließlich der Rast am See) waren wir wieder am Startpunkt angelangt.

Wir sagen vielen Dank für diese sehr empfehlenswerte Runde.

schöne Grüße aus Nieder-Beerbach

wild-rover

Benutzeravatar
Die Camper
-
Beiträge: 138
Registriert: 23.05.2010 21:35
Wohnort: 67304 Kerzenheim

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Die Camper » 04.05.2016 19:25

Hallo,leider etwas verspätet,am Sonntag bei teilweise tollem Sonnenschein und andererseits einem lausig kalten Wind ,sind
wir auch diese sehr schöne Tour in teilweise bekanntem Gebiet gelaufen.Supertoll waren die Felsformationen und natürlich der
schön gelegene See.Die Box war gut zu finden,der Clue hat uns fast immer auf die richtige Spur gebracht,es war eine gelungene Boxensuche.
Liebe Grüsse ,die Camper Gisela,Frodo und Ingo.

2 an einem Tag bei so ner alten Box ist auch ein schöner Zufall,liebe Grüsse an Wildrover. :D

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 500
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 17.11.2016 21:40

Letzten Sonntag (13.11.2016) waren wir mal wieder in kompletter Besetzung unterwegs. Bei kaltem aber trockenem Herbstwetter waren der Kamelkopf und der Ungeheuer See unser Ziel.

Eine gelungene Streckenführung führte uns zu den Attraktionen der Tour und sicher zum Ziel. Unser inzwischen schon ausgeprägte "Versteck wir finden dich auch ohne Beschreibung" – Filter, spielte uns einen Streich und wir sind, wie schon viele andere vor uns ins Fett-Näpfchen getappt – tolle Idee.

Das einzige Problem hatten wir mit der 2. Sitzgruppe, die sich uns nicht zeigte. Da wir aber keine weiteren Werte benötigten sind wir den Schildern zum nächsten bekannten Ziel gefolgt.

Liebe Wandervögel vielen Dank für diese schöne Wanderung, die Ihr zusammengestellt habt, die auch noch nach vielen Jahre seit ihrer Veröffentlichung keine Probleme bereitet.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria und Hannah)

Benutzeravatar
suwo
Placer
Beiträge: 350
Registriert: 17.03.2012 22:53
Wohnort: Fürth/Odw.

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon suwo » 27.12.2016 16:28

Bei der heutigen Tour haben wir nichts ausgelassen: Kamel, Ungeheuersee, Sitzgruppen, Brünnchen, ein Umweg, weil sich ein Grenzstein versteckt hat und zu guter Letzt natürlich das Fettnäpfchen - alles haben wir ausgiebig genossen. Dazu die wunderschönen Pfade im Wintersonnenschein, diese Runde hat uns wirklich ausgesprochen gut gefallen, ganz besonders der Pfad am See, hier muss es im Frühjahr sicher noch schöner sein.

Zwei Werte haben wir nicht ermitteln können, die Jahreszahl am Startplatz und besagten Grenzstein nach dem Kamel. Die Box war trotzdem gut zu finden.

Danke und viele Grüße
von suwo

Benutzeravatar
bbbs-tandem
-
Beiträge: 190
Registriert: 19.09.2010 21:22
Wohnort: Speyer

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon bbbs-tandem » 25.03.2017 23:39

An dem heutigen herrlichen Frühlingstag gings auf den uns noch unbekannten Weg von Höningen aus zum Ungeheuersee.. schon die Suche nach der Jahreszahl auf dem Stein blieb erfolglos, mit logischem Denken schlugen wir aber den richtigen Weg ein. Der Grenzstein nach dem Kamel entging uns beim erstmaligen Vorbeilaufen.. dann flogen wir aber aus dem Clue.. vielleicht aus lauter Freude, dass wir den Grenzstein doch noch entdeckten.. zum Ungeheuersee fanden wir dann doch irgendwie...
Der Rest war dann überhaupt kein Problem, Brunnen, Fettnapf und Clue waren schnell entdeckt!!
Danke an die Placer für die tolle Runde!!!

Es grüßen
Tom vom BBBS-Tandem in Begleitung von Box-Finder Horst


Zurück zu „Wandervögel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast