DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 754
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Nettimausi » 19.07.2012 17:21

Hallo !!

Das ist heute die 2. Box. Leider hatte ich falsche Werte gefunden. :twisted: Erst bin ich die Zahlen gefolgt, bis ich mitbekommen habe, dass diese nicht stimmen. :roll: Ab dann bin ich nach Gefühl gelaufen. 8-) Nach 2,5 Stunden habe ich dann doch noch die Box gefunden. Die Freude war riesengroß. :D :D :D

Schöne Grüße von
Nettimausi

Barfly
-
Beiträge: 370
Registriert: 27.10.2010 20:26
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Barfly » 13.08.2012 10:22

Bereits letztes Wochenend bin ich diese Box gelaufen. Habe alles gut gefunden, nur das Schild am Felsen blieb mit verborgen.
Aber auf das gesuchte Wort bin ich dann auch ohne Schild gekommen.

Im Zielgebiet hat meine Peilung nicht ganz zum Versteck der Box gepasst, aber nach etwas Suchen habe ich sie dann doch noch gefunden.
Danke fürs placen.

Lg Barfly

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1213
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon GiveMeFive » 31.08.2012 21:33

Hallo liebe Wandervögel, hallo liebes Forum.

Was für eine tolle Wanderung! Rangiert mit douze points von uns beiden in unser Beliebtheitsskala ab jetzt ganz weit oben! :D Wir haben dank der sehr guten Beschreibung alles bestens gefunden. Selbst das "scharf rechte" Schild, sowie das typische Symbol für einen Reiterweg sind gut zu sehen. :P

Wunderschöne Pfade führen durch einen traumhaften Wald. Die Heide blüht gerade so schön, die Felsen sind klasse und waren uns bis heute unbekannt. Keine Menschenseele war unterwegs. :P Einzig die verwöhnte Entenfamilie am Ungeheuersee war wie jedesmal etwas aufdringlich. Kurz vor der Box wären wir dann doch beinah noch in ein Fettnäpfchen getreten, es blieb lediglich "nur" bei einem Fussmoorbad meiner Frau in der Nähe des Brunnens. :lol:

Also: Immer Owacht gewwe unn net schludere.

Und das alles vor dem freitäglichen Wochenendsbeginn-Regen.

Diese Tour kann man nur wärmstens empfehlen, wir bedanken uns für die schöne Wegführung und für den supertollen selbstgeritzten Stempel. Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive.

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 505
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Gestiefelte Katz » 29.09.2012 19:15

Eine schöne Herbstwanderung führte uns vom Kamel zum Ungeheuer. Unterwegs durften wir ein paar Pfifferlinge einsammeln und auch anderes pilziges wurde mitgenommen. Der Geocache nahe des Kamels war auch nicht sicher von uns. Am Ende besuchten wir natürlich auch die LB und freuten uns über einen schönen Stempel.

Vielen Dank den Wandervögeln für diese schöne Tour.

LG

die Katz

Benutzeravatar
MAVOLIMI
Placer
Beiträge: 68
Registriert: 07.07.2010 15:10
Wohnort: Beindersheim
Kontaktdaten:

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon MAVOLIMI » 14.10.2012 21:16

Bei leicht feuchtem Herbstwetter haben wir uns heute zu Kamel und Ungeheuer aufgemacht. Gleich am Anfang stolperten wir über die Umwandlung :oops: und liefen promt den falschen Berg hoch - oben angekommen stimmte so gar nix mehr - nochmals genau gelesen und entdeckt - Quersumme! - tja, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Macht aber nix - der Ausblick da oben war toll..... :roll:

Danach lief alles sehr gut. Tolle Wegführung, super Felsen und Fettnäpfchen im Wald :lol: .... Der Box geht es gut. Danke an die Placer für diese Runde und den ganz tollen selbstgeschnitzten Stempel!

Herzliche Grüße
Marion und Volker

P.S. Die Zahlen auf den Grenzsteinen sind z. T. gelb nachgemalt - man kann sie wieder gut erkennen und das typische Zeichen für den Reitweg ist auch noch da - ein bischen verblasst.
Den Geocache beim Kamel haben wir auch entdeckt - ziemlich auffällig lag er da rum und hatte ziemlich rätselhafte Dinge (Bonbon, Heftpflaster, Kuh....) in sich.

Benutzeravatar
MissMarple
Placer
Beiträge: 276
Registriert: 11.05.2011 14:59
Wohnort: 56332 Oberfell

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon MissMarple » 17.10.2012 17:16

Also im Zielgebiet hatten wir eher das Gefühl, dass sich heute 5 Kamele auf den Weg gemacht hatten, um diese Box zu finden, bis uns der wahrhaftig ungeheuer fatale Fehler mit den Quersummen auffiel :oops:

Heute machten sich wieder die Miss mit Spürnasen in Begleitung von Element of Crime und Fellnase Amy gemeinsam auf die Suche.
Nachdem die Miss dank ihres Steinzeitnavis(Wiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilmaaaaaaa, ich will Richtung Höningen, da is irgendwo vorher der Parkplatz) schon die Burg Altleinigen im Frühtau erblicken durfte( Wilma mag anscheinend Burgen und Schleichpfade ganz besonders :evil: )kam sie etwas gestresst am Parkplatz an, der dank einer früheren, traurigen, letterboxlosen Zeit :mrgreen: bekannt war(glücklicherweise, mit Wilma hätte die Miss vermutlich noch die Battenburg und Neuleinigen besichtigt :roll: )

Flugs gings los, auf teilweise bekannte Pfaden unD somit fiel uns auch die Sache mit Quersumme nicht auf :oops: Über wunderschöne Wege wurden wir zielsicher ins Finalgebiet geleitet, der Rucksack füllte sich mit Pilzen und Maronen, was will man mehr???

JA - DIE BOX WILL MAN NOCH!!!!! Wir peilten und hangelten uns an den Felsen entlang, keine Kiefer, kein Stein war vor uns sicher, aber keine Box! :evil: X-Mal zum Brunnen zurück(hier sei erwähnt, dass im kleinen Handgepäck für den ambionierten Letterboxer evt. auch Gummistiefel von Nutzen sein könnten :lol: ), wir waren schon ein wenig frustriert und ratlos, als nochmal alle Werte überprüft wurden und spätestens hier war uns klar, warum das eine "ungeheuere" Box war :lol: Da wird doch direkt mal ganz frech was anders gemacht ,als sonst üblich und die 5 Kamele sind direkt mal drauf reingefallen :oops: Nachdem dann endlich :idea: die richtigen Werte ermittelt waren, war es auch kein Problem mehr die Box zu finden :lol: Ohne vorher noch ins Fettnäpfchen zu treten :mrgreen: , aber bestimmt nur, weil die Schuhe knöchelhoch mit schwarzem Schlamm beschmiert waren 8-)

Liebe Wandervögel, dies ist nun die 3. Box, die ich von Euch gefunden habe! Ich muss sagen, dass mir die Auswahl Eurer Wege bisher immer fantastisch gefallen haben! Eure Kombination aus Rätseln und immer wieder schönen Passagen, wo einfach nur gewandert werden kann, finde ich supertoll!

Vielen Dank fürs Verstecken der Box!

Danke auch an Element of Crime, die mir heute alle Maronen und Pilze überlassen hat :roll: und das anhängliche Amychen(besonders mit dem Miss-Special-Leberwurstbrot in der Hand :lol: ) für die nette Begleitung am heutigen Tag.

P.S. Das Logbuch bräuchte ein neues Tütchen, es ist an der Seite aufgerissen!

Element of Crime
-
Beiträge: 76
Registriert: 20.07.2011 13:47
Wohnort: Pfalz

Vom Kamel ... zum Ungeheuer ...

Beitragvon Element of Crime » 17.10.2012 22:28

Tja, die Miss hat ja schon wieder alles ausgeplaudert, wie doof wir uns angestellt haben.
Aber auf die Idee, Quersummen auf DIESE ART zu rechnen, muss man erst mal kommen!
Da habt Ihr uns und sicher auch noch andere Läufer vor uns ins Unglück rennen lassen im Finalgebiet...

Es war eine herrliche Wanderung, das nahende HOCH kündigte sich schon an:
Die Sonne strahlte zeitweise durch die bunt belaubten Bäume.

Kleiner Tipp: Das Schild befindet sich NICHT am FELSEN, sondern an einer Kiefer daneben, und ist ziemlich klein.

Hat Spaß gemacht mit allen Begleitern! Danke dafür!
Und natürlich auch an die Placer.

Benutzeravatar
Die Metzjers
Placer
Beiträge: 221
Registriert: 07.01.2007 21:55
Wohnort: Nierstein/Rheinhessen

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Die Metzjers » 11.11.2012 17:19

Ungeheuer viel los war heute am gleichnamigen See, aber den übrigen Wald hatten wir fast für uns. So soll es sein. 8-)

Dabei hätten wir beinahe den Startpunkt nicht gefunden. So mussten wir am falschen Parkplatz das mobile Internet bemühen, das uns dann zum Glück an den richtigen Wanderparkplatz führte. :oops: Kreuz und Quersummend wie die Bienchen rätselten wir uns bergauf und bergab. Unsicherheiten ob der Wegführung gab es selten und unsere Entscheidungen erwiesen sich immer als richtig. Das spricht für den sehr guten Clue :) Auch das Wetter war uns wohlgesonnen, nicht zu heiß und nicht zu kalt.

Kanpp zwei Stunden später hielten wir die Lättabox auch schon in Händen. Und dann natürlich auch noch die Zweitbox mit Logbuch und so. :mrgreen:

Vielen Dank an die Wandervögel für diese nette Runde in einer Ecke, die wir noch nicht ganz so gut kannten sagen

die Metzjers
Katrin & Matthias

tigerente
Placer
Beiträge: 598
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon tigerente » 22.02.2013 19:32

In meinem Horoskop heute morgen stand, ich solle mich auspowern. Das habe ich mit dieser Tour auf alle Fälle getan :D :D
Bei tollem frostigen Winterwetter mit Schneefall ging es heute nachmittag doch relativ spät auf zu dieser Runde, immer mit der Frage im Nacken "Komm ich vor der Dunkelheit wieder zurück?" Dementsprechend war heute auch mein Schritt-Tempo durch den menschenleeren wunderschönen Wald. Es waren mal wieder einige echt tolle Pfade dabei, am Finale dann aber der Blick hinunter "Nicht wirklich, oder?" und "Na was solls..."
Ich habe mir nichts gebrochen, nur etwas nasse Füsse am Brunnen geholt, aber für den tollen Stempel nimmt man das doch gerne in Kauf. Trotz Minusgrade war es mir nicht kalt und nach 2 Stunden war ich auch schon wieder am Auto. 20 Minuten später wurde es dann dunkel... ein gelungener Nachmittag und eine tolle Box!

Das Schild am Kamel blieb mir zwar verborgen und so drehte ich eine kleine Ehrenrunde von 5 Minuten oder so - wenns der eine Weg nicht ist, dann halt der andere... und wer braucht bei diesem Wetter schon eine Sitzgruppe?? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Ansonsten war die Wegführung immer klar und eindeutig.

Vielen Dank sagt die tigerente

Benutzeravatar
dreiM
Placer
Beiträge: 41
Registriert: 12.02.2012 20:34
Wohnort: Ellerstadt

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon dreiM » 18.04.2013 20:57

Nachtrag

Am 10.03.13 liefen wir diese schöne Tour. Erstaunt waren wir über den letzten Brunnen. Vielen Dank für das Zeigen.
Viele Grüße von dreiM

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 936
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Lucky 4 » 07.05.2013 21:31

Eine sehr schöne Runde.
Auf tollen Pfaden geht es vorbei am Kamel und an einem bereits bekannten See :) (bestimmt nicht zum letzten Mal :wink: )
Im etwas matschingen Zielgebiet dann die letzte Peilung zur Box. :D

Vielen Dank für einen sehr schönen Stempel und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Trio und 4 Pfoten
Placer
Beiträge: 907
Registriert: 18.02.2011 17:29
Wohnort: Ludwigshafen / Gartenstadt

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Trio und 4 Pfoten » 02.06.2013 20:24

Bis zum Kamel lief heute alles super :D sogar das Schild haben wir gefunden :D obwohl wir alle Hinweise gefunden haben ( Grenzstein , Sitzgelegenheit und auch den See ohne Umwege :D ) waren wir uns nie ganz sicher . Ab dem See konzentrierten wir uns wieder mehr auf den Clue und wir fühlten uns gut aufgehoben . So gut das auch wir ins Fettnäpfchen getreten sind :lol:
Danke an die Wandervögel für das zeigen dieser tollen Gegend :D die eindrucksvolle Felsenlandschaft ..und vor allem für den schönen selbstgestalteten Stempel . :D :D

LG vom Quellmeister Patrick und dem zerstreuten Professorschen vom Trio und 4 Pfoten 8-)

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 564
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon die blinden Hühner » 10.07.2013 12:37

Stolz den finalen Brunnen erreicht zu haben, verweilten wir uns bei den notwendigen Peilungen ausgiebig. Einen abgebrochen Baum fanden wir nicht, dafür viele dünne dürre Kiefern. Nur durch systematisches Absuchen des Hanges konnten wir dir Box bergen. Wenn wir nicht auf, sondern vor dem Brunnen gepeilt hätten, wäre uns das Lichtchen sicher früher aufgegangen. Zum Ausgleich sprang uns Gustav Zwerg entgegen.

die blinden Hühner

Benutzeravatar
Sperbiane
-
Beiträge: 162
Registriert: 04.09.2010 15:14
Wohnort: HD

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Sperbiane » 05.08.2013 18:26

Heute bin ich ohne Karawane losgezogen :( , um diese schönen Pfade und Felsen zu erkunden. Bei der zweiten Sitzgruppe bin ich das erste Mal aus dem Clue geflogen und bin einfach den Pfad mit dem grünen Kreuz zum See gelaufen :? .

Auf dem Rückweg wurde mir der Tisch mit Bank zum Verhängnis. Bei einem Tisch mit Bänken war ich gerade am Überlegen, dass Kamele ja Wasser riechen können und da ich mich ja gerade wie eines fühle, müsste es doch eigentlich mit dem Finden des Finales klappen. Da kam ein Beduine auf seinem neumodischen Kamel vorbei und lockte mich aufgrund des Bildes im Clue in die falsche Oase.

Also überlegte ich, dass man wohl lieber auf sich selbst vertrauen sollte, fand einen riesigen Stein, verfolgte die Spuren im Sand rückwärts und fand endlich Wasser!!! Tja, das war wohl etwas zu spät, denn meine Peilfähigkeiten hatten durch den starken Wasserverlust etwas gelitten. Also erst mal Pause, die Oase der Stille genießen und Kompass eichen, dann klappt´s auch mit der Box 8-) .

Beim Verstecken kapierte ich auch endlich wie Kamele in einen Fettnapf treten können :lol: .

Vielen Dank für diese schöne Tour mit dem schönen selbstgeschnitzten Stempel, die ich natürlich absichtlich :mrgreen: um etliche interessante Pfade auf über 13 km verlängert habe.

Bettina

... unter weiter ging es noch zu einer anderen Mission

Quinn
-
Beiträge: 24
Registriert: 27.07.2013 22:07

Re: DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Quinn » 16.09.2013 18:51

Gestern bin ich zusammen mit "Ein Herz für Musik" zur Kamel-Ungeheuer-Box gelaufen. Eigentlich lief alles problemlos und ohne großes Verlaufen haben wir die Box gefunden. Am Brunnen war es etwas matschig :).

Unterwegs waren wir uns nicht immer ganz sicher, ob wir richtig sind, z.B. haben wir die zweite Sitzgruppe nicht gesehen (vielleicht übersehen oder sie ist weg), dennoch sind wir richtig gelaufen. Die zwei Eichen, die "V" bilden, sehen auch anders aus: Eine der beiden Eichen wurde gefällt. Man kann das V aber noch erahnen. Auch der Tisch mit der Nicht-Sitz-Bank besteht nur noch aus Bank und Tischbeinen, aber das tut dem Clue überhaupt keinen Abbruch.

An der Box wurden wir von Zecken und Spinnen überfallen und dann hat uns noch ein Geistermädchen, das aus der Box schwebte, erschreckt. Wir haben unser bestes getan, die Fassung zu bewahren und ohne größere Verluste wieder heimzukommen. Hat nicht ganz geklappt, aber dafür ist uns das Geisterlieschen gefolgt. 8-)

Achso, wer dieser Tage die Box machen möchte, der bringe ein Messer und einen Beutel mit, eine Menge essbare Pilze warten auf euch! Durch die intensive Schwammerl- und Steinpilzjagd haben wir unsere Runde noch um eine Stunde verlängert, hatten am Ende aber ein kleines Pilzgericht dabei. :D

Vielen Dank für diese schöne Runde!
Quinn und Ein Herz für Musik


Zurück zu „Wandervögel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste