DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

J u J

Gesucht und gefunden

Beitragvon J u J » 25.05.2009 23:19

Box haben wir heute ohne Probleme gesucht und gefunden. Sehr schöne Strecke und gut beschriebener Clue.

Gruß Jana und Jim

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 225
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Zum Schluß stimmte nichts mehr........

Beitragvon Die Dinos aus Hemsbach » 20.08.2009 19:11

Am 16.08.2009 haben wir uns zur Letterbox "Vom Kamel zum Ungeheuer" aufgemacht.

Die ganze Tour lief hervorragend, ausser der Schluss. :cry: Die Peilung stimmte wohl überhaupt nicht und keiner weiß warum. :? :oops:

Haben den ganzen Hügel umgegraben, glaube ich, aber die Box nach einer Stunde nicht gefunden. :evil: Nur durch Zufall haben wir dann doch noch die Box gefunden - in einer ganz anderen Richtung. :shock: :?

Jetzt konnten wir zufrieden nach Hause gehen, Auftrag erfüllt. :) :D

Sehr schöne Tour bis zum Brunnen. :lol:

Liebe Grüße an die Wandervögel von den Dinos aus Hemsbach

Benutzeravatar
die Nitzemer
-
Beiträge: 22
Registriert: 30.08.2009 20:37
Wohnort: Kleinniedesheim

Beitragvon die Nitzemer » 30.08.2009 20:41

Wir haben heute die erste Letterbox alleine gesucht und nicht gefunden
Bis zum Brunnen haben wir es geschafft, nchdem wir den "Reitweg" gefunden hatten aber dann am Ende die Box nicht gefunden (wegen der Peilung?) den Grenzstein haben wir problemlos gefunden

chickenwings
-
Beiträge: 570
Registriert: 31.12.2008 16:26

Beitragvon chickenwings » 12.09.2009 17:27

Haben im dritten Anlauf die Letterbox gefunden. Das Reitwegschild fehlt leider wieder, wir haben es auch nicht mehr gefunden. Wenn man an der fraglichen Buche (war es glaub ich) steht, sieht man im Stamm eingeritzt einen kleinen Pfeil.
Ansonsten wunderschöne Tour, wir hatten ungeheuer viel Spaß, und uns manchmal wie ein Kamel angestellt.
Haben auch die Lättabox gefunden!! Allerdings nachdem wir natürlich den Clue ordentlich gelesen haben, und zuerst die Letterbox geborgen haben.
Vielen Dank an die Leger der Box für die Mühe, die Wege findbar zu halten!!
Liebe Grüße chickenwings

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 977
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Beitragvon pepenipf » 28.09.2009 14:52

Am Sonntag gings dann endlich mal zum Kamel und Ungeheuer. Die Kamelfelsen sind wirklich unheimlich schön, vom Ungeheuersee war ich dann eher etwas enttäuscht. Vorallem war da an einem Sonntag bei so tollem Wetter die Hölle los, also sind wir dann doch bald weiter.
Das Reiterweg Schild scheint es wieder zu geben, weiß nicht ob es das selbe, an genau der Selben Stelle ist, aber der Weg ist auf alle Fälle wieder als Reiterweg markiert.
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Die Grenzsteiner
-
Beiträge: 84
Registriert: 30.09.2007 18:08
Wohnort: Meckenheim

Beitragvon Die Grenzsteiner » 04.10.2009 12:40

Den Tag der deutschen Einheit haben wir mit dem Suchen dieser Box verbracht.
Das Ungeheuer haben wir nicht zu Gesicht bekommen, es war wohl auf einem Baum gesessen und hat mit Kastanien geworfen.
Eine schöne Tour bei sonnigem, windigen Wetter.
Die Box ist in Ordnung und wieder wohlbehütet in dem Versteck.
Vielen Dank sagen die Grenzsteiner Sebastian, Christian, Susanne und Volker

Benutzeravatar
NicundPeb
Placer
Beiträge: 53
Registriert: 28.08.2007 19:41
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitragvon NicundPeb » 17.10.2009 17:45

Bereits am 01.10. konnte ich im 2. Anlauf die Box bergen.Schöne Tour mit großer Kastanien- Ausbeute!

Liebe grüße

Nic und Peb, im Herzen

8x4

Beitragvon 8x4 » 21.10.2009 9:57

Auch wir haben am Sonntag, den 18.10.09 die Kamel/ Ungeheuer-Box heben können. Dank der pfadfinderischen Fähigkeiten unseres Besuchers (danke Hannes :wink: ) und unseren eigenen selbstverständlich haben wir den Weg sogar OHNE KOMPASS !!! problemlos gefunden ... "Da ist die Sonne ... dort drüben ist ein Baum mit Moosbewuchs am Stamm ..."
Vor uns liefen zwei Letterboxerinnen, denen wir OHNE KOMPASS !!! sogar noch n bissl helfen konnten ... leider haben sie sich nicht im Logbuch verewigt ...
Das war wirklich ne tolle Runde, mit wiedermal echt schönen Aussichten ... aber die Nummerierung des gesuchten Weges am Ungeheuersee ist uns bis heute schleierhaft ... Ein Hoch auf unseren Letterboxerverstand und die Sonne, die uns Gott sei dank die ganze Zeit begleitet hat ... OHNE KOMPASS!!! :D

Danke für die tolle Tour.

Euer 8x4-Team

PS: Die Maronen am Abend waren super!!! Danke auch an den Kastanienbaum ...

Spirit of Tora

Beitragvon Spirit of Tora » 25.10.2009 21:15

Bin heute nach großer Werbeaktion endlich mal nicht alleine gestartet, sondern mit zwei Mitstreitern.
Der Weg war wunderschön, tolle Pfade, die Felsen beeindruckend, eine geöffnete Hütte unterwegs, das Wetter super - was will man mehr. Wir hatten keine Probleme mit den Hinweisen, alles sofort gefunden und auch den Weg. Bis zum Schluss. Leider, leider haben wir weder die Box noch das Fettnäpfchen finden können. :cry: :cry:
Wir sind zu dritt gut 45 Minuten im Wald herumgeirrt und haben mehrere Strategien ausprobiert. Einmal anpeilen, dann Schritte zählen. Dauernd peilen mit korrigieren und Schritte zählen. Einer zählt unten am Pfad, einer läuft oben nach Grad auf diese Höhe. Dann mehrmals neu ab der Quelle gepeilt und gezählt. Dann alle Kiefern, die dünn aussahen gesucht, dann alle Bäume mit Stein in der Nähe. Dann einfach im ganzen Waldgebiet nach Wühlstellen und Pfaden gesucht. Irgendwann waren wir zu müde und sind ohne Fund zurück. Schade, es war bis dahin soo schön und dann so eine Enttäuschung. Bitte, bitte gebt mir einen Tipp :!:

Benutzeravatar
exilschwaben
-
Beiträge: 21
Registriert: 25.10.2009 23:13
Wohnort: Freinsheim

Unsere erste Box

Beitragvon exilschwaben » 25.10.2009 23:26

Im zweiten Anlauf und mit einigen hilfreichen Tipps "fündiger" Letterboxer haben wir dann auch trotz unserem Zahlensalat die Box gefunden - die Allererste und bestimmt nicht die Letzte! Wunderschöne Wanderung bei herrlichem Herbstwetter.javascript:emoticon(':D')
Hallo Spirit fo Tora, ihr seid uns gerade entgegengekommen, als wir noch im Freudentaumel waren ...
Bzgl. Anfahrt: Koordinate 08 Ost, nicht 80 Ost - sonst weisd das Navi nicht, wo es hin soll ...
Zuletzt liebe Grüße an 8 x 4. Danke für die Tipps, haben das Ziel im ersten Anlauf trotzdem knapp verfehlt.

Benutzeravatar
MaJa
Placer
Beiträge: 63
Registriert: 23.10.2008 20:20
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Beitragvon MaJa » 01.11.2009 11:49

Mit wannere im Pälzer Wald, do werschte hunnert Johre alt!

Die Goas (natürlich mit Vierbeiner Lucky) und Frank the Tank sind heut vom Kamel zum Ungeheuer gewandert (ich glaub ich konnte noch einen Schatten erkennen :wink: )

Eine wirklich tolle Tour mit genauer Wegbeschreibung bei herrlichstem Herbstwetter.

Leider war es durch das ganze Laub etwas schwierig am Finale den Pfad zum Brunnen zu finden, hat aber dann doch noch geklappt und die Box konnte dann ohne größere Probleme gefunden werden.

Der Box geht es gut jedoch hat das Logbuch nur noch wenige leere Seiten.

Vielen Dank an die Wandervögel und viele Grüße von der Goas und Frank the Tank.

Spirit of Tora

Beitragvon Spirit of Tora » 05.11.2009 18:02

Juhu, juhu gefunden :D
Vielen Dank liebe Placer für die wunderschöne Wanderung und den Tipp, der zum Fund führte - manchmal hilft Augen auf :roll:
Heute sind wir das Ganze rückwärts angegangen. Tatsächlich, nach einer Minute, gleich beim ersten Versuch war die Box gefunden.
Es war doch gut, dass wir nochmal gegangen sind, denn erst heute auf der verkehrt herum gelaufenen Runde, haben wir erkannt, dass es tatsächlich ein Kamel ist :lol: Außerdem ist uns aufgefallen, dass da wo wir den Fehler gemacht haben, jetzt alles schön deutlich gemacht ist, für die Doofen. Die Runde hat auch rückwärts Spaß gemacht und wird vielleicht mal wiederholt.
Fröhliches Suchen! Laura

SundR

Beitragvon SundR » 17.11.2009 18:53

Wir hatten die Letterbox am 15.11.09 gesucht und auch gefunden. War gar nicht so einfach, durch das dicke Laub, den Pfad zu finden :( . Der Weg ist trotzdem superschön und das Rätseln hat Spaß gemacht. Wir haben unsere Freunde jetzt auch mit dem Letterboxing angesteckt und werden sicherlich noch einige Touren miteinander machen.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :

Hinweis: Das Logbuch hat nicht mehr viele freie Seiten. :cry:

Viele Grüße
S und R

Leodwarf

Beitragvon Leodwarf » 22.11.2009 19:33

Kurz vor Einbruch der Dunkelheit haben wir die Letterbox gehoben, die Gegend ist wirklich schön dort oben, der Besuch bei dem Kamel war beeindruckend, da werden wir wohl gerne nochmal hingehen.

Da es schon gewaltig dämmerte und wir den Rückweg nicht kannten haben wir diesmal (oh Schande über mich) nicht gedichtet.

Vielen dank an den Ausleger,
Leo und Anette.

Benutzeravatar
Die Schäfers
-
Beiträge: 77
Registriert: 19.07.2009 10:26
Wohnort: BoRo

auf Umwegen

Beitragvon Die Schäfers » 13.05.2010 22:51

Diesmal waren wir mit Oma und Opa unterwegs. Und gleich am Anfang verpeilt :oops:
Statt bis zur Abzweigung zu gehen sind wir gleich den Berg hoch. Man oh man was ein Anstieg und der Birkenhain hat auch auf sich warten lassen :shock:
Haben dann mehr oder weniger zufällig den Kamelfelsen doch gefunden und von da aus gings dann gut weiter :lol:
Nach einer Stärkung am Ungeheuersee denn Rest noch schnell gelaufen und die Box gehoben.
Auf dem Rückweg den Birkenhain gefunden :wink:

LG Die Schäfers


Zurück zu „Wandervögel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast