DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 458
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

DÜW - Vom Kamel zum Ungeheuer Letterbox

Beitragvon Wandervögel » 26.05.2008 15:52

VOM KAMEL ZUM UNGEHEUER - LETTERBOX
(versteckt im Mai von den Wandervögeln)

Stadt: 67317 Altleiningen; Höningen
Startpunkt: Wanderparkplatz "Langenthal"; N 49°30.055' E 8°05.258'
Empfohlene Landkarte: Grünstadt u.Leininger Land oder Bad Dürkheim u. Umgebung, beide 1:25000, aber nicht erforderlich
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (*----) leicht
Gelände: (**---) mittel
Länge: 8 - 9 km

Der Kupfer- oder Kamelfels hat seinen Namen von dem Koppelberg auf dem er steht. Der Kamelfels gehört zur Hälfte zu den sogenannten Karlstalschichten, die obere Hälfte aber zu dem wesentlich jüngeren „Hauptkonglomerat“, das heute zum Oberen Buntsandstein gerechnet wird, früher aber als Zwischenglied zwischen Karlstalschichten und dem Oberen Buntsandstein betrachtet wurde. Geologisch gesehen ist der Kamelfels eine Einmaligkeit, denn es gibt in den beiden zuletzt genannten Formationen keinen zweiten seiner Art.

Es steht ein Kamel im Pfälzerwald,
Es ist aus Stein und schon sehr alt.
Es sah die Zeit, s´ist lange her,
Millionen Jahre und noch mehr.


:arrow: ..... zur Foto Galerie

(Veröffentlicht durch Jochen)
Dateianhänge
Vom Kamel zum Ungeheuer update.pdf
(264 KiB) 1644-mal heruntergeladen
Kamel.JPG
Vom Kamel zum Ungeheuer update 23.3.2011.pdf
(298.83 KiB) 527-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Wandervögel am 23.03.2011 15:29, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Die Wander-Riesen
Placer
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2008 12:00

"Lätta" Box gefunden...

Beitragvon Die Wander-Riesen » 27.05.2008 22:16

27.05.08 Um 19:00 Uhr voller Euphorie ins Fettnäpfchen getreten.
Uns 4 Wander-Riesen hat man bestimmt bis Höningen lachen hören.
Am heutigen Abend eine Rundwanderung mit allem was dazugehört: Klettern in den Felsen, Idylle am See, Rehe, untergehende Sonne und dem ersten Eintrag ins Büchlein.
Mit der Beschreibung waren wir immer sehr gut aufgehoben.
Das Verhältnis der zu beachtenden Aufgaben und der Strecke war sehr angenehm - es blieb immer noch Zeit die Strecke zu genießen. Holzauge sei wachsam!
Vielen Dank an die Wandervögel für den schönen Feierabend. :lol:
Aber nicht nur für den Feierabend lohnt sich diese sehenswerte Tour.

Viele Grüße

Die Wander-Riesen

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 434
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

wer lesen kann ist klar im Vorteil...

Beitragvon Wolfsrudel » 31.05.2008 9:07

Gestern morgen haben wir im 2. Anlauf die Box problemlos gefunden. Die Strecke war sehr sehr schön ausgesucht, sie ist für einen Kinderwagen nicht geeignet. Lange haben wir nach dem Schild gesucht und sind ausgiebig in den Felsen geklettert. Am See war es sehr schön und ruhig, da die Hütte nur Sonntags geöffnet ist.
Wir durften uns als Dritte im Logbuch verweigen!
Vielen Dank an die Placer
vom Wolfrudel
P3/F59/V5/H5

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 504
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Beitragvon 5 W aus Bo-Ro » 31.05.2008 18:37

Auch wir haben gestern als Vierte die Box ohne Probleme gefunden.
Kurz vorm Ziel mussten wir uns beeilen, :roll: denn ein Gewitter zog auf.
Wir packten es gerade noch rechtzeitig ins Auto.

Schöne Tour für die wir knapp 3 Stunden brauchten.

LG :lol:
auch von den Seifs

Beute-Pfälzer

Gefunden

Beitragvon Beute-Pfälzer » 01.06.2008 20:46

Heute nach einer etwas längeren Anwanderung von der Hardenburg aus und lecker Essen in der Klosterschänke dann zur Boxensuche gestartet.Die Wegbeschreibung und Wegwahl sind allererste Güte. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: Die Wege waren trotz Sonntag recht wenig begangen und die Aufgaben an der Hütte sind selbst bei Kaffee,Kuchen und Weinschorle unauffällig zu lösen.Im Zielgebiet war von anderen Wanderern nichts mehr zu sehen und die Box war schnell gefunden.Es geht ihr auch nach dem Starkregen sehr gut.Der Rückweg führte dann über den Bismarkturm zurück zur Hardenburg.In meiner Boxenskala verdient diese die Schulnote 1++++.

Der Beute-Pfälzer

PS.Dies war Box NR.97=dem Jahr in dem es in die Pfalz verschlug.

PSS. Letterboxengrüße an die Wandervögel für diese tolle Box

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 333
Registriert: 24.09.2006 23:02
Wohnort: Heppenheim

Beitragvon Saxmann » 07.06.2008 20:54

Beim Passieren des Starts suchten wir einen anderen, falschen Parkplatz. So eierten wir noch 20 min herum, bis wir endlich loslaufen konnten. :shock: Jetzt weiß ich: Der richtige Start liegt 1,7 km nordöstlich von Höningen und hat die Koordinaten N 49°30.098' E008°05.502' ; in UTM 32U 0434.235 5483.619. Auch die Bestimmung von A bereitete uns Probleme: Vermutlich ist hier die Quersumme der Ziffern gefragt. Das genannte Beispiel stellt da keine Hilfe dar, weil ausgerechnet die Quersumme der Ziffern zufällig die gleich ist wie die der Zahlen.:shock:

Wir vermuteten aber richtig, und von da an wurde es eine sehr schöne Wanderung. Wir passierten unterwegs 4 Caches, von denen einer schon gefunden war und zwei wir vergaßen zu suchen. :D
Vielen Dank an die Wandervögel für die schöne Box ! Bijou mit Saxmann

Benutzeravatar
Die Wuffs
Placer
Beiträge: 99
Registriert: 27.09.2006 23:11
Wohnort: Essingen

gefunden

Beitragvon Die Wuffs » 08.06.2008 19:17

Obwohl es gestern sehr spät wurde, haben wir uns heute aufgerafft um eine Plastikdose zu suchen. Und wurden reich belohnt. Sehr schöne Wege, abseits vom Trubel. tat richtig gut :D . Und gefunden haben wir sie auch, zwar mit etwas suchen, aber die Spürnasen haben gute Arbeit geleistet :lol:
Liebe Grüße

Ute und die Wuffs :D

Benutzeravatar
Die_Vangionen
Placer
Beiträge: 178
Registriert: 24.09.2006 21:18

Beitragvon Die_Vangionen » 12.07.2008 17:05

Nach Ute waren noch ca. 8 weitere Besucher an der Box. Schade, daß die Finder sich nicht im Forum verewigt haben.

Die Routenführung war sehr schön, sofern man den Clue richtig liest und die Gedanken zusammenhält. :oops:

Die Hütte hatte heute auch am Samstag geöffnet.

Kurz nach dem Reiterweg, wer kam mir entgegen?? Jawohl die Wandervögel!! Ich hoffe Ihr seid noch gut nach Hause gekommen :wink:

Liebe Grüsse
Die Vangionin C :)

Rockcitizens

Beitragvon Rockcitizens » 25.07.2008 14:45

Leider konnten wir die Box nicht finden. Die Route war sehr schön zu laufen und hat großen Spaß gemacht. Bei der Quersumme waren wir auch etwas verwirrt und bei der Zahl auf der Rückseite vom Grenzstein unsicher.

Schließlich am Brunnen angelangt haben wir in den Wald gepeilt und Ausschau nach abgebrochenen Bäumen und dürren Kiefern gehalten. Das Problem, der Wald war voll davon und wir haben die Stelle wo die Box versteckt sein soll beinahe eine Stunde vergeblich gesucht :-(

bila65

Erste Schritte

Beitragvon bila65 » 25.07.2008 16:35

Es war unsere erste Letterbox-Tour :shock: und wir hatten alle richtig Spaß.
Sie ist für Kinder super!
Die Kleinste in unserem Bunde (Jana 8) hat sofort am nächsten Tag beschlossen, dass wir das öfter machen müssen. Wir sind auch schon für nächste Woche wieder verabredet. Normalerweise hätten wir sie nie für so eine Tour (oder sonstige) begeistern können.
Sind schon gespannt auf die Nächste! :D


Vielen Dank!
Die Pfälzer 7

Benutzeravatar
BalrogQ
Placer
Beiträge: 253
Registriert: 11.04.2007 0:38
Wohnort: Ramsen

Beitragvon BalrogQ » 27.07.2008 22:10

Bereits vergangenen Freitag waren wir (Achim und BalrogQ) unterwegs im Wald bei Höhningen. Die Tour, die Streckenführung, die angelaufenen Ziele waren toll!
Bei diversen Werten, speziell am See, hatten wir so unsere Probleme. Gefunden haben wir die Box dennoch ohne Probleme. :wink:

Viele Grüße!

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 895
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

Fettnapf..

Beitragvon Die 4 Müller's » 29.07.2008 0:09

Hallo :wink:

haben am 23-07-08 mit Gastläufer "Marvin" die Letterbox gesucht und gefunden. :lol: :lol:
Die Tour führt abseits der markierten Wanderwege und hat viel Spaß gemacht. Im Zielgebiet hatten wir Anfangs leichte Probleme mit den Gradangaben. :roll: :roll:
Nachdem wir auch in den "Fettnapf" getreten sind, waren wir dann aber erfolgreich. 8-)

Danke an die Wandervögel

Happy Letterboxing

Die 4 Müller's
und Marvin :mrgreen:

:D 8-) :twisted: :lol:

Benutzeravatar
Traudel u. Jupp
Placer
Beiträge: 217
Registriert: 14.10.2007 15:31
Wohnort: Homburg(Saar)

Beitragvon Traudel u. Jupp » 21.08.2008 16:27

Am 20.08.08 hat sich der Jupp mal wieder alleine ohne Traudel auf den Weg gemacht, die Kamel - Letterbox zu finden. Und eben wie ein solches hat er die Sache auch begonnen: Rechenfehler gemacht, falschen Weg gewählt, Grenzstein nicht gefunden. Zum Glück hat er unterwegs eine gemischte pfälzisch - schwäbische Gruppe getroffen, die auch beim LB - Suchen war und die ihn dann wieder auf den richtigen Weg brachte. Zum guten Schluss haben sich dann Pfälzer, Schwaben und ein Saarländer wieder bei der LB getroffen.
Herzliche Grüße nochmals an meine "Retter".

Die Box ist ok.

Jupp

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 495
Registriert: 24.09.2006 22:40
Wohnort: Heppenheim

motiviert

Beitragvon Die Hesse » 03.09.2008 6:40

Motiviert durch die vielen Glückwünsche und das schöne Wetter haben wir am
02.09.08 das Kamel und das Ungeheuer besucht. Eine sehr schön ausgewählte Tour, die alles gezeigt hat, was der Pfälzer Wald zu bieten hat. Wir haben sie sehr genossen und als Belohnung die Box gefunden. Ihr geht es gut und sie wartet auf viele Neugierige. Um den Fettnapf kamen wir auch nicht herum. Viele Grüße
Die Hesse

TomTom

Beitragvon TomTom » 03.09.2008 11:25

Wunderschöne Wanderung zum Ungeheuer See.
In der Abenddämmerung kann man neben zahlreichen Pilzsuchern auch ein paar Wildtiere beobachten.
Habe die Box auch ohne den unsichtbaren Grenzstein gut gefunden.
Danke für die tolle Runde

Gruß TomTom


Zurück zu „Wandervögel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast