KIB - Kriegsberg - Letterbox

Benutzeravatar
Trio und 4 Pfoten
Placer
Beiträge: 909
Registriert: 18.02.2011 17:29
Wohnort: Ludwigshafen / Gartenstadt

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon Trio und 4 Pfoten » 28.09.2015 18:00

Wir ( 1 Letterboxneuling :P , ein alter Lertterboxhase ähhh Hühnchen :lol: :mrgreen: ein Gast der das Letterboxer kenen lernen wollte und ich )konnten alle Hinweise gut finden. Und ist das schön mitanzusehen mit welchem Eifer die 2 neuen an die Hinweissuche und Dosen suche ran gehen, dem Clue folgen und unser Gast sogar die Himmelsrichtung ohne Kompass bestimmen konnte. :P einfach Klasse. Trotz ausgiebigen Spielen mit den Hunden :P Die 4 Beiner wussten wie sie uns beschäftigten :lol: :mrgreen: und unterhaltsame Gespräche mussten wir keine extra Meter laufen.Es war ein richtig entspannter Tag,trotz 2 Hunden.
Die Pfade und Wege sind einfach herrlich der Clue stimmig . Klasse.
Zum Schluss hat sich unser Gast sogar mit einem Avatar eingetragen. :D :D ( Ich glaube er ist infiziert. )
Liebe grüsse an meine Mitwanderer und jederzeit gerne wieder.

LG vom zerstreuten Professorsche.

Wir haben die Hinweise auf 3 verschiedene arten notiert:

Die altherkömmliche - alles abschreiben
die etwas modernere - abfotografieren
und die ganz moderne - den q r Code benutzt.

chickenwings
-
Beiträge: 576
Registriert: 31.12.2008 16:26

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon chickenwings » 28.09.2015 21:23

Letterboxneulinge wollten heute mit....
Was brauchen wir also, um sie von unserem wundervollen Hobby zu überzeugen?
Eine Tour, die keine weite Anfahrt (für uns) hat, die nicht zu weit und nicht zu schwer , und landschaftlich schön ist.
Nach längerem Überlegen meinte das Professorchen, die Kriegsberg hätte sie noch nicht, und da war sofort klar, die gehen wir.
Dazu noch perfektes Wetter, gute Laune und zwei Spielehunde....
und..... Vorhaben geglückt :mrgreen:

chickenwings, die so schöne Runden auch gerne doppelt geht

Benutzeravatar
ABUS
Placer
Beiträge: 332
Registriert: 27.10.2009 8:23
Wohnort: Frankenthal-Flomersheim

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon ABUS » 26.12.2015 17:18

Nachdem alle Weihnachtsboxen abgearbeitet :D sind,
konnte heute endlich diese Box angegangen werden, die schon viel zu lange in der Schublade lag.

Wir hatten nicht gedacht das es hier so schöne Wege und Pfade gibt.
Einmal sind wir aus den Clue geflogen, als eine Kreuzung von uns falsch interpretiert worden war :oops: .

Danke für die schöne Runde - leider hatte die Hütte zu, was aber zu erwarten war.

Grüße @ all

ABUS

Benutzeravatar
hmpfgnrrr
Placer
Beiträge: 100
Registriert: 16.04.2014 22:43
Wohnort: Mainz

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon hmpfgnrrr » 30.12.2015 18:15

Schon zweimal hatte ich mir diese Box in den letzten Wochen vorgenommen, aber jedes Mal ist etwas dazwischen gekommen. Heute aber ließ ich mich durch nichts abbringen. Bei etwas diesiger Witterung und nicht mehr ganz so überhitzten Temperaturen machte ich mich auf den Weg.

Anfangs war auch alles problemlos zu finden. Wo allerdings im zweiten Abschnitt die Kreuzung oder der Pfad oder die Drillingskastanie gewesen sein sollen - keine Ahnung. Glücklicherweise hatte ich im Forum schon einmal quer gelesen und war gut vorbereitet. Das nächste Ziel ließ sich auch so ganz gut erraten. Dann war ich wieder im Clue und auch die Doppeleiche mit dem letzten Hinweise ließ sich mit viel Geduld problemlos aufspüren. Um die Box zu finden, brauchte ich am Ende noch nicht einmal mehr zu peilen... :o

Insgesamt eine nette Waldrunde auf kleinen Pfaden, die sich letztlich trotz der Probleme im Mittelteil gut laufen ließ. Vielen Dank fürs Auslegen und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht

Thomas.

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 780
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon Stivo » 01.05.2016 17:21

Bei allerbestem Wanderwetter haben wir diese gemütliche und schöne Runde gemeinsam mit Team Trüffelwutz erfolgreich gemeistert. 8-) 8-)
Alle Hinweise wurden gut gefunden und die Box dann auch...
Unterwegs trafen wir sogar noch die Placer dieser schönen Tour und hielten einen kurzen Schnack :mrgreen:
Vielen Dank für's Zeigen und lieben Grüße an unsere Mitwanderer
bis bald im Wald
Stivo
die heute tierische Unterstützung dabei hatten :wink:

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 946
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon trüffelwutz » 01.05.2016 21:47

Technik, die begeistert. Ein wunderbarer Tag war das heute und ein rundum-sorglos-Paket von Letterbox.
Zusammen mit den Stivos und Hunden haben wir alle Hinweise gefunden und die Pixel decodiert. Wir kamen an wunderbaren Aussichtspunkten vorbei und haben auch die Einkehrmöglichkeit gerne in Anspruch genommen. Die Pfade, die wir beschritten haben uns allesamt gut gefallen.
Außerdem war es interessanter Zufall die Placer selbst unterwegs zu treffen. Viele Grüße nochmals von dieser Stelle.
Die Box konnten wir gut finden und sind nun um 2 schöne Stempelabdrücke reicher. :P

Vielen Dank für die Ausarbeitung dieser Tour, die rosigen Aussichten und die Stempel. 8-)

Danke auch an Sonja und Stefan für die nette Begleitung. :D

Es grüßen Esther und Peter

Benutzeravatar
Lutz
-
Beiträge: 248
Registriert: 15.06.2008 18:43
Wohnort: Gehrweiler
Kontaktdaten:

Meine 192. Box

Beitragvon Lutz » 30.05.2016 13:11

Am 18.05.2016 gefunden.
Immer wider aus dem Clue geflogen, hab mich gefühlt als ob es meine 1. Box wäre.
Gleich am Anfang die Nummer 5/2 richtig gelöst aber in die falsche Richtung gepeilt und mal direkt falsch los gelaufen.
Oben angekommen war ich dann ca. 3km vom Hinweis 2 entfernt. Versucht ohne wieder viel abzusteigen Hinweis 2 zu finden.
Dass hat dann auch geklappt nachdem ich alle Wege von der erwähnten Bank ZURÜCKGELAUFEN BIN. Dann war ich auch nicht fähig den Dachs zu folgen und bin nochmals dem falschen Sauerstoff gefolgt.


Ab dem Rosenweg war wieder alles in bester Ordnung und ich habe die Box gefunden.

Danke sagt Udo

Benutzeravatar
Lustiger Astronaut
Placer
Beiträge: 190
Registriert: 20.10.2014 16:02
Wohnort: Mannheim

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon Lustiger Astronaut » 03.06.2016 19:26

Im Anschluss an die Eisenberger Bergbau Box nahm ich mit der Rakete Kurs auf die Kriegsberg-Tour.
Anfänglich lief alles klasse. Hinweis eins wurde schnell abfotografiert, ehe ein strategisch gekonnter Rückweg aus mückenverseuchtem Gebiet erfolgte. :o :D

Kurz vor dem zweiten Hinweis wurde ich in ca. 20 Meter Entfernung eine Zeit lang von einem Reh begleitet. Das war mal was.
Nach der Kriegsberghütte wollte zunächst allerdings irgendwie nichts mehr so recht passen. "Sauerstoff" und Kreuzungen hab ich in vielfachen Kombinationen ausprobiert :? und hatte beim "Rosenweg" irgendwie was ganz anderes erwartet. :o

Wie dem auch sei, Papa Wolfs Gedächtnistraining Teil 2 an diesem Tag musste her. "Worms, we have a Problem..." :lol:. Seine Info ließ bei mir eine Rose, äh, ein Licht aufgehen.
Mit sämtlichen Doppeleichen auf dem Weg zum Finale bin ich nun per Du. Geduld, Geduld, Geduld... :wink:

Im Finale war dann noch mal höggschde Disziplin und Konzentration gefordert und nach einem "Tauchgang" hielt ich schließlich doch noch die Dose in der Hand und konnte zur Belohnung gleich zwei Stempel ins Logbuch drücken.

Danke für diese Tour durch ein tolles Stückchen Natur und Grüße an alle Letterboxer schickt
Der Lustige Astronaut demnächst vielleicht unterwegs mit den Kybernauten. 8-)

mirror.man
-
Beiträge: 8
Registriert: 08.11.2016 12:27

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon mirror.man » 12.11.2016 1:40

Am 11.11.16 besuchte ich die nähere Umgebung bei Kerzenheim und war erstaunt, was es hier ausser der Kriegsberger Hütte sonst noch zu sehen gab. Nicht nur alte Steinbrüche, sondern auch einen Freeride Parkur, der sogar bei diesem Wetter (den Großteil des Weges hat es in Strömen geregnet) von Jugendlichen befahren wurde.

Auf dem Weg zum zweiten Hinweis hätte ich vielleicht mal genauer darauf achten sollen, was eine Kreuzung ist und was nicht. ;-) Nach einigem hin- und herlaufen und dem aufmerksamen wiederholten lesen des Clues bemerkte ich bald wo ich war und ging ein ganzes Stück zurück um den zweiten Hinweis zu finden.

Alles in allem war es eine angenehme Runde, da der Wald nur von wenigen Muggles besucht war bei dem Schmuddelwetter. Zeitlich wurde es dann nur etwas knapp und das Finale musste ich schon in seinem Versteck anleuchten um etwas zu sehen. Immerhin hatte der Regen aufgehört und ein Herbstnebel machte sich breit.

Vielen Dank für die tolle Rund und danke für's Hegen und Pflegen!

wild-rover
-
Beiträge: 351
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon wild-rover » 27.02.2017 8:33

Eine klasse Tour war das gestern. Tolle Pfade, eindeutiger clue, nette Einkehr, super Wetter - letterboxherz was willst du mehr? Die Hinweise konnten wir alle problemlos finden. Einzige Änderung gegenüber dem clue - die Schranke ist nicht mehr da. Dies sollte aber kein Problem sein, dea es eigentlich klar ist, wie die Reise weitergeht. Nachdem wir uns in der Hütte gestärkt hatten, ging es auf rosigem und sauerstoffreichem Weg dem Finalgebiet entgegen. Gradzahl und Schrittvorgabe im Zielgebiet passen exakt und so konnten wir die box auch im ersten Anlauf ans Tageslicht holen - Dose und Inhalt sind in bestem Zustand. Der Rückweg war dann die leichteste Übung und so hatten wir schneller als erwartet den Startpunkt wieder erreicht.

Wir bedanken uns für diese sehr empfehlenswerte Runde und wünschen der box noch viele Besucher - es lohnt sich!

schöne Grüße aus Nieder-Beerbach

wild-rover

Benutzeravatar
Gartenstadt-Hobbits
-
Beiträge: 67
Registriert: 22.11.2015 18:47

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon Gartenstadt-Hobbits » 26.04.2017 18:21

In Begleitung von zwei Letterboxneulingen konnten wir nach einer landschaftlich schönen Runde und einer gemütlichen Einkehr die Box problemlos finden.
Vielen Dank für die tolle Runde! :D
Edith von den Gartenstadt Hobbits

Benutzeravatar
Die Wanderbienen
-
Beiträge: 28
Registriert: 25.01.2015 20:35
Wohnort: Albisheim

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon Die Wanderbienen » 09.08.2017 20:28

Hurra wir waren heute die Zweitfinder der Kriegsberg Letterbox!!! Gestartet sind wir bei sonnigen Wetter und mit viel Elan, doch schon beim 1. Hinweis haben wir laaange gesucht - aber wenn man eben keine 500 Meter bis zum Weg in den Steinbruch geht sondern schon vorher abbiegt, dann ist man halt einfach an der falschen Stelle und findet nix :o Auch bei der Suche nach dem 2. Hinweis haben wir uns irgendwie mit den Waldpfaden vertan und wir haben lange gesucht, bis wir die Kastanie und damit auch den Hinweis endlich gefunden hatten! Aber dann lief es wie am Schnürchen und wir konnten die Box letztendlich problemlos finden.
Es war eine wunderschöne Tour durch den Wald mit tollen Ausblicken und die beiden Stempel sind wirklich super :D
Vielen Dank sagen
die Wanderbienen aus der Pfalz

Die 2 Glückspilze
-
Beiträge: 57
Registriert: 01.08.2016 8:59

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon Die 2 Glückspilze » 09.08.2017 23:57

Und wir waren dann die heutigen Erstfinder.

Für uns lief es aber auch besser. Wir machten nur beim 2. Hinweis einen klassischen Letterboxfehler. Genau lesen: :oops: Eine Gabelung ist halt keine Kreuzung. Dank Handykarte und kurzem Überlegen fanden wir den 2. Hinweis dann doch noch recht schnell. Der Rest des Clues ist super zu finden. Dies ist eine wunderschöne Runde mit schönen Plätzen, toller Aussicht und sehr vielen Brombeerhecken mit leckeren Früchten.

Es lohnt sie zu laufen.
Es grüßen die 2 Glückspilze. :P

Benutzeravatar
Donnersberg Trolle
Placer
Beiträge: 23
Registriert: 11.01.2009 23:11
Wohnort: Standenbühl
Kontaktdaten:

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon Donnersberg Trolle » 08.10.2017 17:59

Im zweiten Anlauf haben wir es gemeister. Bei der ersten Versuchung fehlte uns schon die Bank und dem kleinen Troll war dann die Hütte wichtiger. Also raus aus den Clue und über die DownhillStrecke und Sprungschanzen zurück zum Stahlross.
Und heute wollten wir es nochmal probieren. Selbst die Bank stand heute an ihrer Stelle. Und dann ging es weiter. Den 2. Hinweis haben wir vor lauter Bäumen nicht entdeckt, aber bei der Suche nach den Drillingen haben wir eine Geo-Kiste entdeckt und die hatte einiges zum Knobeln in sich.
Und danach waren wir schon mal glücklich und sind zur Hütte weiter gelaufen. Überfüllung trifft es ganz gut, aber ganz viele mit dem Auto angereist.
Dann haben wir nach einer Stärkung den Clue wieder aufgenommen und sind fündig geworden. Der kleine Troll war super glücklich und hat direkt den Būrokram ūbernommen.
beim Abstieg kamen ein paar Tropfen von oben. Und kaum waren die Lerrterboxer-Autotūren geschlossen schüttete es wie aus Eimern.
Döschen gereinigt und trockengelegt. Alles passt und den Baum suchen wir irgendwann der Vollständigkeit auch nochmal.

Transusen
Placer
Beiträge: 316
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: KIB - Kriegsberg - Letterbox

Beitragvon Transusen » 21.12.2017 16:00

Es soll ja auf dem Papier eine einfache Runde sein.
Aber Papier ist ja bekanntlich geduldig.
Der erste Hinweis war gut zu finden.
Wenn man die wenigen Minuten durch eine ersetzt und den Blick nicht stur auf den Wegesrand richtet, klappt´s auch
mit Namen und Datum.
An einer "echten" Letterboxerkreuzung links hoch, aber weit und breit kein kreuzender Pfad und damit auch kein Hinweis 2 :evil:
Der Schotter war bald erreicht und ohne Schranke ging´s zur Hütte. Zuvor noch an einem markanten Punkt Steine gezählt und
Jahreszahlen eingesammelt (hoffentlich die richtigen) :wink:
An der Hütte dem Dachsweg gefolgt. Was es mit dem Sauerstoff auf sich hat, ist uns immer noch ein Rätsel.
Auf einer Tafel ist zwar von diesem geruch- und farblosen Gas die Rede, aber was das mit dem weiteren Weg zu tun hat???
Den Rosenweg haben wir irgendwann auch gefunden. Allerdings: In welche Richtung geht´s?
Gut, wenn man eine Karte dabei hat und diese auch noch lesen kann. :)
Auf dem weiteren Weg ist von einer dicken Doppeleiche weit und breit nicht zu sehen :evil:
Zweigte der Rosenweg etwa irgendwo ab ohne einen Hinweis? Die Ausschilderung ist jedenfalls mehr als dürftig.
Irgendwann fanden wir wieder das Symbold der Rose und es ging rückwärts.
Dabei fanden wir dann auch die Doppeleiche und den dritten Hinweis und am Ende auch die Box.
Steine und Jahreszahlen waren richtig :D

Diese Runde ist alles andere als einfach, wenn Zwischendosen nicht gefunden werden können, markante Dinge fehlen und
die Ausschilderung (zu) dürftig ist.

Die Transusen


Zurück zu „Wandervögel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast