HN - Michaelsberg-Letterbox

Benutzeravatar
Pate gesucht
System
Beiträge: 63
Registriert: 19.04.2018 9:25

HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitragvon Pate gesucht » 05.01.2007 12:55

MICHAELSBERG - LETTERBOX
(platziert im Januar 2007 von Steinpilzsucher)

Stadt: 74389 Cleebronn; Lkrs. Heilbronn
Startpunkt: Parkplatz am „Katharinen Plaisir“ an der K 2150
Anfahrt: Die Kreisstraße von Cleebronn in Richtung Bönnigheim befahren, nach dem Golfplatz rechts abbiegen.
Landkarte: "Nr. 6920 Brackenheim, 1:25 000, ISBN 3-89021-069-4, Landesvermessungsamt Baden-Württemberg"
Schwierigkeit: (**---)
Gelände: (**---)
Länge: ca. 8 km
Dauer: ca. 4 Std

Der Michaelsberg ist ein ca. 1km südöstlich von Cleebronn gelegener Kegelberg mit einem Plateau von 60m Breite und 350m Länge am Rande des Keuperberglandes. Vom Michaelsberg aus genießt man eine sehr gute Sicht über das Neckarland, nach Süden bis hin zur Schwäbischen Alb, bei guter Fernsicht ist im Norden der Odenwald und der Königsstuhl bei Heidelberg zu erkennen. Das kleine Kirchlein auf dem „Gipfel“ wurde 793 erstmals urkundlich erwähnt. Der Überlieferung zufolge, soll sich hier zuvor ein römischer Luna-Tempel befunden haben. Seit aber schließlich der Erzengel Michael hier den Teufel besiegt haben soll, hielten die Christen auf dem Berg die Stellung. Beim Kampf soll Michael eine Feder verloren haben, die hier als Relique aufbwahrt wurde. Im Kirchturm hängen die Glocken „Susein“ und „Kathrein“. Diese wurden im 17. Jh. vor den einfallenden Franzosen versteckt. Da die abergläubische Bevölkerung jedoch die danach entstandenen Unwetterschäden auf das Fehlen der Glocken zurückführte, wurden sie alsbald wieder aufgehängt. Ein Sprichwort sagt ja auch:“Kathrein und Susein treibens Wetter übern Rhein.“ Auf dem westlichen Teil des Plateaus finden sich Spuren der Burg Obermagenheim. Die Burg wurde im Bauernkrieg zerstört und die Mauersteine fanden später beim Bau des Hospizgebäudes Verwendung.
Freunde des Geocaching sollten sich die Ruinenreste mal etwas genauer betrachten.


Viel Vergnügen!

:arrow: ..... zur Foto Galerie

(Veröffentlicht durch Jochen)
Dateianhänge
Michaelsberg_LB_1.jpg
Michaelsberg_Letterbox_de.pdf
Michaelsberg_Letterbox_deutsch
(10.56 KiB) 1084-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Silke
Placer
Beiträge: 87
Registriert: 10.10.2006 10:02
Wohnort: Göttingen

Jawohl, die ist da :)

Beitragvon Silke » 07.01.2007 23:21

Wir konnten uns heute am ersten richtig sonnigen und regenfreien Tag des neuen Jahres davon überzeugen, dass es dieser funkelniegelnagelneuen Box gut geht.

Zwar mussten wir leider ein kleines bisschen improvisieren, weil wir hier seit Freitag Abend keine vernünftige Karte bekommen konnten (Feiertag - daran ist man in Bremen und Hessen nicht gewöhnt), aber wir haben das Ziel mit ein paar Hilfmitteln schnell erreicht.

Schöner Spaziergang und gutes Versteck. Wir sind inzwischen schon so mutig (oder erfahren-unauffällig?), dass uns auch in der lichten Umgebung die anderen Wanderer und Fahrradfahrer kaum gestört haben.

LG - S&S

whschreiber

Gefunden

Beitragvon whschreiber » 04.02.2007 19:51

Die Box ist gut zu finden; aich wir hatten nicht rechtzeitig eine Karte besorgen können, haben uns abe rmit Material aus dem Internet bedient und dann war es auch gut zu schaffen. Danke für die Idee, die die Südpfälzer mal in Richtung Alb brachte.´

Die Finder waren Barbara, Manja, Andi und whs-Baer.

Jochen

Michaelsberg Letterbox gefunden !

Beitragvon Jochen » 11.03.2007 20:23

Endlich war es mal wieder so weit - ein Letterboxingwochenende im Naturbark Stromberg - Heuchelberg mit Hauptquatier in Lauffen am Neckar. :)

Am 11.03.2007 ging es bei super Frühlingswetter zum Michaelsberg von wo aus sich einer fantastische Aussicht bot.

Nach dem Rätsellösen und zählen ging es ans peilen auf der Karte was uns wirklich eine Hütte als Ziel brachte. Nach einer schönen Wanderung durch die Eichen und Buchenwälder kamen wir schließlich beim schon rauchenden Grill und der Hütte an.

Auch der Schatz konnte im letzten Schritt, dank guter Beschreibung, problemlos geborgen werden.

Tipp: Ihr solltet euch nach dem Treppenstufen zählen den Wanderplan mit den Rundwegen anschauen oder ggf. abfotografieren. So könnt Ihr den Weg zu einem schönen Rundwanderweg erweitern.

Vielen Dank an die Steinpilzsucher von
Jochen :D und Yvonne :D (im 7. Monat :wink: )
aus Freinsheim

KaWanderer

Tag der Arbeit

Beitragvon KaWanderer » 01.05.2007 21:43

Hallo Letterboxer,

wir waren heute (1. Mai) bei Sonne und klarer Sicht auf dem Michaelsberg. Super Aussicht. Das muß man gesehen haben!
Außerdem war die Hütte heute sogar bewirtet! Es gelang uns trotzdem die Box unbemerkt zu heben ;-) (waren alle knülle!)

Es grüßt Euch
Michi und die KAWanderer (Ida, Lars, Markus, Milos, Claudi und Gabi)

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Diether und Inge » 15.09.2007 19:47

Bei herrlichem Wetter konnten wir heute (15.9.2007) den tollen Ausblick vom Michaelsberg so richtig genießen. Nachdem wir im Vorbeigehen noch schnell den GeoCache "Am Michaelsberg GCKENH" mitgenommen hatten, stellte sich heraus, dass ich einen zu kleinen Kartenausschnitt aus meiner Wanderkartensoftware ausgedruckt hatte.
Als alte Letterboxer ließen wir uns aber nicht abschrecken. Auf Grund der präziesen Beschreibung fanden wir die Box dann nach einer schönen Wanderung problemlos.
Es geht ihr weiterhin gut. Sie hat bedeutend mehr Eintragungen als dieser Thread hier! :?

Diether und Inge

Benutzeravatar
NicundPeb
Placer
Beiträge: 53
Registriert: 28.08.2007 19:41
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitragvon NicundPeb » 15.09.2007 20:49

Auch wir konnten heute bei superschönem Wetter die Box bergen.Sehr schöne Strecke und gutes Versteck! Alles durch ausführliche Beschreibung gut zu finden!

Schöne Grüße aus der Pfalz


Heidi, Ted, Nic und Peb

Benutzeravatar
Die Wuffs
Placer
Beiträge: 99
Registriert: 27.09.2006 23:11
Wohnort: Essingen

schee war´s

Beitragvon Die Wuffs » 01.10.2007 18:16

Auch wir haben das herrliche Wetter und den ersten Urlaubstag für einen Ausflug ins Schwäbische genutzt. Es hat viel Spaß gemacht den Weg selbst zu finden ( wir haben die Abkürzungen der Wildwutzen gewählt :wink: ). Die Aussicht vom Berg ist klasse und die Treppenstufen geben hoffentlich einen knackigen Hintern :wink: .
Die Box ist in einem prima Zustand.
Liebe Grüße und danke an den Placer
Ute, Martin und die Wuffs Arktis und Spike :D

Haslicher

vierte Box

Beitragvon Haslicher » 11.11.2007 11:37

Bei Regenwetter haben wir Haslicher
gestern Mittag unsere 4. Box gehoben.

Jetzt müssen wir wohl etwas weiter fahren um die nächsten
Boxen zu finden :(

Aber wir bleiben dran :D

Grüße an den Steinpilzucher und alle anderen Letterboxer
von den Haslichern

Aaron, Hannah, Nina & Robert

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 674
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

steife Brise

Beitragvon HEUREKA » 15.12.2007 19:22

Hallo da draussen
Kalt und windig wars - aber auch total schön. Vor allem das Panorama vom Michaelsberg ,ganz grosses Kino! :P
Die grauen Zellen wurden kaum beansprucht , aber auf den sehr schön zu laufenden Wegen blieben einige Kalorien liegen. Für den Rückweg habe ich den RW 3 gewählt. Auch zu empfehlen....
Der Box , die problemlos zu finden ist ,geht es sehr gut. Nur ist die Stelle in der kahlen Jahreszeit sehr gut einsehbar... ( Wenn dann noch bärtige Männer mit einer Schachtel mitten im Wald stehen .... oioioi :oops: )

Vielen Dank Steinpilzsucher ( und frohes Fest Euch allen!!)
der Sachse
:wink: :wink:

PS: Normalerweise gehe ich nicht freiwillig auf Friedhöfe ,aber das hier war schon was Besonderes. Danke für den Tipp.

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

1. Letterboxtour 2008 - Station 10

Beitragvon Die Abenteurer » 06.04.2008 19:26

Dies war die fünfte Box an einem Tag. Danach waren wir platt. Spaß hat es dennoch gemacht.

Es grüßen, die Abenteurer

Wanderratte

Michl Geb Box + Doppel Jubiläum

Beitragvon Wanderratte » 12.05.2008 0:01

Auch wir können von schönen Landschaften und einem tollen Panorama Blick bei strahlendem Sonnenschein berichten. 8-)
Zahlreiche interessante Pflanzenarten, ein vorbei stolzierender Storch :P , eine Blindschleiche, Eidechsen sowie unterschiedliche Schmetterlinge gestalteten diese Suche wieder äußerst erlebnisreich. :)
Die Michaelsberg-Letterbox passte zudem prima in unser heutiges Jubiläums-Konzept. 1 Jahr Letterboxing und der fünfzigste Stempel. Dies wurde mit einem Fläschlein Sekt an der Box und einem delikaten Abendessen in der Sehnsuchtsküche gewürdigt. :D :D
Vielen Dank für den inspirierenden Tag und alle gelaufenen Touren im letzten Jahr an die aktive Plastikdosen und Stempel Gemeinschaft. :!:
Grüße von der Wanderratte :lol: :evil:

Benutzeravatar
WUSCHLUNGS
Placer
Beiträge: 86
Registriert: 13.06.2008 20:23
Wohnort: Kreis Ludwigsburg

vor einem Jahr...

Beitragvon WUSCHLUNGS » 21.06.2008 17:51

Hallo Steinpilzsucher,

es ist jetzt über ein Jahr her, dass wir die Box gefunden haben. Du überraschtest uns wieder mit einem Fundort, der so belebt und trotzdem gut versteckt ist.

Tipp: Selbst am 31. Dezember - die Hütte ist dann mit Glühwein und Grillwurst bewirtschaftet - kann man die Box heben.

Vor 2 Wochen waren wir nochmal dort und zunächst sehr erschrocken: Neben der Hütte verwüstet ein Holzrückeweg den Wald. Aber die Box ist zum Glück weit genug entfernt und unversehrt.

Viele Grüße
von den Wuschlungs

lionbee67

Michealsberg

Beitragvon lionbee67 » 01.09.2008 22:25

Hallo,
wir haben diese als unsere 3. Tour am 15.12.2007 an einem sehr windigen aber sonnigen Tag gemacht. Was haben wir gelacht, weil wir unsere Landkarte nicht richtig ausbreiten konnten. Zum Glück waren wir 4 Leute so dass 2 in Grätschposition auf der Karte standen und die anderen 2 messen und peilen konnten. Es war viel Betrieb an dem Tag und eine Kunst die Box in Ruhe zu verstecken. Schöne, aber unserer Ansicht nach eine etwas zu kurze Tour. Aber die muss es auch geben. Für jeden etwas.

Benutzeravatar
Pädeldreter
Placer
Beiträge: 267
Registriert: 29.04.2007 22:07
Wohnort: Neustadt/Wstr.

Kurzurlaub, die dritte ...

Beitragvon Pädeldreter » 17.10.2008 14:36

Nach Trias und Blankenhorn stand als nächstes der Michaelsberg auf unserer Wunschliste :D .
Zum Glück stellte uns die Vermieterin unserer Unterkunft eine Wanderkarte zur Verfügung, sodass die "Kartenarbeit" auch ohne eigenes Exemplar schon vor der Tour eine Vermutung über den Weg zuließ :wink: . Und tatsächlich, wir lagen ganz richtig und konnten nach dem herrlichen Ausblick vom Michaelsberg die angenommene Route einschlagen.
Nach einer schönen Tour war schließlich auch das Finden der Box, der es prima in ihrem Versteck geht, kein Problem mehr. :lol:

Viele Grüße, die Pädeldreter


Zurück zu „steinpilzsucher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast