RP - Der keltische Brunnen - Letterbox

Benutzeravatar
Shadows
Placer
Beiträge: 154
Registriert: 05.08.2007 18:34
Wohnort: Mitten im Rheinpfalz Kreis
Kontaktdaten:

RP - Der keltische Brunnen - Letterbox

Beitragvon Shadows » 13.12.2008 17:00

Der keltische Brunnen - Letterbox
(placed am 05. September 2008 von Shadows)
(placed am 25. Mai 2011 von Shadows)
(Archiviert am 01.11.2015 von Shadows)

Stadt: 67105 Schifferstadt; 67125 Dannstadt - Schauenheim / Pfalz
Startpunkt:Queckbrunnen an der L 454 zwischen Schifferstadt und Dannstadt
Empfohlene Landkarte: Top. Karte Vorderpfalz 1:50.000 (Topogr. Karte mit Wanderwegen)
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, je nach Art der Lösung,
Ausdruck der Gegend von Google Maps mit eingetragenen GPS - Punkten, Lineal, Geodreieck
Evtl. GPS (für die einfache Variante)

Schwierigkeit: (*----) leicht bis schwer (*****)
Gelände: (***--) mittel - Keine nennenswerte Steigungen. Feldwege nach längeren Regenphasen teilw. matschig. Beste Wanderzeit: In Trockenphasen und bei gefrorenen Böden.
Länge: ca. 0,5 - 1 km; ca. 0,5 - 1 Stunde.

INFO

Der genau auf einer Gemarkungsgrenze liegende Brunnen (zu sehen an den Grenzsteinen mit der Prägung der Triangel der Pfalz und dem Hufeisen für Schifferstadt im SW des Brunnens) liegt in einem kleinen Pappelwäldchen.
Während der Sanierung des Areals zwischen 1982 und 1983 wurde die historische Brunnenanlage aus dem Mittelalter wieder hergestellt. Bei umfangreichen Grabungen bestätigte sich die Vermutung, dass es neben dem Brunnen aus dem Mittelalter noch einen antiken Quellbrunnen geben müsse. Gefunden wurde ein Meter unter Niveau des neueren Brunnens ein Brunnen mit Holzverschalung, welche eine Kantenlänge von etwa 70cm hatte. Dieser Fund wurde auf 400 Jahre vor Chr. datiert und den Kelten zugeordnet. Weitere zahlreiche römische Funde weisen darauf hin, dass die Quelle besonders zur Römerzeit stark frequentiert war. Die bedeutendsten Funde waren römische Münzen aus der Zeit der Kaiser Augustus und Tetricus, ein antiker Fingerring, ein vorrömisches Rasiermesser und eine bronzene Fibel. Die Brunnenquelle ist eine der wenigen Quellen in der Vorderpfalz. Erste Hinweise für eine Brunnennutzung stammen aus der Jungsteinzeit um 4000 vor Chr.
Der Bereich und das angrenzende Gräberfeld ist das älteste Naturschutzgebiet des Rhein-Pfalz-Kreises, in dem unter anderem das überaus seltene Adonisröschen wächst, das auch Bestandteil des Stempels ist. Der "Goldene Hut" von Schifferstadt wurde nur ca. 900m von dieser Quelle gefunden.

Bei dieser Tour ist Euer Sinn für den Kompass gefragt..
Die Wegwahl ist frei.
Das Versteck der Letterbox kann im Vorfeld mittels Google Maps und den angegeben GPS Punkten zeichnerisch gelöst werden
Ein GPS kann das Finden der Letterbox mittels Wegpunktprojektion um einiges erleichtern.

Aber Achtung, da die Traktoren und die Bewässerung der Felder die Wege ziemlich in Mitleidenschaft gezogen haben, ist auf geeignetes Schuhwerk zu achten.
Der kürzeste Weg ist demnach auch nicht immer der beste Weg


Hilfestellung:
2 nützliche Webseiten
Webseite 1: http://www.zwanziger.de/gc_tools_projwp.html -> Wegpunktprojektion mit Ausgabe von GPS Koordinaten
Webseite 2: http://www.flopp-caching.de/ -> zeichnerische Darstellung einer Wegpunktprojektion

Benutzung von Webseite 2
Punkt A laut Clue -> N 49 24.170 E 008 21.000
Punkt B laut Clue -> N 49 24.349 E 008 21.095
Punkt C ergibt sich durch Wegpunkt Projektion Errechnung (Webseite 1) Gedenkstein zu Letterbox Finale
Punkt D ergibt sich durch Wegpunkt Projektion Errechnung (Webseite 1) Startpunkt Clue zu Letterbox Finale

Die Genauigkeit des ermittelten Wegpunktes liegt ca. bei 1 - 3m



(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
der-keltische-brunnen-letterbox.jpg
Eindrücke bei der Tour
Zuletzt geändert von Shadows am 02.11.2015 1:42, insgesamt 9-mal geändert.

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 989
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Beitragvon pepenipf » 26.12.2008 13:07

Leider feheln am Anfang en paar Schilder. So liegt das des Vereins im Häuschen und man kann so nur die Rückseite erkennen und das blaue Schild mit den 3 Worten ist auc nicht zu finden gewesen.
Ansonsten war es eine sehr schöne Tour, auch wenn wir teilweise im Matsch versunken sind und der kurze Rückweg somit auch nicht mehr mehr Schlamm bieten konnte.
Der Box geht es noch gut...
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

whschreiber

Fehlende Schilder

Beitragvon whschreiber » 26.12.2008 16:24

Hallo Shadows,

kannst du dich um die fehlenden Schuilder kümmern? A glaube ich zu haben (war es denn ein Schild oder Spruch?), B auch. das blaue Schild fehlt für C, D, E ich habe dann abgebrochen weil sich dann kurz darauf 4 Möglichkeiten ergaben, die ich nicht alle ablaufen wollte.

Gruß,
whs-Baer.

PS Ich hatte gewartet bis die Matsche gefroren war, so wie heute ;-) und dann das :-(

Benutzeravatar
Shadows
Placer
Beiträge: 154
Registriert: 05.08.2007 18:34
Wohnort: Mitten im Rheinpfalz Kreis
Kontaktdaten:

Re: Fehlende Schilder

Beitragvon Shadows » 27.12.2008 14:17

Hallo Nina, Hallo Walter,

sorry für die fehlenden Schilder.....

Ich habe die LB - Tour letztens schon wegen der demontierten Schilder am Entenweiher umgeändert....
Jetzt fehlt anscheinend auch noch das andere Schild....
Ich bin zur Zeit im Rheinland und werde voraussichtlich erst gegen Montag dazu kommen mich um die Änderungen zu kümmern.....

Bis dahin würde ich empfehlen die Box nicht zu laufen (auch wenn der Boden im Moment ideal dazu wäre...)

Manchmal kann man nix machen....

Et kütt wie et kütt

En schönne Jruuß

Shadows

whschreiber hat geschrieben:Hallo Shadows,

kannst du dich um die fehlenden Schuilder kümmern? A glaube ich zu haben (war es denn ein Schild oder Spruch?), B auch. das blaue Schild fehlt für C, D, E ich habe dann abgebrochen weil sich dann kurz darauf 4 Möglichkeiten ergaben, die ich nicht alle ablaufen wollte.

Gruß,
whs-Baer.

PS Ich hatte gewartet bis die Matsche gefroren war, so wie heute ;-) und dann das :-(

whschreiber

Danke

Beitragvon whschreiber » 27.12.2008 20:55

Danke, schön dass du so schnell antwortest und dich kümmern wirst. Ich bin gespannt.

Gruß und Alles Gute im Neuen Jahr sagt

whs-Baer.

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 790
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 31.12.2008 17:07

Bei Eisregen (15h00) haben wir heute die Box gefunden. Wir waren mit den Fahrrädern auf Tour und die fehlenden Angaben (blaues Schild :cry: ) haben wir geschätzt. Nach ein paar Irrungen, die dank der Fahrräder aber nicht so viel aufgehalten haben, alles weitere gut gefunden. Schöne Tour!

Liebe Grüsse aus LU :lol:

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
Shadows
Placer
Beiträge: 154
Registriert: 05.08.2007 18:34
Wohnort: Mitten im Rheinpfalz Kreis
Kontaktdaten:

Beitragvon Shadows » 31.12.2008 18:11

Hi,

also......
Das Schild iss wech...
Als Ersatz kann ich anbieten....

Wenn ihr aus dem Wald kommt und an der viele befahrenen Strasse steht, dann seht ihr rechts einen Strommast.

Auf der gegenüberliegenden Seite der Strasse verläuft ein Radweg.

Wenn ihr nach links schaut dann könnt ihr einen asphaltierten Weg erkennen der 90° zu dem Fahrradweg abbiegt (Richtung Wäldchen bzw. Westen).
Dort an der Einmündung könnt ihr ein Schild erkennen.

Die dortigen Worte sind identisch zu den fehlenden auf dem blauen Schild.

Wert C beginnt mit "H"
Wert D beginnt mit "D"
Wert E beginnt mit "P"


Folgt nach dem Abzählen der Buchstaben wieder dem regulären Weg.

Falls noch Fragen offen sind, bitte melden.

Ich lasse den Clue noch unbearbeitet und schaue des öfteren nach dem Schild.

Evtl. ist es ja abgerostet und es kommt ein Neues dran.

Wünsche allen einen guten Rutsch.

Gruß Shadows

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 887
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

Start ins Jahr 2009...

Beitragvon Die 4 Müller's » 05.01.2009 7:50

Hallo Letterboxgemeinde, :lol:

Bereits am Samstag, den 03-01-2009, haben wir uns auf die Suche nach dieser Box gemacht.
Bei sonnigem Wetter und Minustemperaturen war der Weg teilweise sehr glatt, aber auch matschig.
Der Weg, auch das „Ersatzschild“ waren gut beschrieben und zu finden.
Im Zielgebiet mussten wir kurz den Schnittpunkt suchen, dann aber die Box ohne Probleme gefunden. Box OK!
Bei Tau- oder Regenwetter sollte man sich auf sehr matschige Wege einstellen.

Danke an die Placer.

Die 4 Müller’s

:D 8-) :twisted: :lol:

Benutzeravatar
Shadows
Placer
Beiträge: 154
Registriert: 05.08.2007 18:34
Wohnort: Mitten im Rheinpfalz Kreis
Kontaktdaten:

Beitragvon Shadows » 05.01.2009 10:58

Hallo,
Danke für das Feedback. Haltet mich bitte auf dem Laufenden, wie sich die Tour im Sommer läuft (bzw. nach längeren Trockenphasen)...

Evtl. suche ich dann nach neuen Wegen (Was allerdings nicht einfach ist, weil das Gebiet mit vielen Entwässerungsgräben durchzogen ist und gute Feldwege sehr knapp bemessen sind.).

Wer die Tour in die Länge zieht und in die Dämmerung kommt und dann noch ausreichend Kondition besitzt, dem kann ich den Nachtcache "Der Knochenjäger" empfehlen. Dieser Cache beginnt in dem Wäldchen wo der Start und Zielpunkt liegt.

An die 4 Müllers
Ich glaube ich bin in diesem Moment an Euch vorbeigefahren.
Seid ihr den regulären Weg zurückgelaufen oder den Weg entlang der Strasse (gegen 15°° - 15:30)?

Gruß Shadows

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 658
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Sag mir wo die Schilder sind , wo sind sie geblieben...

Beitragvon HEUREKA » 02.05.2009 16:12

Hallo Shadows

Keine Mücken , fast kein Modder aber dafür die Hilfe für das fehlende Schild zu Hause gelassen. Da diese Werte ja immer wieder auftauchen ( und oft in Kombinationen) artete die Suche schon in Stress aus. Die Kollegen über mir hatten es da deutlich besser ( und den Überblick)

Der Box geht es sehr gut
lg
Andreas

Benutzeravatar
Shadows
Placer
Beiträge: 154
Registriert: 05.08.2007 18:34
Wohnort: Mitten im Rheinpfalz Kreis
Kontaktdaten:

Beitragvon Shadows » 18.05.2009 11:27

Hallo,

aus dringendem Anlass muss ich leider die Box offline nehmen.
Leider ist in der Nähe eine Pferdekoppel wo sich Hengste befinden.
Zudem laufen dort des öfteren Hunde herum.

Und das wichtigste.
Der Platz wo die Letterbox liegt befindet sich auf privatem Waldbesitz (war mir leider nicht klar).

Also sucht bitte die Box nicht mehr, da ich sonst evtl. Ärger bekomme.

Ich ändere bei Gelegenheit den Clue mit anderer Wegführung und verstecke die Box an anderer Stelle.

Gruß Shadows

Benutzeravatar
Shadows
Placer
Beiträge: 154
Registriert: 05.08.2007 18:34
Wohnort: Mitten im Rheinpfalz Kreis
Kontaktdaten:

Re: RP - Der keltische Brunnen - Letterbox

Beitragvon Shadows » 26.05.2011 12:34

Hi,
am 25.05.2011 habe ich die Box wieder neu versteckt.
Die Box kann also demnach wieder gesucht werden.

Bei Rückfragen einfach eine kurze Mail schicken :-)

Die GPS - Koordinaten der Letterbox kann ich bei Schwierigkeiten gerne per Mail senden.

MfG
Shadows

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1644
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: RP - Der keltische Brunnen - Letterbox

Beitragvon Britta und Jürgen » 26.05.2011 21:46

Heute abend lockte es Jürgen auf 2 Rädern nach Schifferstadt..... :D

Dieser historische Ort liegt bei uns quasi um die Ecke... 8-)

Nach den Peilungen von den verschiedenen Punkten aus hat Jürgen als erstes einen Cache gefunden und erst im zweiten Anlauf die gut versteckte Box hinter einem Baum. :)

Die Placer haben das Zielgebiet richtig beschrieben....heftige Dornen und Stechmücken sind hier eindeutig in der Überzahl..... :(
Danke an die Shadows für den wunderbaren Stempel. :wink:
An alle folgenden Sucher: bitte bringt ein größeres Blatt für den Stempel mit.

Benutzeravatar
Shadows
Placer
Beiträge: 154
Registriert: 05.08.2007 18:34
Wohnort: Mitten im Rheinpfalz Kreis
Kontaktdaten:

Re: RP - Der keltische Brunnen - Letterbox

Beitragvon Shadows » 27.05.2011 0:12

Hi,
ja in der Nähe der Letterbox liegt auch ein Terracache ( http://www.terracaching.com/ ).
Eine abgewandelte und nicht so bekannte Form des Geocachens.
Allerdings kann man diese Art des "cachen" nicht so einfach loggen...

Evtl. lege ich auch noch einen Geocache in der Gegend aus der dann im Zuge der Letterboxingsuche gefunden werden kann.

Das Zielgebiet...
Mit der Zeit wird sich hoffentlich ein kleiner Pfad bilden.
Je nach Wegwahl gibt es fast keine oder etwas mehr Dornen.

Aber es hält sich in Grenzen.

Stechmücken..
Antibrumm oder andere Sprays helfen hier.

Zecken habe ich keine gefunden.. Möchte aber dafür nicht die Hand ins Feuer legen.. Nobite zum Aufsprühen auf lange Hosen ist nach meiner Ansicht überall Pflicht im Unterholz.

Freut mich, dass es Euch gefallen hat.

Durch die kurze Wegwahl hoffe ich, dass noch mehr Leute nach dem Feierabend die Box finden werden.
Happy Letterboxing.
Gruß Shadows

Benutzeravatar
Los zorro viejo
Placer
Beiträge: 1227
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: RP - Der keltische Brunnen - Letterbox

Beitragvon Los zorro viejo » 05.06.2011 19:12

Stechmücken, Zecken uns sonstiges Getier, wir kommen!! :!: :wink:
Auf dem Rückweg aus unserem Urlaub kam die Frage, was liegt noch so auf dem Weg?
Der keltische Brunnen jetzt nur noch 0,5-1 km lang. OK Des Bassd!
Den Gedenkstein angepeilt, in hohem Gras ins Zielgebiet. Zuerst mal ein Terracache und dann unter schweren Protest der Krähen direkt im
Naturschutzgebiet :twisted: zur Box durchgearbeitet. Nicht ganz einfach, aber der super Stempel hat uns dann wieder mit dem Ganzen versöhnt.
Auf dem Rückweg haben wir dann noch den gsuchten Stein und die schöne Quelle gefunden.
Ab in den Holzhof zum lecker Essen und dann nur noch Duuuschen :wink: :wink: :wink:
Grüße von Heidi und Jacky
Los zorro viejo


Zurück zu „Shadows“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast