KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Benutzeravatar
schmoni
Placer
Beiträge: 251
Registriert: 26.08.2007 21:18
Wohnort: Kaiserslautern

KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von schmoni » 28.07.2012 23:18

Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter
(versteckt im Juli 2012 von Simone und Jochen)

Stadt: 67657 Kaiserslautern
Startpunkt: Rettungspunkt 6513 - 490;
von Kaiserslautern Richtung Hochspeyer, nach dem Ruheforst kommt rechts eine Einfahrt mit Radweg-Markierung und Rettungspunkt 6513 - 490, direkt dort parken
Ausrüstung: neben den üblichen Letterboxutensilien ist ein Fernglas sehr empfehlenswert, eventuell lange Hosen
Schwierigkeit: (*----) nicht sehr schwer
Gelände: (**---) größtenteils flach, aber nicht kinderwagentauglich
Länge: ca. 5 km; ca. 1,5 - 2 Stunden.
Einkehrmöglichkeiten: Quack oder Licht-Luft, beide in der Entersweilerstraße

Nicht mehr suchbar

Der dritte Spaziergang führt uns in den Stiftswalder Forst. Der Weg vom Stiftswalder Forsthaus aus ist eine beliebte Spaziergang-Route, am Wochende ist hier bei schönem Wetter recht viel los - wir erkunden die Gegend aber aus der anderen Richtung.

Die Bruchbud gehörte tatsächlich dem Ritter ohne Kopf, der schon im zweiten Laut(r)er Spaziergang und auch in unserem Gedicht dieses Clues den Sagenstoff liefert - diesmal statten wir ihm sozusagen zu Hause einen Besuch ab :-)

Obwohl wir bis auf eine kleine Ausnahme auf den Wegen bleiben, würden wir so nah am Forsthaus von Erkundungen in der Dämmerung abraten - ebenso müssen Hunde angeleint bleiben - Jagdgebiet.

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Bruchbud.pdf
(174.28 KiB) 674-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von schmoni am 11.08.2012 13:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gute Idee
Placer
Beiträge: 614
Registriert: 24.10.2009 19:44
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben

Re: KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von Gute Idee » 29.07.2012 10:01

Im Lautrer Wald da liegt die Bud
beschrieben ist der Weg sehr gut.
Vom Heim ist wirklich kaum was da
wie das wohl früher einmal war?

Auch Aussichten gibt es sehr feine
leicht auf und ab schont auch die Beine.
Wir freun uns jetzt schon auf Teil Vier
dann sind wir nämlich wieder hier!

Ne schöne kleine Runde
zur abendlichen Stunde.
Gefallen hat es uns sehr gut
bei des Ritter's traurig Bud. (was lange währt - wird endlich gut :lol: :lol: :lol: ')


Danke daß wir den Testlauf bestreiten durften :idea:

LG

Gute Idee

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 507
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von Gestiefelte Katz » 29.07.2012 21:00

Eine schöne Runde mit einem originellem Clue durch einen herrlich ruhigen Wald.

Das Ganze wurde durch einen Zweitfinderstein und ein kleines Letterboxer-Treffen versüßt.

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1813
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von Britta und Jürgen » 29.07.2012 21:26

Mit "Überraschungsclue" ging es weiter zu dieser Box. :D :D
Und wen trafen wir am Startplatz? Die Katz und ihren Stievel. :D :D Liebe Grüße an euch!!
Auf Grund der Gedichtsform des Clues, der einige versteckte Hinweise enthält, hat es Spaß gemacht diese Runde gegen Abend mit unserer Rotte und Miss Marple noch zu laufen. Wir haben uns sehr gefreut uns noch als viele Drittfinder 8-) :D eintragen zu dürfen.
Man sollte das Gedicht wirklich genau lesen, dann kommt man auch gut zur Box. :D
Danke an Simone und Jochen für einen weiteren kurzweiligen schönen Spaziergang und einen sehr schönen Stempel. :D

Liebe GRüße an unsere Rotte und an Elke, es war ein toller Tag mit euch!!!!

Britta und Jürgen :wink:

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1388
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von GiveMeFive » 29.07.2012 21:35

Hallo liebe Schmoni, hallo liebes Forum.

Kaum war die Tour des Pfalz Thron' s beendet
hat sich die Rotte dem nagelneuen Clue zugewendet.
Am Parkplatz haben wir uns alle getroffen
und es blieb auf ein Wandern ohne Verlaufen zu hoffen.
Mit vereinten Kräften
und Dank aller gesammelten Gehirnsäften
haben wir alle Punkte gefunden
und haben uns über schöne Pfade und Aussichten gewunden.
Das Finale war ganz wunderbar
der schöne Stempel stellte die Krönung dar
.

Vielen Dank für' s Zeigen des Finalgebietes, den lustig geschriebenen Clue, den schönen Stempel und den Drittfinderstein. Den haben wir digitalisiert in unsere Unterlagen aufgenommen.

Vielen Dank und viele liebe Grüße an alle Mitglieder der Rotte und Miss Marple. S'war mol widder rischdish luschdisch. Vor allem die Umstände, wie wir zum Laufen dieser Box kamen. :wink:
Viele liebe Grüße an die Zweitfinder (Die Gestiefelte Katz und Stievel), die uns am Parkplatz sozusagen das Staffelholz an uns übergeben haben.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1105
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Erstfinder

Beitrag von Die Kruppi`s » 29.07.2012 22:02

Gestern noch im Allgäu und heute Erstfinder im Pfälzer Wald.

Mein Reim auf den Clue geschrieben, aber er ist nicht bei uns geblieben,
mit der Rotte ist er weggerannt, nun steh ich da mit leerer Hand.

Ein neuer Versuch wird nun gestartet, es läuft besser als erwartet,
ein neues Papier wird vollgeschrieben, kein Plätzchen ist frei geblieben.

Die Bruchbud suchen wir vom Ridder ohne Kopp, wir laufen los bis zum ersten Stopp,
Welcher Weg ist hier wohl gemeint? Bestimmt dieser wie es scheint.

Der Hund vom Ridder, hat bestimmt über uns gelacht und hat dann sicher bei sich gedacht,
„Die sollen ruhig den falschen Weg gehen, ich werde sie dann gleich wieder sehn.

An der 20km Marke sind wir umgedreht und wie Ihr nun seht,
wir haben die ungleichen zwei doch noch gefunde, nun geht es weiter auf unserer Runde.

Des Ridders Bruchbud wir noch nie gesehn, doch lange können wir da nicht rumstehn,
die Box wir müssen noch finden, DA IST SIE, versteckt unter Steinen und Rinden.

Wir danken schmoni fürs verstecken und sind gespannt was sie jetzt neues aushecken.

Es Grüßen
Sylvia und Manfred

Benutzeravatar
MissMarple
Placer
Beiträge: 276
Registriert: 11.05.2011 14:59
Wohnort: 56332 Oberfell

Re: KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von MissMarple » 30.07.2012 12:00

Die Bruchbud hot geschdern ganz schä viel Bsuch gegriet. Grad emol aus de Versengung geholt und schun sin 13 Leid un 4 Köderscher higestiffelt. Nodem mer jo am Pfalz-Thron(awwer isch glab net, dass der von unserem Bruchbude Ridder war) sin mer jo glei in grosser Rund weider, um dem Ridder sei Bruchbud zu besuche. Des verdäschtische Audo mit Monnemer Kennzeische, von dem uns die Kruppis erzählt hän, war von de gestiefelte Katz, die mer dann a gleich noch am Parkplatz getroff hän. So viel Ledderboxer an ähm Dach, des is schun de Hammer!

Somit hammer dann schon zwä Clues gehat :lol: Danke noch emol an die Kruppis und die gestiefelt Katz, dass ihr uns eier Werkzeich gelieh han :mrgreen: :mrgreen:

Allo, trotz vieler Aue han mer dann doch zwä Stun gebraucht, um die Box zu finne. :oops: :oops: Vielleicht waren mer a e bissel langsamer bei de zwät Rund fer heit. Isch wäs es net :?: Mir hän a schun a paar mol iwwerlesche misse. Allo, isch dät sache, mit dem 3 Mol links abbiesche, däät isch vielleicht net ganz so wörtlich nemme, eher links halle, dät isch jetzt sache. Un nodämm mer unser Gedanke hän schleife losse känne und üwer die miede Fiess und de zunemmende Hunger hän e bissel nogriewele känne, sin mer dann a an dem grosse wesch rausgekumme, wo mer hän rauskumme solle. Awwer wie gehts dann weider :?: :?: :?: Hän mer nur Dank em Jürschen sei Gripps rausgefunn. Un weil Ihr, die no uns suche, vermudlich net em Jürschen soi Gripps dabei hän, sei Eisch gesaht...nämmen net die äfach Variant, weil die is nämmlisch dann falsch...und dann gehn an die zwät Kreizung, dann krien ner e todsischerer Hiweis, wos weidergeht :mrgreen: An de Bruchbud müssen ner dann a e bissel griewele, awwer des krien ner beschtimmt a noch raus, wo die Broddos dann werklisch verschteckd is :lol: :lol:

Liebe Schmoni, vielen Dank fürs "Versteggeln" direkt vor meiner Haustür. Ich hatte wieder viel Spaß an der kleine Runde und hoffe, dass noch viele Boxen rund um Kaiserslautern von Euch folgen!

Liebe Britta und Jürgen, Viererbande, GivemeFive und Trüffelwutz, es war gestern ein schöner Tag mit Euch und hoffe, dass wir uns vielleicht mal wieder so unverhofft treffen!

P.S. Isch wäs, dass isch net gereimt han :lol: :lol:
Zuletzt geändert von MissMarple am 30.07.2012 22:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 993
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von trüffelwutz » 30.07.2012 18:29

Ein weiteres Highlight aus der Reihe Laut(r)er Spaziergänge :D
Unsere Mitwanderer haben schon alles geschrieben und gereimt.
Für uns waren die Gegend und die Bruchbud neues Terrain und die Wege dorthin angenehm zu laufen und auch schön.

Die Aussichtspunkte wirklich toll
und das Logbuch noch nicht voll (uups, jetzt ist es doch passiert :? )

Vielen Dank an schmoni für das Zeigen dieser Gegend und den wirklich wunderschönen Stempel. :P

Viele Grüße an unsere Mitwanderer sowie die Kruppi's und die Gestiefelte Katz. Es war eine interessante Runde bei der manche aufgrund des akuten Papiermangels* altgewohnte Letterboxgewohnheiten kurzfristig aufgeben mussten. :lol: :lol: Aber flexibel muss man eben sein. :mrgreen:

Esther und Peter

* (ich meine natürlich den Clue :mrgreen: )

Benutzeravatar
Die 5 Hinnerpälzer
-
Beiträge: 143
Registriert: 17.05.2010 20:06
Wohnort: Stelzenberg

Re: KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von Die 5 Hinnerpälzer » 30.07.2012 22:27

Oh je ... heut waren wir wohl kopflos wie de Ritter in seinem Versteck :(

Aber von Anfang an:

Mit Hund an de Lein und Clue im Gepäck
sinn mer zu viert de middlere Weg :)
Doch schun beim Hund hann mers net gerafft
und sinn een ums annere Mol der falsche Weg gelaaft :( .
Noch 7 km kreuz und quer
und fast 3 Stunn im Wald umher,
hatte mer die Faxe werklich voll :evil:
unn sinn hoch zur Bud, jawoll :twisted: .
Ohne een Hinweis, awwer viel Tatendrang
kamen mer obbe an de Ruin endlich an,
nahmen den Wesch entlang midde durch die Hecke
unn die Doos konnt sich net länger vor uns verstecke :mrgreen:
Unn was lerne mer aus der Geschicht von heit?
Wo ä Wille is, is a ä Wesch unn die Dos net weit :D .

Aus Stelzebersch saan liewe Grieß
Simone, Rainer, Wuffi Nanouk unn ihr "Gemies"
:D :) 8-) :P :twisted:

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 888
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von Big 5 » 31.07.2012 21:17

Eine in begrenztem Gebiet durch ideenreichen Zick-Zack-Kurs clever angelegte Box. Wir mussten erst mit den Reimen warm werden, aber mit zunehmendem Streckenverlauf fühlten wir uns immer sicherer. Der lange Pfad war zauberhaft und ebenfalls die Suche im Finale hat gut gefallen.

Kerstin + Johannes

Benutzeravatar
Trio und 4 Pfoten
Placer
Beiträge: 948
Registriert: 18.02.2011 17:29
Wohnort: Ludwigshafen / Gartenstadt

Re: KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von Trio und 4 Pfoten » 01.08.2012 20:53

Die Füße konnten fast gar net ruhn ,
der Kopf hatte auch viel zu tun .

Am ersten Hinweis wurde studiert ,
anschließend probiert ,
und dann kombiniert ,
sind wir ins Zielgebiet ganz ungeniert .

die Box zu finden gar net schwer ,
wir freuten uns darüber sehr.

danke an Schmoni für diesen Ideenreichen Clou und so als Gedicht Verfasst haben wir auch keinen Abzweig verpaßt .

Zugegeben ohne den kleinen Elefanten wäre ich wohl etwas aufgeschmissen , denn Kartenlesen klappt net immer bei mir , wobei ich eh keine dabei hatte 8-) :lol: :mrgreen:

LG Tanja ( es zertreute Professorsche ) vom Trio und 4 Pfoten

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 885
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von der kleine Elefant » 02.08.2012 9:11

Als zweite Tour suchten wir gestern die "Bruchbud".
Erst mal mußten wir uns in den Clou einlesen und Dank Wanderkarte haben wir auch keine Extra km gebraucht :P .
der kleine Elefant

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1136
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Nachtrag vom kleinen Letterboxtreffen.....

Beitrag von Die Viererbande » 03.08.2012 23:45

Net gegreint un net gelacht,
jetzt kummt als noch die alt Fasnacht. :oops: :oops:

Mit dem Reime tu mer uns schwer
Mit dem Beitragschreiwe noch viel mehr…. :oops: :oops:

Mit Pfalzes Throne schon beglückt,
an der Igelborner Hütte mit Weizenbier bestückt,
hatten die Kruppis plötzlich wir erblickt.

Spontan war die Idee geboren,
und Ritter´s Tour ward auserkoren.
Nicht lang am Ruheforst verweilt,
sondern bald zur Bud geeilt.

Geführt mit Reimen schön und fein, :D
ging´s munter über Stock und Stein.
Bald war´n wir an der brüchig Bud,
auch da wurd´ net geruht.
Lang wurd net rumgehockt,
sondern gestempelt und geloggt.
Danke an Jochen und Simone:
Die Box verdient für uns die Krone! :D :D

Tut uns Leid, aber Ihr habt ja aufs Reimen bestanden..... :oops:

Danke für die nette, kleine Tour und liebe Grüße an die Mitläufer vom Miniletterboxtreffen

Solveigh und Horst

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 458
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

Re: KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von Wandervögel » 05.08.2012 19:35

Hallo!
Auch uns hat der Hund verführt, :mrgreen:
obwohl er sich ja garnicht rührt.
Zurück und den richtigen Weg gefunden :lol:
und dann den Weg zur Aussicht hoch geschunden. :oops:
Gehen sollte man dann 3 mal links, :?:
aber am Baum ein rotes Schildchen winkt,
man sollte hier gerade gehen,
daß konnten wir nicht verstehen. :?:
Das Forsthaus war nicht zu übersehen,
und der Pfad war wunderschön. :P :P
Die Bruchbud war uns gut bekannt :P
das Versteck der Box wurd schnell erkannt.
Es grüßen die Wandervögel

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1105
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Re: KL - Laut(r)er Spaziergänge - Die Bruchbud vum Ritter

Beitrag von NeuVoPi » 05.08.2012 21:38

Mer sachen bravo un Applaus, der Clue is än richt'ger Läseschmaus.
Hoscht du än Arsch in doiner Hose, donn laaf los zum Ritter dem Kopplose.
Noch dem Blose beim Lombrechder Gäsbock, hän mer besucht dene Dropp ohne Kopp.
Schwiel wars un ach gar nid kalt, als mer geloffe sin in de Wald.

Mer waren ziemlich ungestüm un laafen zu dem Hunde hin.
Der hod uns gonz schä ogebellt, mer rennen zurick – was koscht die Welt.
De Bello jacht uns durch de Wald, mol rechts, mol links, mol ruff, mol nummer,
wonns noch länger dauert werds om End noch kalt, do ruft die Krapp, mach mer bloß kän Kummer.

Zum Glick war uns om Ofong schun klar, wo wahrschoinlich des Finale war.
Recht bald hän mer des Versteck ach gfunne, es war nid owwe, sondern unne.
Än Schreibtisch hots on Ort und Stell', do konn mer gut stemple – gell.
Der Stempel, der is super schä, mer hoffen, dass des in KL werd so weiter geh'.

Om siewe waren mer donn dehäm, un häns uns gemacht im Hof bequem.
Hän mer gelacht iwer den Schwolles ohne Hud, wie kommer bloß wohne in so äner Bud.
Es grießen eich vun Eschdel wie noch nie, die Krapp wo hoggt uffem Pi.
Un donke sachen mer noch dezu, un hoffen es kummt bald de nägschte Clue.

Antworten

Zurück zu „schmoni“