BIR - Wasser und Schiefer

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 466
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: BIR - Wasser und Schiefer

Beitragvon Mummerumer » 09.03.2014 19:16

Wie lange hatten wir uns zusammen mit den Letterboxern aus dem Nachbardorf (LuSuMaKa) auf dieses Wochenende gefreut. Zuerst einmal gab es ein tolles Whisky-Tasting im Forellenhof, angefangen mit 4-Gänge-Menü, im Anschluss 10 Whisky-Spezialitäten von den schottischen Inseln und später noch eine deftige Mitternachts-Suppe.
Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es dann auf Tour, wir wollten noch einmal durch das schöne Hahnenbachtal wandern und die vielen tollen Ausblicke und Besichtigungen genießen.
Der Weg war relativ bekannt, so mussten wir an der ersten fragwürdigen Stelle nicht so lange über die fehlerhafte Berechnungsvorgabe nachdenken. wir sind vielmehr unserem Instinkt und der Kenntnis des Weges gefolgt. Nachdem wir den Aufstieg zum und Abstieg vom älteren Anwesen geschafft hatten, gab es am folgenden Stern viel Raum für Interpretationen. Wir finden, dass es hier des Guten etwas zu viel war. Wir waren uns nicht mehr sicher, ob wir den Grenzstein N12 übersehen und / oder ob wir den Dreizack schon gefunden hatten. Wie auch immer, zwei Zusatzkilometer und einige Diskussionen später hatten wir unsere Erinnerungen wieder gefunden und folgen dem Weg zur Schmidtburg. Wir waren froh, dass gerade kein Hochwasser war, sonst hätten wir uns mit der gemäß Clue zu berechnenden Peilung (Ergebnis 2500 Grad) ziemlich schwer getan.
Zurück am Forellenhof verlief der Rest des Weges recht easy, die Box war schnell gefunden und wir freuten uns über einen tollen Stempel und über den Logbucheintrag mit der Nummer 63.

Vielen Dank an die Ersteller des Clues, es war nicht immer einfach, aber wir hatten die Möglichkeit, noch einmal das schöne Hahnenbachtal zu besuchen.
Und natürlich viele Grüße nach Zornheim, es war ein richtig schönes Wochenende mit Euch

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 577
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: BIR - Wasser und Schiefer

Beitragvon lusumaka » 10.03.2014 16:52

Die Rheinhessen-Connection (diesmal in größerer Besetzung) war übers Wochenende im Hunsrück.
Die Tour kannten wir schon von früher: viele interessante Ecken gibt es hier zu bewundern. Fantastische Aussichten, schroffe Felsen, klare Bäche, Kultur und Natur im stetigen Wechsel haben uns aufs Neue richtig gut gefallen.
Mit dem Clou hatten wir allerdings hier und da echte Schwierigkeiten. An der Stelle wo wir Richtung Mittagssonne laufen sollten, sind wir erstmal gewaltig gestrauchelt - Da passte was nicht! Weil wir aber wussten, wo es langgeht, fanden wir immer wieder zurück in die Spur. Der eine oder andere Zusatzkilometer war leider nicht zu vermeiden. Am Ende waren wir ziemlich platt und glücklich die Box unversehrt zu finden.
Die Gegend war an diesem sonnigen Sonntag richtig gut bevölkert - kein Wunder, bei diesem Wetter und in diesem herrlichen Tal.

Liebe Grüße - natürlich auch speziell nach Mummerum
:P LuSumaka und Bilbo

Benutzeravatar
TreffAss/PikDame
-
Beiträge: 129
Registriert: 07.07.2013 19:59

Box gefunden

Beitragvon TreffAss/PikDame » 07.09.2014 17:45

Wir waren zum ersten Mal im Hahnenbachtal - hat uns super gut gefallen :D
Wirklich richtig tolle Sehenswürdigkeiten :D

Wir haben diese Box problemlos mit der Hahnenbachtalbox kombinieren können.
Hat alles gut gepasst :D

Danke für den schönen Stempel
TreffAss/CoeurDame

Online
Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 666
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

ganz großes Kino.... Teil2

Beitragvon HEUREKA » 15.02.2015 17:49

Hallo da draussen...

Valentinstage verbringen wir sehr gern in einem schönem Hotel und diesmal fiel die Wahl auf den sehr empfehlenswerten Forellenhof im Hahnenbachtal . 2 Boxen galt es hier zu finden und wir hatten uns ganz bewußt 2 Tage Zeit dafür genommen. Es gibt wirklich sehr viel zu sehen und die Zeit kann knapp werden wenn man alles an einem Tag anschauen will. Wer will kann die Werte in einer Tour einsammeln und hat dann am 2.Tag genug Zeit sich ZB Keltendorf und Bergwerk in Ruhe anzuschauen. Auch wenn wir nicht die komplette Strecke 2x gelaufen sind: wir hatten doch zwei wunderschöne Tage ( und einen Abend!) die wir mit den 2 Boxen gut ausgefüllt haben.

Es lohnt sich wirklich ein eindrucksvolles Wochenende im Hahnenbachtal zu verbringen!

Vielen Dank an beide Placer-gruppen von den Heurekas ( die den Weg noch ein drittes Mal laufen werden ... dann aber mit ihrer Wandergruppe)!!!!!

Zur Wasser und Schiefer-Tour:

Das war bestimmt der schönste Boxenfundort meiner ganzen Letterboxsuchzeit!
Der Blick von der Bank...... unglaublich! :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o
Vielen Dank für dieses traumhafte Versteck!

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 946
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: BIR - Wasser und Schiefer

Beitragvon trüffelwutz » 09.04.2015 19:19

Am 08.04. waren wir bei tollem Wanderwetter zu Gast im Hahnenbachtal. Hergelockt hatten uns zwei Clues, die je eine schöne Letterboxwanderung versprachen. Und JA, solch eine schöne Gegend verträgt auch zwei schöne Stempel. :P
Wir haben die Tour in Kombination mit der Hahnenbachtal-Tour gelaufen und haben die Werte beider Clues parallel eingesammelt, was wunderbar funktioniert hat.
Die bereitgestellten Relaxliegen haben wir ausgiebig benutzt und dort die Natur und die Aussicht genossen. Bei einer 2500° Peilung wurde uns zwar kurz schwindlig, aber der Drehwurm war schnell überwunden. :wink:
Ansonsten kommt jedermann bei der Tour voll auf seine Kosten.

8-) 8-)
Danke an Schmoni und das Team der VHS Kirn für das Zeigen dieser schönen Gegend, in die wir ohne unser Hobby wohl nie vorgedrungen wären. Danke auch für die Box mit dem herrlichen „Finalblick“ und dem passenden Stempel.
8-) 8-)

Es grüßen
Esther und Peter

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 780
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: BIR - Wasser und Schiefer

Beitragvon Stivo » 08.05.2016 19:04

Eine tolle Gegend, genau wie in der Einleitung beschrieben, für jeden was dabei; einfach toll....
Der Weg war "eigentlich" immer eindeutig, obwohl ich anscheinend an den genau gleichen Stellen wie die Mummerumer kurz ins Stocken geraten bin. Dies steht m.E. jedoch dem Finden der Box nicht im Weg :P
Super Runde, super Weg ich komm wieder keine Frage :mrgreen:
Diese Gegend verträgt noch mehr Boxen....
Danke für Zeigen,
bis bald im Wald
Stivo
der heut mal wieder allein raus musste...

Benutzeravatar
suwo
Placer
Beiträge: 342
Registriert: 17.03.2012 22:53
Wohnort: Fürth/Odw.

Re: BIR - Wasser und Schiefer

Beitragvon suwo » 20.07.2016 19:36

Auch wenn diese Traumschleife es sicher verdient, zweimal gegangen zu werden, haben wir die Werte für diese Letterbox bei der Hahnenbachrunde eingesammelt - man möge uns verzeihen. Die Letterbox war dann an klar erkennbarer Stelle auch punktgenau zu finden.
Dies war eine der schönsten und abwechslungsreichsten Letterboxwanderungen unseres bisherigen Letterboxerdaseins.
Danke und viele Grüße
Von suwo

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 387
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: BIR - Wasser und Schiefer

Beitragvon Das wilde Pack » 02.08.2016 20:44

Gestern waren wir bei bestem Letterboxwetter im Hahnenbachtal. Die Werte für diese Runde haben wir, wie einige vor uns, auf der Hahnenbachtal-Tour gesammelt und konnten schliesslich zielsicher zur Dose mit dem beeindruckenden Stempel vordringen.

Eine wunderschöne Gegend haben sich die Placer ausgesucht. Vielen Dank für's Herlocken und Zeigen.
Für beide Runden fehlte es uns am Ende leider schlicht an Zeit und Kraft.

Wir haben alle Sehenswürdigkeiten ausgiebig besichtigt und die Natur genossen. Es war ein wunderschöner Tag. Vielen Dank dafür.

Wenn wir wieder einmal in der Gegend sind, werden wir auch dem viel gelobten Forellenhof einen Besuch abstatten.

Es grüsst

Das Wilde Pack, also Ida, Hardy und Kaśka

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 333
Registriert: 24.09.2006 23:02
Wohnort: Heppenheim

Re: BIR - Wasser und Schiefer

Beitragvon Saxmann » 19.08.2016 23:41

Das ist eine wunderbare Runde ! Ich bin am Vortag wegen strömenden Regens zum Forellenhof abgestiegen und dann tags drauf nochmal hoch zu dieser Box.
Bei "An der V-Gabelung halten wir uns links bergan gehend." bin ich zu früh abgebogen, was mir einen ziemlichen Umweg bescherte. Diretissima bin ich dann von ganz oben wieder abgestiegen und fand dann schließlich die Bank, die ich tags zuvor bereits registriert hatte. Die Box fand ich dann weniger mittels der Beschreibung und mehr mit Intuition.
Danke fürs Verstecken!


Zurück zu „schmoni“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast