HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Benutzeravatar
suwo
Placer
Beiträge: 349
Registriert: 17.03.2012 22:53
Wohnort: Fürth/Odw.

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon suwo » 01.04.2012 18:00

Diese Letterbox haben wir am 08.08.2010 über geocaching gefunden und geloggt.
Der Vollständigkeit halber loggen wir nun auch hier.
Es grüßen suwo

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 333
Registriert: 24.09.2006 23:02
Wohnort: Heppenheim

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon Saxmann » 12.09.2012 19:01

Ich bin heute die Tour abgegangen und habe die Beschreibung erneut überarbeitet. Viel Spaß !

Benutzeravatar
xtqx1
-
Beiträge: 57
Registriert: 30.04.2012 23:06
Wohnort: JN49DA

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon xtqx1 » 16.09.2012 21:40

Uiuiui, was für eine Peilerei 8-) !
Zusammen mit Lettertrolline wurde heute diese ausserordentlich schöne Runde in Angriff genommen. Einzig zu Anfang hatten wir ein wenig Schwierigkeiten den gesuchten Punkt zu finden (hier half geschickterweise ein GC-Tradi weiter), danach lief es dann wie am Schnürchen, man muß nur die Beschreibung aufmerksam lesen und sich genau daran halten. Die Runde führte uns so recht entspannt ein ums andere Mal an absolut sehenswerte und einzigartige Orte fernab der Wanderautobahnen, die am heutigen Tag stark frequentiert waren. So hangelten wir uns Station für Station immer weiter in Richtung Finale vor. Jenes konnten wir dann in seinem Versteck ohne Probleme ausfindig machen.
Nur eine Anmerkung: An Station F findet man nur noch die liegenden Reste des hohen Baumstumpfs, diese sind aber nicht zu übersehen.

Vielen Dank fürs Herführen und den Cache,
Jörg (xtqx1)

Benutzeravatar
Lettertrolline
Placer
Beiträge: 196
Registriert: 03.10.2006 9:14
Wohnort: Fauststadt
Kontaktdaten:

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon Lettertrolline » 17.09.2012 19:50

Zusammen mit xtqx1 ging es auf Steinchensuche...aufgrund der vielen unterschiedlichen Logeinträge waren wir ja schon gespannt, ob wir diese Dose auf anhieb finden. Und jaaaa, es hat geklappt!
An Station B wussten wir zwar aufgrund so mancher grüner Döschen und ein wenig Kartenstudium, wohin es gehen sollte, doch aus der Beschreibung wurden wir nicht so ganz klar. Erst beim Rückweg, hatten wir so die Idee, dass die 2 Buchen wohl etwas auseinanderstehen könnten....dann würd es passen.
Gut, nachdem wir also B endlich erklommen hatten, ging es eigentlich durchweg mit annähernden Punktlandungen von Station zu Station. Bei F konnte man den Baumstumpf noch erahnen, oder eben die anderen Werte ausschließen. Ansonsten klappte alles prima, wenn man sich mal an die individuellen Formulierungen gewöhnt hat. Außerdem hatte man auch immer eine Kontrolle dabei, ob man richtig ist. Das hat mir prima gefallen.

Ich war begeistert, dass man hier (wo am Sonntag ja richtig Rummel ist) so abseits von den Hauptwegen geführt wird und so kleine Querfeldeinpassagen mag ich gerne, besonders, wenn sie zu so tollen Steinformationen führen, die man sonst gar nicht gesehen hätte!
Das Wetter spielte prächtig mit, der Wald und die Steine waren einfach nur genial und bei der Karawane gesellten wir uns einfach mal eine Weile dazu und schauten in die Blätter. Herrlich!
Und was hier sonst für Steine gab....wooooow....damit hatte ich nun nicht gerechnet!

Bei dieser Letterbox ist es auf alle Fälle hilfreich ein wenig elektronische Peilunterstützung zu haben. :wink:


Vielen Dank für diese anspruchsvolle und schöne Wanderung und für die Letterbox
sagt Lettertrolline

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 787
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon Stivo » 22.09.2013 18:07

Gemeinsam mit Trüffelwutz und bewaffnet mit altem und neuem Clue ging es heute auf diese interessant Runde. Nach kurzen Startschwierigkeiten und einen kleinen Extraschlenker lief es dann wie am Schnürchen. Kreuz und quer, bergauf bergab der Box entgegen. 8-) 8-)

Danke für's Zeigen und Grüße an meinen Mitwanderer (immer wieder gerne !!)

bis bald im Wald
Stivo

un :twisted: :twisted: Uffbasse :twisted: :twisted:
dann klappt es auch mit der Box

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 954
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon trüffelwutz » 22.09.2013 21:47

Die Beschreibung der Tour hatte mich schon seit langer Zeit interessiert und ich mag auch sehr diese mit Steinen durchsetzte Landschaft im Odenwald. Gestern bot sich die Gelegenheit zusammen mit Stefan von Stivo diese etwas andere, abenteuerliche Tour anzugehen.
Wie berichtet hatten wir am Anfang auch Probleme. Wir fanden zwar Station B, wissen aber nicht, ob wir auf dem dafür vorgesehenen Weg dorthin gelangten.
Ab da war/en der/die Clues eindeutiger und führten uns von Stein zu Stein. Jedes Zwischenziel haben wir fast wie einen Boxenfund gefeiert :D Oftmals half auch uns das Ausschlussprinzip. :mrgreen:

Ein paar Mal mussten wir aufgrund der Luftlinienpeilungen doch mal auf die Karte schauen, um uns zu vergewissern, dass wir nicht im Trüben fischen. :wink:
Wir können eine Karte oder ein GPS bei dieser Tour zur Unterstützung nur empfehlen :!:

Schön war der besonders der Moment, als wir endlich den Fischkopp, der auch im Forum abgebildet ist gefunden hatten. Ein toller Stein. Die Box war dann bald gefunden.
Das Logbuch ist quasi voll und sollte ausgetauscht werden. Der Placer ist informiert.


Vielen Dank an Saxmann für diese außergewöhnliche Tour mit schönen multiple choise-Aufgaben und einem interessanten Boxenversteck.


Viele Grüße an Sefan und danke für die tolle gemeinsame Boxensuche.

Es grüßt Peter

kruemelhuepfer

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon kruemelhuepfer » 04.06.2014 15:42

Heute ging es auf diese Letterbox-Runde. Gleich zu Beginn habe ich die zwei Buchen übersehen, nach etwas Hin und Her dann doch gefunden. Beim Zahnfelsen war ich mir dann nicht sicher, ob der eine mögliche "Zahn" oben mitzählt oder nicht, bei der Überprüfung der Peilung (ich war mit GPSr unterwegs, nur so war das Peilen gut machbar), merkte ich: ja, man zählt ihn mit ;-)
Bei Station F habe ich dann den Baumstumpf nicht gefunden, aber dann einfach die drei möglichen Zielpunkte über das GPS eingegeben und dabei war nur ein Punkt plausibel.
Also ging es dann weiter, man muss sich lediglich strikt an die Anweisungen halten, dann kommt man auch weiter. Aber nur mit Kompass stell ich mir diese Runde doch recht schwer vor.
Die ersten richtigen Probleme hatte ich dann kurz vor Ende. Station M kam ich zu früh an, ich habe nur 2 Minuten benötigt und sah dort zwei Zahlen, die dreimal vorkamen. Aber einfach stur von dort weiter gepeilt. Die Hose habe ich dann auch nicht gefunden. Aber egal, so kurz vorm Ziel einfach weiter gepeilt, der Zielpunkt sah plausibel aus. So hatte ich dann am Ende drei Richtungen zur potentiellen Position der Dose, da N ja unbekannt war. Nach einiger Suche, ich war zuerst auf andere Objekte fixiert, sah ich das Versteck und hatte kurz darauf die Dose in der Hand.
Insgesamt war ich 3,5 h unterwegs und hatte am Ende 12 km auf dem Tacho. Für meinen Geschmack waren es zuviel weglose Strecken, die ich dank OSM auf dem GPSr noch etwas reduzieren konnte. Trotzdem verschreckte ich zwei Hasen und zwei Rehe. Auch könnte die Beschreibung wohl etwas überarbeitet werden.
Danke sagt kruemelhuepfer.

Benutzeravatar
zajchonok
Placer
Beiträge: 10
Registriert: 09.02.2014 20:26
Wohnort: Mannheim, Germany

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon zajchonok » 28.02.2015 22:27

Vielen Dank für die schöne Tour mit viele interessante Steine und Felsen. Es gibt echt was zu gucken. Wir haben den Tour heute gut geschafft. Trotz der Forstarbeiten, alle Hinweise sind da und gut erreichbar. Wir sollen aber mitteilen, dass das Logbuch hat den Winter nicht so gut überlebt und ist komplett nass. Wir haben ihm eine Tüte gespendet, hilft sie logischerweise kaum.

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 959
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon Lucky 4 » 30.04.2015 17:21

30.04.2015

Viel Steine gabs wirklich :) und es war eine sehr interessante und spannende Tour.
Fast alle Zwischenpunkte war gut zu finden. ..."
Nach 3-STEINE AUF DEM GIPFEL habe ich zuerst den unteren Weg nach SSE° genommen. :(
Doch eine Wegespinne mit Platz machte mich nach 400 Metern auf den Fehler aufmerksam.
Doch auch "H : Waldrand mit Rast" war etwas tricky. Die Bank und die andere Hütte waren falsch. :( Etwas weiter bergauf und man ist richtig.

Von der Felskarawane über die Hose bis zur Box alles gut zu finden.

Vielen Dank für eine andere Tour, die auch wirklich nicht mit dem Fahrrad zu meistern ist. :wink:

Liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1156
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon WormserWanderWölfe » 06.06.2015 18:27

Gestern am späten Vormittag startete ich diese Runde. Zum Glück verläuft sie größtenteils im Wald, sodass es genügend Schatten gab, den die Hitze war mörderisch ...

Die vielen verschienen Steine und Steinformationen sind schon bemerkenswert und wenn man mit offenen Augen läuft entdeckt man noch viele mehr 8-) :lol:

Zum Clue:
Die etwas weiten Peilungen sind ohne Karte bzw. GPS nicht einfach zu meistern, aber machbar. Mit Karte oder GPS kann man die querfeldein Passagen gut bewältigen oder auf parallelen Wegen umgehen.
Dennoch hat es mir viel Spaß gemacht die Steine und Felsen zu finden, die größtensteil an abgelegenen Stellen zu finden sind, und kaum ein anderer Wanderer hinkommt - außer Letterboxer oder Geocacher :lol: :lol: :lol:

Zum Schluß kamm ich doch ins Wanken, denn kurz vorm Finale konnte ich den Felsen mit Hose nciht finden.
Doch mit einem Kleinem Tipp zum Versteck (Danke anTürffelwutz :D ) und einer gehörigen Portion Letterboxgespühr konnte ich das Ziel doch noch erreichen und den passenden Stempel in mein Logbuch drücken :D :D :D

Vielen Dank fürs Zeigen des tollen Waldes und der vielen vielen vielen Steine :mrgreen: :lol: :mrgreen: :lol: :mrgreen:

Liebe Grüße
WormserWanderWölfe

wild-rover
-
Beiträge: 353
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon wild-rover » 26.02.2018 9:44

Bereits letztes Jahr hatten wir uns an dieser box versucht, waren aber (aus heute nicht mehr nachvollziehbaren Gründen) gescheitert.
Gestern starteten wir einen zweiten Versuch und siehe da - völlig ohne Probleme, lediglich mit Kompass ausgerüstet, konnten wir die box in ihrem Versteck aufspüren. Die Vorgaben des clues exakt befolgend konnten wir bei herrlichstem Winterwanderwetter die beeindruckenden Steine und Steinformationen finden und bewundern. Selbst die Peilungen über hunderte von Metern bereiteten uns keine Schwierigkeiten. Dank letterboxing wissen wir nun auch was ein Hosenpfleger ist und dass sich eine Hose auch zwischen Steinen verstecken kann. Nachdem wir diese sowie den Delfin bewundert hatten war es dannn nicht mehr weit bis zum Finalgebiet, wo wir die Dose auch auf Anhieb aus ihrem Versteck locken konnten. Sie erfreut sich bester Gesundheit. Das logbuch bietet noch viel Platz für zukünftige Einträge. Uns ist es völlig unverständlich, dass die box so wenige Besucher aus dem letterboxerkreis anlockt - die letzten Einträge stammen überwiegend von geo-cachern.

Wir hatten jedenfalls viel Spaß mit dieser außerordentlich gelungenen Runde, die wir vorbehaltlos empfehlen können.

Vielen Dank lieber saxmann für ein paar schöne und interessante Stunden im Odenwald

beste Grüße aus Nieder-Beerbach

wild-rover

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 519
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon Die Wanderfalken » 11.03.2018 0:43

Sehr spontan :lol: ging es heute zusammen mit GiveMeFive auf die Suche nach zahlreichen interessanten Gesteinsformationen.
Auf schönen Wegen und Pfaden und auch mal querfeldein ging es von Stein zu Stein und manches Mal staunten wir nicht schlecht :o , was es dort so alles zu entdecken gibt.

Nicht nur den Hosenpfleger, sondern auch die Hose konnten wir entdecken :D und schließlich die Box aus ihrem interessanten Versteck holen. Belohnt haben wir uns im Anschluss mit einer leckeren Einkehr.

Vielen Dank an Saxmann fürs Zeigen dieser "steinigen" Gegend und an Sylvia und Mathias für einen wieder einmal sehr gelungenen Tag im Wald, den wir sehr genossen haben :P

Sibylle und Axel

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1254
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon GiveMeFive » 12.03.2018 18:43

Hallo lieber Saxmann, hallo liebes Forum

Außer vielen Steinen, gab es reichlich Freude. Das lag daran, dass wir, zusammen mit den spontanen Wanderfalken, immer punktgenau an den Stages gelandet sind und dort die Werte abgreifen konnten. Immer? Nein, denn die Peilung zur Felsenkaravane passte überhaupt nicht. Das war aber überhaupt kein Problem, denn diese lagen sozusagen „nebendran“. :D

Das einzige was gestört hat, war das Resultat der Waldhäcksler, besonders im Zielgebiet sieht es wüst aus. Das Boxenversteck ist bisher heil geblieben, das hatte übrigens Axel, ganz ohne Papier und Kompass entdeckt. :wink:

Nachdem wir dann auch noch zurück gefunden hatten, gab es im Gasthaus kulinarisches aus der Region (Kochkässchnitzel). :lol:

Wirklich eine ganz besonderer Clue mit einer speziellen Herausforderung. Vielen Dank für Clue und Stempel.

Viele liebe Grüße an Sibylle und Axel

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 668
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon Bambigonzales & Eywa » 18.03.2018 13:53

2018 scheint das Jahr der "Viel Steine gabs..." Letterbox zu werden..... :wink: :lol: :lol: :lol:

Am 17.03.18 machten sich auch der kleine Koala und Bambigonzales & Eywa auf nach Kirschhausen. Auf ausdrücklichen Wunsch von kleiner Koala, der Querfeldein - Passagen sehr mag. (Bambi ist da aus Wildschutzgründen eher skeptisch :? ) Wir kamen erstaunlich gut durch den Clue :D Lediglich am Anfang lagen unsere Peilungen neben dem Zahnfelsen, den wir aber erspähten und zwischen 3 Steine auf dem Gipfel und der Hütte verfranzten wir uns kurz.
Ansonsten lief eigentlich alles wie am Schnürchen, obwohl wir erst mit dem Fund der Dose absolut sicher waren, auch richtig zu sein...... :lol: :lol: :lol:
Die Hose müssten wir also auch gefunden haben - irgendwie sieht ein Objekt zwischen einigen Steinen so aus..... :wink: Ganz klar ist mir das bis jetzt noch nicht..... :lol: :lol: :lol: Gebraucht haben wir unter 3 h bis zur Einkehr am Parkplatz wo wir noch gut speisten - eine ganz und gar erfolgreiche Tour 8-) :wink: :lol: :lol:

Vielen Dank an Saxmann für die schöne Tour - Die Peilarbeit mit Kompass macht Bambi viel Freude und Querfeldein kam der kleine Koala richtig auf seine Kosten

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 768
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: HP - Letterbox "Viel Steine gabs ..."

Beitragvon Nettimausi » 11.07.2018 5:49

Am 10.7.18 gefunden. :P
Diese Box war für mich nicht ganz einfach. :x Nach 3 Anläufe und viel Hilfestellen habe ich die Box dann doch noch gefunden. :oops:
Der Anfang lief super. Der Zaun ist weg von diesen Fernblick, aber man kann super die Baumart bestimmen. :D Auch der Zahnfelsen, die Ruhe und den hohen Peilfels habe ich gefunden. :D Die 3 Sterne auf dem Gipfel habe ich nicht genau bestimmen können. :roll: Da liegen zu viele Felsen herum. Der Waldrand mit Rast konnte mir ein Wanderer den Weg zeigen. :wink: Als ich keine Felsenkarawane gefunden habe, brach die die Tour ab. :x Dank Hilfe aus dem Internet lief ich zum Hosenpfleger. :D Von dort aus fand ich den Schlitzfels und Wert M. :D Wenn man dort in die falsche Richtung läuft, findet man auch eine Hose bei den bemoosten Felsen aus einen anderen Material. :o Kleiner Tipp von mir. Die Hose liegt nicht am Hauptweg. :wink: An diese Stelle hatte ich dann auch abgebrochen. :x Beim Placer habe ich die GPS Daten bekommen. :D Leider konnte ich mit diesen Daten nichts anfangen, da ich nur ein Kompass habe. :oops: Ich habe dann die richtige Hose gefunden und dann war es eine Leichtigkeit durch die Beschreibung die Box zu finden. :D
War trotz Schwierigkeiten eine schöne Felsenrunde. Vielleicht kann man an der Beschreibung der einzelnen Punkte etwas verändern, damit mehr Leute diese Box besuchen. :wink:

Vielen Dank und schöne Grüße von
Nettimausi + Hundewelpe Zoe


Zurück zu „Saxmann“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast