PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 941
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon trüffelwutz » 05.11.2011 20:32

Heute haben wir uns aufgemacht die verschwundenen Burgen zu suchen. Als wir uns dann die ersten Steigungen hochgeschafft hatten war es schon Mittag...also Essenszeit :mrgreen: ...und wir wurden magisch vom "gedeckten Tisch" angezogen. Tsja, anscheinend hatte uns die Zu-niedrige-Blutzucker-Blindheit voll erwischt, denn wir konnten den Hinweis zum "Fotopunkt" nicht finden! :? So kam es wies kommen mußte:Wir spielten Schusterpfad reloaded 2.0 (d.h. wir liefen ihn hin und wieder her , wieder hin...). :roll: :lol: Letztendlich haben wir den "Schnürsenkel" dann wieder aufnehmen können und dann klappte auch alles wie vorgesehen. :P

Leider ist der ...-Felsen mit dem gesicherten Aufstieg gesperrt, da die Leiter völlig marode ist.

Die Box haben wir sicher und intakt gefunden. Alles ist noch da wos sein soll.
Vielen Dank an Britta und Jürgen für's Zeigen der schönen Gegend sagen

Esther & Peter aka Trüffel&Wutz zusammen mit "Frischling" Erik

KaWanderer

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon KaWanderer » 01.04.2012 21:12

Das wir bei unserer ersten Letterbox dieses Jahr gleich zwei verschwundene Burgen entdecken konnten - was für ein Glück!
Wir sind immer wieder erstaunt, welche Ausblicke nach relativ wenigen Höhenmetern geniesbar sind...

Dank an Britta und Jürgen,

d'KaWanderer

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 658
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Höhenmeter

Beitragvon HEUREKA » 19.05.2012 22:10

Heureka ( m) hat gestern abend kurz erwähnt , das wieder eine Britta und Jürgen - Box auf dem Programm steht: promt stand Heureka ( w) heute früh mit glänzenden Augen und scharrenden Hufen an der Tür. Vorfreude pur ..... zu Recht.
Auch mit dieser wunderschönen Runde habt Ihr uns wieder bewiesen , das Eure clues zu den Besten gehören , was Letterboxen zu bieten hat. Wo findet man nur immer wieder Wege bei denen man einiges an Höhenmetern zurücklegen muß ohne es zu merken. Obwohl die Rätsel nicht übermäßig schwer sind wird es doch nie langweilig ... dafür sorgen die vielen schönen Wegpoints.
Eine Letterbox die man nur wärmstens weiterempfehlen kann ( auch für Neulinge gut geeignet) und die den Heurekas sehr viel Spass gemacht hat . Danke dafür an Britta und Jürgen

Box ,Inhalt und alle Wegpoints sind in tadellosem Zustand , nur der Aussichtsturm ist immer noch gesperrt.

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 282
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon Die Hei-No's » 10.06.2012 17:55

Wenn unser Junior mitgeht suchen wir meistens eine "Britta & Jürgen" - Box aus, denn die gefallen ihm am Besten.
Und so haben wir es auch heute gemacht. Abseits vom überlaufenen Paddelweiher und den Schuhläden durften wir "von oben" immer wieder tolle Ausblicke auf Hauenstein und Umgebung genießen. Und zwischendurch schöne Pfade durch einsame Wälder.
Eine tolle Runde, die man auch an wärmeren Tage gut laufen kann, da man viel im schattigen Wald unterwegs ist.
Welch Kulturschock, wenn man zurück zum Parkplatz kommt :?
Wir sind dann zum Abschlußschorle in die Klettererhütte an der Trifels gefahren - da war es schön ruhig :D

Der Box gehts prima.

Liebe Grüße von
Ilona, Steffen & Ronny

Benutzeravatar
Lutz
-
Beiträge: 248
Registriert: 15.06.2008 18:43
Wohnort: Gehrweiler
Kontaktdaten:

Meine 75. Box

Beitragvon Lutz » 14.07.2012 10:19

So als kleines Jubiläum liefen wir (Ich und Bine) am 10.07.2012 die Box.
Um 11Uhr ging es los, bei tollem Wetter und einer B&J typischen schönen Tour, machte das Wandern doppelt Spaß.Nach vielen Pausen und 12,4 Km in 4:50h haben wir die Box gehoben. Alles an seinem Ort und Trocken

Danke für die tolle Box. Irgendwann gründe ich noch einen B&J Fanclub *grins*

Udo

Benutzeravatar
ROTTI
Placer
Beiträge: 597
Registriert: 01.08.2011 23:12
Wohnort: Bobenheim - Roxheim

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon ROTTI » 08.09.2012 21:31

Nach leicht verhaltenem Beginn wurde es immer besser und besser und besser. :D . Der immer eindeutige Clue führte uns zu den besten Felsformationen und Aussichtspunkten. Wir haben auch absolut nichts ausgelassen 8-) . Selbst im Zielgebiet ist Robert über einen kapitalen Spalt gesprungen :shock: . Lasst euch nicht hängen Leute, diese Box hätte mehr Besucher verdient.
Liebe Grüße und danke an Britta und Jürgen
von Robert und Thomas

die Kirchenmäuse
-
Beiträge: 57
Registriert: 07.03.2010 21:08

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon die Kirchenmäuse » 22.10.2012 19:53

Das Wetter war heute wieder so traumhaft, dass bei einem dringend notwendigen Schuhkaufausflug nach Hauenstein diese Box einfach gelaufen werden mußte. Und wie erwartet hat sich die Box im persönlichen Ranking auf die ersten Plätze geschoben.

Tolle Tour
Tolle Ausblicke
Schöne Felsformationen
Traumhaftes Wetter

Was will man mehr

Viele Grüße Heike

Benutzeravatar
Die Sachsen
Placer
Beiträge: 173
Registriert: 23.09.2007 21:59
Wohnort: Trebur

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon Die Sachsen » 28.10.2012 20:22

Nach dem Winter Wunderland beim gestrigen Letterboxertreffen trauten wir heute morgen kaum unseren Augen als wir beim Aufstehen blauen Himmel zu sehen bekamen. Auch die Zeitumstellung kam uns zu Gute, so das wir es rechtzeitig zum verabredeten Startpunkt mit den 4 Wilkauern schafften. :D
Zielsicher und strammen Schrittes ging es durch den Pfälzer Wald bis an der gesuchten Hausnummer vorbei wo es kleine Definationsprobleme gab. Das merkten wir Männer aber auch erst als wir den kleinen Pfad an dem Baum mit den gesuchten Werten bis fast an die Felsen hinauf gestürmt waren. ;-) Unsere Weiblichen Begleiter welche noch mit Pilze putzen beschäftigt waren konnten sich dann diese kleine Extrasport Stunde sparen. ;-) Also man sollte eher nach einem Weg wie einem kleinen Pfad suchen. Wobei unser Weg auch nicht so schlecht war wie sich später noch rausstellen sollte. Allerdings wäre uns einige der tollen Felsformationen und Aussichten entgangen wären. :D
Natürlich nicht zu vergessen ein weiterer toller Stempel und wichtiger Hinweis. ;-)
Ab den kleinen Kreuz war dann auch die Kleinste unserer Tour wieder richtig flott unterwegs und genoss die Kletterei an den Felsen und stiefelte tapfer im Führungsteam mit. :-) allerdings übermannte sie kurz vorm Finale die Müdigkeit und musste ab dem Wasserspeicher wieder in die Rückentrage wo sie direkt anfing " einige Festmeter Holz zu zersägen" das es nur so durch den Wald schalte. :-) damit verpasste sie allerdings auch den gemeinsamen Sprung mit Papa über die "Teufelsschlucht" und auch das anschließende Finale und wurde erst kurz vorm Auto munter. :-)-
Wir danken Britta und Jürgen für das zeigen dieser Traumhaften Gegend und den 4 Wilkauern das sie ihren 2. Urlaubstag zusammen mit uns verbracht haben. War wieder ein ganz toller Tag mit lieben Menschen, in toller Umgebung und traumhaften Wetter.

Liebe Grüße an die ganze Letterboxergemeinde und ein ganz besonders lieben Gruß an Britta und Jürgen und die 4 Wilkauer
von den Sachsen die heute leider wieder zurück nach Hessen mussten. :-(

Benutzeravatar
Die vier Wilkauer
Placer
Beiträge: 236
Registriert: 27.03.2011 21:07
Wohnort: Zwickau

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon Die vier Wilkauer » 04.11.2012 13:04

28.10.2012 – Gestern noch Winter, heute wieder schönstes Wetter... :D
Und so machten wir uns bei blauem Himmel und Sonnenschein zusammen mit den Sachsen aus dem Hessenland auf die Suche nach der Box.
Wir hangelten uns auf wunderschönen Pfaden von Hinweis zu Hinweis, die wir alle gut finden konnten. Unterwegs sahen wir beeindruckende Felsformationen und konnten mehrfach eine gute Aussicht genießen... :-)
Ach ja, besonders unsere „Kurzen“ sammelten an der Strecke voller Begeisterung Pilze. Wir haben uns sagen lassen, dass sie sehr gut geschmeckt haben! :D
Im Zielgebiet angekommen, konnte sich die Box nicht lange vor uns verstecken, und wir wurden nochmal (wie im Zwischenversteck) mit einem sehr schönen Stempel belohnt.
Vielen Dank an Britta und Jürgen für diese wunderschöne Tour und an die Sachsen für den tollen gemeinsamen Tag ! ! ! :-)
Eure vier Wilkauer

Benutzeravatar
xtqx1
-
Beiträge: 57
Registriert: 30.04.2012 23:06
Wohnort: JN49DA

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon xtqx1 » 06.07.2013 21:13

Bin heute die Runde in Begleitung gelaufen. Klasse Wegführung, die markanten Punkte waren zwar alle schon von diversen Geocachetouren her bekannt, aber auf der Route in dieser Richtung bin ich hier noch nicht entlang gewandert.
Klasse ausgearbeiteter Clue, alles gut und klar erkennbar beschrieben, sogar ich als "gerne mal in der Gegend Herumirrer" hatte keine Probleme damit :lol: .
Herausragend natürlich immer wieder die tollen Aussichten, einfach immer wieder ein Genuß diese Ecke hier.

Vielen Dank fürs Auslegen dieser Box von
Jörg

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 935
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon Lucky 4 » 12.07.2013 16:03

10.07.2013

Heute ging es wieder nach Hause. :(
Bevor es auf die Schuhmeile gehen sollte, wollten wir die verschwunden Burgen in Hauenstein suchen. Erst die Arbeit und dann das Vergnügen. :lol:
Es war jedoch umgekehrt, denn es erwartete uns eine vergnügungsreiche Tour. :!:

Traumhafte Felsen und schöne Aussichten gaben sich die Hand.
Da der Hütehund wohl eine kurze Pause hatte, dauerte die Suche nach dem Hinweis etwas länger. :wink:

Wir genossen ausgiebig den Lanzenfahrter Felsen (besonders den Auf- und Abstieg) und erreichten sicher geführt die zweite verschwundene Burg und die Box.

Fazit: Diese Tour schafft es locker in unsere TOP 10. :!:

Dafür unseren Dank und liebe Grüße aus Mainz

Stephan, Uta, Cleopatra und Christopher

Benutzeravatar
Die Stürme
Placer
Beiträge: 69
Registriert: 28.08.2008 14:23
Wohnort: Im Rhein-Pfalz-Kreis

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon Die Stürme » 14.07.2013 8:03

Da unsere Letterbox-begeisterte Tochter und Schwiegersohn (siehe Verlobungsletterbox :D ) aus Berlin zu Besuch waren, mussten wir auch bei Regenwetter auf Schatzsuche gehen.
In Berlin gibt es nämlich nur drei kleine Böxchen :cry: . Da muss man einen Besuch in der Pfalz im Stammland der deutschen Letterboximania natürlich nutzen. :wink:
Die Tour führte an schönen Details vorbei und war wegen der Steigungen auch recht sportlich (Keuch :wink: )
Wir fanden die Box am 17. Mai.
Vielen Dank an Britta und Jürgen!
Liebe Grüße von den Placern

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1212
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon GiveMeFive » 26.10.2013 20:13

Hallo liebe Britta und Jürgen, hallo liebes Forum

Dieser Tag wird sich in unser Gedächtnis einbrennen:

Der Tag fing so besch... an. Wir saßen im Auto Richtung Südpfalz und es schüttete. Überm Badischen schien schöneres Wetter zu sein. Warum sind wir nicht dort hin gefahren? Haben wir wieder die A...karte....? Nee, die konnte dann doch stecken bleiben. Am Parkplatz Paddelweiher war Schluss mit Ungemütlich. Die Sonne beglückte nun auch uns und wir durften auf zu unserer vorerst letzten Letterbox von Britta und Jürgen in der Pfalz. Es soll ja auch ein gebührender Abschluss werden. Es wurde einer! :lol:

Am Anfang der Runde dauerte es ein bisschen, bis das kam, weswegen wir eigentlich hierher gekommen sind. Ab dem gedeckten Tisch ging's los. Es wurde fulminant. :shock: Zauberpfade zu tollen Felsformationen und die wieder mit klasse Aussichten. Wenn wir an den Felsen vorbei liefen bekamen wir Genickstarre (so, wie wenn man im Kino in der ersten Reihe sitzt). :D Die Digitalkamera kam mit dem Abspeichern der Bilder nicht nach. :lol:

Auf der ersten verschwundenen Burg, nachdem wir eine gewisse Anzahl von morschen Stufen erklommen hatten, beschloss GiveMeFive, die erste größere Rast bei inzwischen tatellosem Wetter mit strahlend blauen Himmel, leichtem aber warmen Wind vom vielleicht letzten Azorenhoch des Jahres und eine Sonne, die die Herbstfärbung der Laubbäume in ein perfektes Licht setzte, zu machen. Hier wollten wir eigentlich nicht mehr weg. Doch schnell noch eine SMS an den Placer, wir mussten ja auch noch den ersten versteckten Hinweis suchen. Hierzu musste Sylvia sich auf den Bauch legen, um mit der vollen Armlänge an das Döschen zu kommen. :lol:

Der nächste spektakuläre Höhepunkt ist der über eine Eisenleiter zu erklimmnde namenlose Felsen. Mit Rucksack auf geht da gar nichts, also musste der unten bleiben. Oben von uns auch ein "WOW". Noch mal ein schöner Blick auf unsere letzte Residenz. :P

Jetzt war es langsam Zeit für die 2. verschwundene Burg. Auch die haben wir schnell gefunden und haben uns erst mal die sich dort präsentierenden Ausblicke reingezogen. GoogleEarth. Hauenstein von oben. :) Ach ja, fast vergessen, hier soll man auch noch nach einer Letterbox suchen. :wink: Hierzu musste ich mich auf den Bauch legen, um mit der vollen Armlänge an das Döschen zu kommen. :lol:

Wir ziehen unseren nicht vorhandenen Hut. Chapeau. Vielen Dank an euch für den uns gebotenen Hochgenuss und die zwei tollen Stempeln.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

P.S. Alle Werte waren vorhanden und gut zu finden. Einzig den Pfad, welcher kurz nach der Hausnummer 18 abzweigen soll, verpassten wir, weil wahrscheinlich der Pfosten, Schild, Wegweiser dort nicht mehr ist. Wir sind alternativ etwas weiter gegangen und dann in die vorgegebene Richtung. Der Pfad ist am Anfang schlecht zu erkennen und stark verwuchert. Ein paar Meter weiter ist er dann eindeutig.

Den Boxen geht es gut in ihren Verstecken
.

Benutzeravatar
Die 5 Schweinchen
Placer
Beiträge: 358
Registriert: 29.03.2008 21:27
Wohnort: Otterbach

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon Die 5 Schweinchen » 12.01.2014 19:46

Erstfinder im Jahr 2014 :lol:
Mit vier befreundeten Letterboxer-Azubi's ( so haben sie sich selbst genannt) sind wir heute losgezogen. Entdeckt haben wir wunderschöne Pfade auf und ab, Felsen mit tollen Aussichten und zwei Boxen. Auch die Knie haben zwischendurch mal gewackelt :roll: , allerdings nur bei mir, da ich nicht so höhen-und Pfad mit Laub abwärtsfest bin. Aber mit Unterstützung war alles gut machbar. Die Boxenfunde haben den Azubi's gehört und sie haben sich sehr darüber gefreut. Die Box hat nun vorübergehend Besuch. Es wird ihr nicht kalt werden, auch wenn die Temperaturen demnächst sinken sollten. Die Einkehr in der Paddelweiherhütte war wegen Überfüllung leider nicht möglich, aber wir wurden zwischen Hauenstein und Hinterweidenthal " Am Frauenstein" gut bedient und haben lecker gegessen.
Danke sagen drei der fünf Schweinchen und vier Letterboxer-Azubi's

LuDaGo
-
Beiträge: 68
Registriert: 05.08.2013 14:34
Wohnort: Haan

Re: PS - Letterbox der verschwundenen Burgen

Beitragvon LuDaGo » 18.03.2014 18:12

Liebe Britta, lieber Jürgen,

dieser clue sollte der Höhepunkt unseres Pfalz-WoEndes sein (wir wissen schon, was wir tun!).
Am Paddelweiher wurde erst einmal das Felsbild entschlüsselt (kann das denn wohl richtig sein?? - tatsächlich); dann ging's los auf bekannten Wegen; am gedeckten Tisch haben wir uns unser Picknick durchaus auch verdient.
Doch schon der Pfad zum Arbeitgeber (typisch LuDaGo = mit offenen Augen schnurstracks dran vorbei gelaufen) zeigte uns, mit welch sicherem Gespür Ihr uns immer neue Streckenführungen weist.
Die Schatztruhe wurde sofort entdeckt und auch gleich richtig verstanden!
Die "Bank rechter Hand" ist zwar ihrer Lehne beraubt, für eine kurze Rast aber dennoch geeignet. Auf dem Serpentinenweg überholte uns (Kunststück: er wurde von seinen Hund gezogen) der einzige Wanderer, dem wir unterwegs begegnet sind - obwohl uns die Anzahl der Autos auf dem Parkplatz wahre Völkerwanderungen befürchten ließen.
Ohne Probleme kamen wir dann ins Finalgebiet. Ich hätte die Box an einer etwas anderen Stelle vermutet, aber sie bot sich uns ziemlich ungeschützt dar.
Ein weiterer wunderschöner Stempel ziert nun unser Logbuch und die Box wurde mit gaaanz langem Arm wieder gut getarnt.
Vielen :!: Dank für diese wieder einmal wunderschöne Runde, Eure clues sind immer Garant für einen schönen Tag!!


Zurück zu „Britta und Jürgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast