PS - Der Drache und seine steinernen Brüder

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 581
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: PS - Der Drache und seine steinernen Brüder

Beitragvon die blinden Hühner » 10.09.2016 17:46

Am dritten Urlaubstag sollte es nur eine einzige Box sein, wir wählten diese 14 km-Tour. Da es etwas tröpfelte und wir uns nicht so gern auf nasse Bänke setzen, waren wir flott unterwegs und hatten bald die ersten Geisterhinweise aufgespürt. Der Blitzbaum beim 2. Hinweis ist inzwischen abgesägt.
In der Schutzhütte saßen wir, prächtig unterhalten von einem Paar mit Kleinkind, einen kräftigeren Schauer aus. Nach dem Blick auf den Schlüsselfelsen taten wir uns mit der Wegführung ein wenig schwer. Das Geländer fehlt und wir entdeckten nur einmal eine Nummer, sonst folgten wir eher kleinen roten Schildchen. Da wir jedoch wussten, wen wir verfolgten, haben wir uns nicht wirklich verlaufen, die Rundwegskizze hat uns auch geholfen.
An der Burg Drachenfels kam die Sonne wieder raus und wir konnten die prächtige Rundumsicht genießen. Nach der üblichen Stärkung war das Finalgebiet bald ausgemacht, aber wir mussten ein wenig abwarten, bis zwei Schatzsucher das Feld räumten.

die blinden Hühner

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1678
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: PS - Der Drache und seine steinernen Brüder

Beitragvon Britta und Jürgen » 17.03.2017 20:40

Der 3. Geisterhinweis hat ein neues, hoffentlich sichereres Versteck bekommen.
Bitte nur noch mit dem Clue vom März 2017 laufen.

Viele Grüße,
Britta und Jürgen :wink:

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 434
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: PS - Der Drache und seine steinernen Brüder

Beitragvon Wolfsrudel » 19.03.2017 20:00

Gestern sind Barfly und ich den Spuren des Drachen gefolgt. Anfangs hat es noch ziemlich geregnet, gegen Ende hörte es glücklicherweise wieder auf, so daß wir nicht ganz so naß wurden. Einen nach dem anderen Hinweis konnten wir aus seinem Versteck holen, nur daß Hinweis drei wieder da ist, wußten wir nicht und haben ihn auch deshalb gar nicht erst gesucht. Der Clue schickte uns an sehr schönen Felsformationen, bei besserem Wetter fantastischen Ausblicken und interessanten Informationstafeln vorbei bis zur gestern windumbrausten Drachenfeste. Sehr schön! Im Finale haben wir geschmunzelt und den majestätischen Drachen in unsere Logbücher gedrückt. Dank für die schöne lange Wanderung und viele Grüße vom Wolfsrudel

Die 2 Glückspilze
-
Beiträge: 60
Registriert: 01.08.2016 8:59

Re: PS - Der Drache und seine steinernen Brüder

Beitragvon Die 2 Glückspilze » 03.09.2017 19:05

Hurra, beim 3. Anlauf gefunden! :oops:
Auf dem Weg zum 3. Hinweis haben wir uns so verlaufen, dass wir an der Stelle abbrechen mussten. Am nächsten Sontag wolllten wir dann die Runde fertig laufen, aber wir brauchten sehr lange um den verborgenen Hinweis zu finden. Im Sommer gibt es in diesem Stück Wald sehr sehr viele Moutainbikewege. :shock:
Aber schließlich konnten wir am 3. Sonntag mit allen Hinweisen dann sehr schnell die Box heben. Ihr geht es gut.
Die Wegführung ist wie immer wunderbar und eigentlich ist auch alles gut zu finden.

Es lohnt sich die Runde auch ein zweites Mal zu laufen :D
Es grüßen die 2 Glückspilze

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1156
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: PS - Der Drache und seine steinernen Brüder

Beitragvon WormserWanderWölfe » 28.01.2018 15:48

Gestern machten sich 2 MUTHige mit einem hungrigen Wolf auf den Drachen und seine Brüder zu suchen...

Zunächst einmal muss ich loswerden, dass es eindeutig öffters hoch ging als im Höhenprofil gezeichnet ... am schlimmsten war die letzte Steigung nach dem Einkehren ... vielleicht lag's auch an den vollen Bäuchen :lol: :lol: :lol:

Aber neee es war eine sehr sehr schöne Tour :D Und das Wetter passte genauso gut wie die Wandergesellschaft :D :D :D :mrgreen:
Lag vermutlich nur am Wolfshunger :lol: :lol: :lol:

Einige Schilder haben gefehlt, oder lagen auf dem Boden, aber der Clue ist so eindeutig geschrieben, dass wir immer problemlos zum nächsten Punkt bzw. Hinweis kamen.

Vielen Dank an B & J für meine letzte BJ-Tour im Pfälzerwald !!!
Papawolf

Benutzeravatar
M.U.T.H.
-
Beiträge: 214
Registriert: 26.07.2015 21:21
Wohnort: 67434 Neustadt

Re: PS - Der Drache und seine steinernen Brüder

Beitragvon M.U.T.H. » 29.01.2018 10:03

Für uns war es auch eine der letzten Britta & Jürgen Touren :o

Wie immer eine tolle Tour mit herrlichen Felsformationen. :P
Wie vom hungrigen Wolf beschrieben kamen wir problemlos von einem Hinweis zum Nächsten.
Zwischendurch war es auch etwas rutschig und wir konnten ein paar künstlerische Einlagen von unserm Wolf
begutachten :shock:
Ab der Hälfte mussten wir dann langsam um unser Leben fürchten :o , da unser Leitwolf immer hungriger wurde
und die Einkehr in weiter Ferne lag :lol:

Nachdem wir uns kurz vor dem Finale gestärkt hatten konnten wir trotz schwerer Beine den Drachen erlegen :lol:

Vielen Dank für die schöne Tour und den tollen Stempel sagen
M.U.T.H.

Benutzeravatar
Die 5 Schweinchen
Placer
Beiträge: 361
Registriert: 29.03.2008 21:27
Wohnort: Otterbach

Re: PS - Der Drache und seine steinernen Brüder

Beitragvon Die 5 Schweinchen » 13.04.2018 10:32

Am Sonntag,8.4.18, bei herrlicher Frühlingssonne sind wir diese schöne , teilweise anstrengende Box gelaufen. Das Höhenprofil war ja aber bekannt.....Nach den sieben Brüdern taten wir uns schwer den Pfad dahinter zu finden :shock: und nach einiger Sucherei, hin und her , standen wir vor dem Versteck der Hinweisbox und waren wieder in der Spur. Zur Einkehr kamen wir wohl auch nicht auf dem im Clue angedachten Weg, aber das machte nichts aus. Vor dem Bergen der vierten Hinweisbox mußten wir viel Geduld aufbringen, bis sich endlich eine Muggellücke auftat. :roll: Dann stand dem Finden der Finalbox nichts mehr im Weg. Der Box geht es gut in ihrem Versteck.
Danke sagen Andrea und Lothar

Benutzeravatar
bergstock431
Placer
Beiträge: 484
Registriert: 24.04.2007 22:16
Wohnort: Landau in der Pfalz
Kontaktdaten:

PS - Der Drache und seine steinernen Brüder

Beitragvon bergstock431 » 15.05.2018 21:21

Stolze 9 Seiten für kurzweilige schöne 14 Km. Auch die Anstiege waren halb so wild.

Der Drache hat uns allerdings ein wenig geärgert und die Anzahl der Schilder an den Bäumen geändert, alte Schilder durch neue ersetzt und eine Eiche in eine Buche umgewandelt.

Alles ist aber immer noch eindeutig zu finden, wenn man sich an den Clue hält und ein wenig nachdenkt. ;-)

Allen Boxen geht es gut. Leider liegen neben dem großen Drachen einige Taschentücher. Handschuhe wären sinnvoll. ;-)

Danke sagen Bergstock und Terrari


Zurück zu „Britta und Jürgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast