SÜW - Die Krone von St. Martin II

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1691
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

SÜW - Die Krone von St. Martin II

Beitragvon Britta und Jürgen » 11.03.2012 18:15

Die Krone von St. Martin II
(placed März 2012 durch Britta und Jürgen )

Stadt: 67487 Sankt Martin
Startpunkt: Parkplatz an der "Wappenschmiede"
Koordinaten: N 49°18'03.1" E 008°05'26.3"
Anfahrt: Totenkopfstraße, in die Heinrich –Lorenz - Strasse hineinfahren, abwärts weiterfahren in Richtung Campingplatz / Wappenschmiede, Talstrasse, rechts ab hoch bis zum Parkplatz
Empfohlene Landkarte: Top Karte 1 : 25.000 Neustadt ist sinnvoll
Ausrüstung: Kompaß, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, festes Schuhwerk, Fernglas, feste Unterlage
Schwierigkeit: (***--) Man sollte erkennen und kombinieren können
Gelände: (***--) 85 % Pfade, 1,5 h in gut laufbaren Serpentinen bergauf
Länge: 9,5 km; 4 – 4,5 h sollten einkalkuliert werden


Einer Sage nach wird überliefert, daß der Hochberg bei Sankt Martin innen aus Wasser besteht, daß man sich unterstehen sollte den Berg anzustechen, da das Wasser herausströmen und der Berg somit verschwinden würde.......

Laßt euch überraschen, von Wassergeistern, wunderschönen Pfaden, traumhaften Heidelbeer- und Heidepfaden , einer ungewöhnlichen Stille, einfach Natur pur zum „Abschalten“.....und Genießen.

Wir danken unseren Testläuferteams für 2 wunderschöne Tage, dem regen Gedankenaustausch, den konstruktiven Ideen und der super Stimmung.
Außerdem ein dickes Lob an unseren Stempel- und Medaillenspezialisten und seine Assistentin :D :P

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Irgendwas hatte ein Teil unserer Testläufer mißverstanden..jpg
Irgendwas hatte ein Teil unserer Testläufer mißverstanden..jpg (12.94 KiB) 4584 mal betrachtet
Die Krone von St.pdf
(239.66 KiB) 754-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Britta und Jürgen am 04.04.2012 9:12, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1069
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: SÜW - Die Krone von St. Martin

Beitragvon Die Viererbande » 24.03.2012 23:17

Bereits am vergangenen Samstag zogen wir bei bestem Wetter als Team 1 zusammen mit Sylvia und Mathias und natürlich Britta und Jürgen los, ihre neue Box zu testen. Ganz gespannt waren wir, was sich die Beiden diesmal wieder haben einfallen lassen.........
Schon zu Beginn ging es dann auch spannend los…ob die Hinweise, die man eingetragen hat, auch die richtigen sind?? Jedenfalls machte das Sammeln (toll, was einem an interessanten Sachen auf dem Weg so begegnet – aber man darf ja nicht so viel verraten :wink: ) in Kombination mit den wunderschönen Pfaden den 1 ½-stündigen Aufstieg so richtig kurzweilig :D :D .
Spannend ging es dann auch oben weiter, besonders als die Schatzkarte :o 8-) zum Einsatz kam. Einfach nur toll gemacht - wie man es von Britta und Jürgen kennt – mit einem besonders originellem Ende :D :D :D !!
Und nach vollbrachter und erfolgreicher Schatzsuche gab es auch diesmal wieder ein köstliches Picknick :D :D – nur schade, dass ein wunderschöner Tag damit schon zu Ende ging….ein Tag zum Genießen – mit einem liebevoll gestalteten Clue und den originellen Rätseln (wo nehmt ihr nur immer die Ideen her??), der uns über schöne stillen Pfade (begegnet sind wir tatsächlich nur einem Pärchen) zum Versteck mit einem (wie sollte es auch anders sein??) tollem Stempel :!: führte und dies alles in so liebenswerter Begleitung :D :D :D :D - einfach nur scheeeeeeeee!!

Vielen Dank für diesen traumhaft schönen Tag!
Solveigh, Horst und Max

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1268
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Noch'n Testlauf

Beitragvon GiveMeFive » 24.03.2012 23:29

Hallo liebe Britta und Jürgen, hallo liebes Forum.

Schon beim Schatz von St. Martin (I) fällt auf, dass viele Schilder auf weitere, interessante Naturgegebenheiten hinweisen, welche der Clue aber nicht berücksichtigt. Um diese "Lücke" kümmert sich St. Martin (II), die Krone von St. Martin. Der Ausgangspunkt ist noch der Gleiche , es dauert aber nicht lange und der Weg leitet auf schöne , unbekannte Pfade. Mit jedem gewonnenen Höhenmeter bekommt der Clue ein neues, eigenes Gesicht. Es gibt vieles zu entdecken und vieles muß auch entdeckt werden.

Auf dem Testlauf, in Begleitung mit der Viererbande und unter Beobachtung der Placer Britta und Jürgen, wurde schnell klar, die Aufgabe(n) werden keine Routineangelegenheiten. Dafür sorgt die umschreibende Geschichte von der Sage um den Hochberg. Die Wertesammlung verlangt Phantasie und Interpretationsgabe. Triviale (richtungsweisende) Angaben zwingen zum Umdenken. Nur genaues Lesen und auch gute Kombinationsfähigkeit helfen letztendlich, das Geheimnis der Krone zu lüften.

Landschaftlich begeistert die Vielfalt schöner Plätze, die immer wieder zum Rasten einladen. So wird der Anstieg zum höchsten Punkt der Runde unmerklich zum Erlebnis. Der Weiterweg, fast immer auf engen Pfaden, durch Erika und Heidelbeeren, präsentiert immer wieder überraschend neue Motive.

Die Anwendung der Schatzkarte empfanden wir als recht knifflig. Aber das ist doch genau das, was wir von einem anspruchsvollen Clue erhoffen. Nochmal Hochspannung vor dem Finale: Um sich letztendlich die Krone aufsetzen zu können, benötigt man Inspiration und die geschickte Anwendung des Letterboxenbestecks.

Die Belohnung ist ein glückliches Gefühl und ein wunderschöner Stempelabdruck für die eigene Sammlung.

Ein "bisschen" haben wir den erfolgreichen Testlauf, dann anschließend gefeiert, übrigens bei "schnuckelichem" T-Shirt-Wetter. Wir bedanken uns bei Britta und Jürgen, dass wir den Testlauf auf dieser schönen Runde machen durften, für die schöne Testläufermedaille, den spannenden Clue, das Zeigen der für uns neuen, interessanten Naturschönheiten und die charmante Begleitung inclusive Catering. Viele liebe Grüße an die Testcrew Solveigh, Max und Horst von der Viererbande mit der wir bei unseren Überlegungen immer zu einem gemeinsamen Ergebnis kamen.

Viele liebe Grüße von Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Die Metzjers
Placer
Beiträge: 228
Registriert: 07.01.2007 21:55
Wohnort: Nierstein/Rheinhessen

Re: SÜW - Die Krone von St. Martin

Beitragvon Die Metzjers » 24.03.2012 23:33

Das Wetter war nicht minder fabelhaft, als sich Team 2 in aller Herrgottsfrühe auf den Weg zur Generalprobe machte. :) Zusammen mit den Trüffelwutzen Esther und Peter und dem Königspaar von St. Martin machten wir uns auf, den Schatz zu heben.

Eigentlich ist den vorigen Einträgen auch gar nicht besonders viel hinzuzufügen. Auch wir waren restlos begeistert von der Ideenvielfalt und der Fantasie, die hier mal wieder zutage trat wie das Wasser vom angestochenen Hochberg ;-)

Vielen Dank an Britta und Jürgen, dass wir sie auf dem Testlauf begleiten durften, für die superschöne Box und natürlich auch für das tolle Picknick. Wer hätte gedacht, bei diesem Wetter noch Schneebälle zu finden :roll:

Es grüßen aus Nierstein
die Metzjers
Katrin & Matthias

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 956
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: SÜW - Die Krone von St. Martin

Beitragvon trüffelwutz » 24.03.2012 23:47

Die Krone von St. MartinIst die Box für mich geeignet ???

Schnelltest für Anfänger :

- Deine Strandfigur sollte dringend entwabbelt werden ? :oops:
- Deine Pupille bettelt um ästhetischen Input ? :?
- Die Hypophyse spielt dir schon lange das Lied vom Tod ? :o
- Du fühlst dich einfach nicht mehr tauTROPFENfrisch ? :cry:

Solltest du eine oder sogar mehrere Fragen mit JA beantworten können, dann ist diese Box geradezu ein MUSS für dich!!! :mrgreen: :mrgreen: Wieso ?! Na ganz einfach....

...auf deinem Weg zum Gipfel des Hochbergs überwindest du schlappe 400 Höhenmeter was sage und schreibe 850 kcal wegschmilzt! :wink: Keine Panik wegen der Steigung, den das absolut geniale an dieser Tour ist, dass du auf den Pfaden keine Anstrengung wahrnimmst. Womit wir schon bei deiner Pupille wären...
...auf wunderschönen geschlungenen Heidelbeer-Pfädchen, gesäumt von großen Kiefern und knorrigen Eichen bekommst du viele bizarre Felsen ( der Abstecher zum Schornsteinfelsen lohnt wirklich !) und beeindruckende Aussichten zu sehen – Schönheit der Natur pur welche das Hirn anregt...
...wobei nur angeregt reicht hier wohl kaum! Die Placer haben mal wieder bewiesen, dass der Ideenreichtum einen Clue zu schreiben noch lange nicht ausgeschöpft ist und haben einen neuen Meilenstein in der Geschichte von „Letterboxing made in Germany“ gelegt. Lass dich überraschen, denn...
...sobald du dich auf den Clue eingelassen hast wird er dich Tröpfchen für Tröpfchen zur Krone geleiten und mal ehrlich: Was ist erfrischender als eine gefundene Box mit wunderschönem Stempel???


Liebe Britta, lieber Jürgen wir wollen noch mal ganz herzlich DANKE sagen, dass wir mit den Metzjers (liebe Grüße an euch Zwei) die 2. Testläufergruppe sein durften.
Da wir ja wissen wie viel Herzblut in jeder euerer Boxen steckt waren wir gewillt und bereit ALLES zu geben. Mit Flossen und Schnorchel bewaffnet, hätten uns noch nicht einmal die Wassermassen aus dem Hochberg aufhalten können die Krone zu bergen! Und wir wurden von euch mit einem superleckerem „5-Sterne-Galapicknick“ dafür belohnt. Es war einfach ein perfekter Tag...

geschnorchelte Grüße
Trüffel&Wutz

P.S.: .txt kann den Beitrag wegen „zuviel Werbung“ einfach überspringen...

Benutzeravatar
ABUS
Placer
Beiträge: 332
Registriert: 27.10.2009 8:23
Wohnort: Frankenthal-Flomersheim

Re: SÜW - Die Krone von St. Martin

Beitragvon ABUS » 25.03.2012 14:51

Erstfinder


Heute durften wir zusammen mit Stivo als Erstfinder die Box aus dem Versteck befreien.

Wie gewohnt von Britta und Jürgen war auch diese Box wunderschön zu laufen und zu finden.
Nur im Zielgebiet sind wir etwas ins Zweifeln gekommen da wir wohl einige Hinweise falsch gedeutet haben.

Eine schöne und sehr interessant Box die voll nach unserem Geschmack war.

Weiter so, wir freuen uns auf viele (Nachfolgende ?) Boxen von euch.


ABUS

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 807
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: SÜW - Die Krone von St. Martin

Beitragvon Stivo » 25.03.2012 15:12

Erstfinder mit ABUS :mrgreen: :mrgreen:

Nachdem die Zeit erfolgreich umgestellt war ging es heut morgen früh los. Das Aufstehen hat sich gelohnt den es gab noch Gold.

Liebe Britta und Jürgen, da hab ihr mal wieder eine tolle Ideen gehabt und ganz prima umgesetzt. Wir haben (denke ich !!) :idea: alle Hinweise gefunden und in die für uns etwas zu kurze Hinweistabelle eingetragen. Mal wieder (wie zu erwarten!!) ausgesprochen schöne Wege und für uns zumeist schlüssig ging es rasch zum Finale. :P :P
Dort haben wir trotz "allerhöchster Konzentration" (auf Pfälzisch :twisted: :twisted: Uffbasse :twisted: :twisted: ) , zunächst einige Interpretationsproblemchen, bis der Groschen dann doch noch gefallen ist :idea: .

Danke an euch für die schöne Tour

die STIVO`s

Benutzeravatar
Gute Idee
Placer
Beiträge: 583
Registriert: 24.10.2009 19:44
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben

Re: SÜW - Die Krone von St. Martin

Beitragvon Gute Idee » 25.03.2012 17:05

Box ok
Clue ok
Wetter ok

So, ab hier kommen keine sachdienlichen Hinweise bezüglich der Box mehr :lol:

Erstaunt haben wir festgestellt, dass es möglich ist bei einer Box Dritter zu werden, obwohl man erst kurz nach halb zwölf startet :!:
Außerdem hat uns dort - neben der Medaille - auch noch der Luchs erwartet.
Bei herrlichem Wetter und tollen Temperaturen hat es wieder einmal Spaß gemacht. Das war eine "Gute Idee" mit der Schatzkarte :wink:
Wir konnten FAST alles finden und haben dann auch alles richtig interpretiert.

Nur eins blieb uns verborgen:

Im Clue steht etwas von 1 1/2 Stunden in gut laufbaren Serpentienen bergauf :!: - Diesen Teil konnten wir aber nicht finden :D :D :D

Bei der anschließenden Einkehr erwischten wir dann noch "Reif für die Insel" und "Tasmanien Devil" die kurze Zeit vor uns als 2. Gruppe geloggt haben.

Viele Grüße und vielen Dank an Britta und Jürgen



Gute idee

reif-fuer-die-insel
Placer
Beiträge: 404
Registriert: 01.08.2010 18:30
Wohnort: Pfalz

Re: SÜW - Die Krone von St. Martin

Beitragvon reif-fuer-die-insel » 25.03.2012 19:00

Nach Umstellen der Zeitmeßgeräte haben wir uns diese Box unter den Nagel gerissen.
Nachdem Die T-Teufel, Kathleen und Stefan eintrafen zogen wir los nach Made.

Am Parkplatz war uns schnell klar :idea: Wir sind die Verfolger :!:

Aber so einfach lassen wir uns net hetzen. So zogen wir in gewohnter Inselgeschwindigkeit gen Finale.
Dort hatten wir leichte ... sagen wir mal so ... Interpretationsunstimmigkeiten.
Aber auch dieses Problemchen ließ sich lösen und so hielten wir als 2.-Finder die Büchse in den Händen.
Und was sprang uns sogleich ins Auge :?: Der Kater schon wieder!!! :shock:
Kurz mit dem Kleinen geschmust und schon wurde er wieder eingepackt.
Wir haben doch das Katzenklo schon weggeräumt :roll:
Unsere Verfolger haben sich sicherlich über den Luchs gefreut :D

So zog es uns dann in die Burgschänke zur Stärkung.
Dort lief uns dann die Gute Idee über den Weg.
Liebe Grüße auch von uns :)

Danke an die Placer für´s Verstecken.
Gruß
Anja und Stephan

PS: Wir haben unterwegs (abseits der Wege :wink: ) eine Brille gefunden. Wenn jemand näheres zu dem Nasenfahrrad weiß bitte melden!

Ach ja für alle Lesefaulen:
BOX & CLUE SIND 100% I.O.

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1691
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: SÜW - Die Krone von St. Martin

Beitragvon Britta und Jürgen » 25.03.2012 19:29

Auf Grund der wohl zu klein geratenen Hinweis - Tabelle auf der Schatzkarte, haben wir diese etwas vergrößert. :D
Vielen Dank an alle, die uns darauf aufmerksam gemacht haben.
Liebe Grüße,
Britta und Jürgen

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1073
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Ohne Krone zurück

Beitragvon Die Kruppi`s » 26.03.2012 23:19

Bei schönem Wetter sind wir heute nach Sankt Martin gefahren um diese Box zu heben.
Der Clue führte uns über tolle Wege an Felsformationen vorbei und zu super Aussichtsplätzen.
Irgendwie stimmten bei uns die Rechnungen nicht, bei den Kleinen merkte man es kaum, aber bei der großen Rechnung bekamen wir einen Wert über 400 zum peilen?????
Erst später glauben wir, den Grund gefunden zu haben, wir denken, dass Manfred einen Wasserkopf mehr entdeckt hat als vorgesehen. Zieht man diesen ab, stimmen die Rechnungen. Bei den Schneisen am Hohen Haus fanden wir zwei Schneisen und wir teilten uns auf. (meine war die richtige)
Am Anfang lief alles gut. Der Einstieg in die Schatzkarte hat auch prima geklappt. Ab dem dritten Wassertropfen jedoch ging gar nichts mehr. Alles was wir der Schatzkarte zuordneten schien einerseits zu passen, andererseits nicht, denn wir fanden den letzten Hinweis nicht. Nach ca. 1 ½ Std. gingen wir noch einmal zum Einstieg in die Schatzkarte und suchten nach unserem Fehler. Wir probierten mehrere Wege-Varianten aus, aber wir konnten uns nicht erklären wie es weiter gehen sollte. Nach insgesamt 6 Std. waren wir bedröppelt und ohne Krone zurück am Auto.
Trotz allem war es eine schöne Tour.
Das Letterboxglück scheint uns zurzeit nicht gut gesonnen. Den Schatz der Ahnen konnten wir nur finden, weil die NeuVoPis den richtigen Schlüssel dabei hatten.
Die BonusBox der Frankenstein Lost Tools fanden wir nicht und nun diese Box.
Trotzdem danken wir Britta und Jürgen, dass sie sich immer solche Mühe geben.

Liebe Grüße
Sylvia und Manfred

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 458
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

Re: SÜW - Die Krone von St. Martin II

Beitragvon Wandervögel » 04.04.2012 22:01

Hallo,
Wir haben heute den Berg erklommen. :oops: :oops: Es war schön da oben. :P :o Besonders der Abstieg durch die Felsen hat uns gut gefallen, :P :P da waren wir noch nicht.
Weiter lief es ganz gut, nur haben wir noch einen zusätzlichen Stein mit Zeichen :shock: entdeckt. Aber dann kam der richtige Stein. Alles andere machte keine Schwierigkeiten, nur die Box wollte sich nicht zeigen. Dann haben wir erszmal gut gegessen und nachgedacht und wieder zurück und schon haben wir die Krone gefunden. Es war ein etwas langer, aber auch schöner Tag. Danke fürs Ausarbeiten.
Es grüßen die Wandervögel

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 404
Registriert: 03.10.2011 20:49
Wohnort: Wiesloch

Alles klar!

Beitragvon Bettina & Michael » 14.04.2012 18:35

Seit heute wissen wir warum der Hochberg Hochberg heißt, na ja weil es halt 11/2 Stunden hochgeht :o - aber nicht so schlimm wie im Vorhinein von uns vermutet :P . Der Aufstieg wurde durch das Finden der Hinweise aufgelockert, so dass man recht entspannt oben ankam und unmerklich einiges an Kalorien verbrannt hatte :D .
Da wir genau wie die Wassergeister diese schönen Pfade lieben, war der Clue wie für uns geschaffen und mit Leichtigkeit führte er uns zum Startpunkt der Schatzkarte :o . Als geübte Schatzkartenleser (siehe St Martin I) hatten wir keinerlei Probleme, vor allem da die Wassertropfen doppelt abgesichert waren!! Als nur noch 4 Hinweise übrig waren fragten wir uns zwar kurz, wie man die wohl kombinieren könnte :? , aber siehe da es ging alles auf :lol: !
Am Besten hat uns der erste Abschnitt von Hochbergabstieg gefallen einfach traumhaft, :) auch die Steine die man danach auf dem Weg fand waren faszinieren - was nicht so alles im Wald rumliegt.

Schade, nun ist es schon wieder vorbei :cry: ! Und man fragt sich wie immer, was habt ihr beiden wohl als nächstes vor, um uns zu überraschen :o !
Im Schatzkartendesign habt ihr nun ja Übung, da gibt es bestimmt noch einige Varianten auszutesten!!!!

Liebe Britta, lieber Jürgen, vielen Dank für diese super Wegführung und das wundervolle Geschichte drumherum!

Liebe Grüße
Bettina & Michael

chickenwings
-
Beiträge: 582
Registriert: 31.12.2008 16:26

Re: SÜW - Die Krone von St. Martin II

Beitragvon chickenwings » 15.04.2012 17:28

Eine Krone der Letterboxen :!: :!:
Wundervolle Pfädchen, der Aufstieg ist wirklich nicht so schlimm.
Steht jetzt auch auf der Chickenwings-Top-Ten-Liste. Auf dieser tut sich in letzter Zeit echt viel :!:
Auch Schatzkarten kann ich mittlerweile gut lesen. Klasse Idee mit den kombinierbaren Hinweisen. Wie immer ein sehr exakt geschriebener Clue.Lediglich im Zielgebiet suchten wir länger, war aber unser Fehler. Dort trafen wir dann noch die Weingartner-Edel-Hobbits.

Happy letterboxing
chickenwings

Benutzeravatar
Trio und 4 Pfoten
Placer
Beiträge: 918
Registriert: 18.02.2011 17:29
Wohnort: Ludwigshafen / Gartenstadt

Re: SÜW - Die Krone von St. Martin II

Beitragvon Trio und 4 Pfoten » 15.04.2012 18:20

3 mal Daumen hoch für diese Box ....
1. sehr schöne Wege manche bestimmt Muggelfrei...eine Tour wie wir sie mögen .
2. alle Werte gut zu finden ..
3. die gesuchten werte wieder kombiniert in die Schatzkarte zu integrieren
wem es anfangs kalt ist kann ja die Jacke dann ausziehen ... aber uffbasse keinen wichtigen Hinweis als Garderobenständer während der Rast benutzen :mrgreen: :mrgreen: :lol: :lol: :lol: ( ich halt )

das Wetter war uns heute auch hold. :D :D Zwar etwas windig aber trocken ...erst als wir am Auto waren vielen die ersten Regentropfen .
auf dem Rückweg kam dann noch meine erste Hilfe Tasche zum Einsatz da sich unser 4 Beiner an der Pfote verletzt hatte.im Finale verließ uns dann die Konzentration so das wir falsch gemessen hatten. und während wir uns stärkten bekamen wir noch Gesellschaft vo den Weingartener Edel Hobbits .

Happy Letterboxing heute vom vollständigen Trio und 4 Pfoten , Gastläufer Philipp ...und 2 Weiteren Letterboxern Patrick und Barbara


Zurück zu „Britta und Jürgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast