DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

nicki

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon nicki » 27.02.2012 18:20

Heute am 27.02.2012 bei schönem, trockenen und schneelosem Winterwetter die Box gesucht und gefunden. Tolle Tour und viele interessante Einblicke in die Heimatgeschichte. Nur der Zweck von Nr. 4 hat sich uns nicht erschlossen.

Nicki und Maria

Barfly
-
Beiträge: 370
Registriert: 27.10.2010 20:26
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Barfly » 10.03.2012 13:29

Nachtrag vom 25.02.2012

habe die Box zusammen mit Spirit of Thora gehoben. Die Tour hat uns sehr gut gefallen, besonders die gemeiselten Hinweise. Bis auf den ersten konnten wir auch alle richtig deuten.
Im Anschluss ginges es dann noch zu den Heidenlöchern.

Danke für die schöne Tour.

Lg Barfly

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1692
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Britta und Jürgen » 27.04.2012 19:25

Leider hat mich Jürgen im Moment da drüber informiert, daß der schönste Stein, nämlich der mit der Burg, nicht mehr da ist. :evil: :twisted: :evil:
Er lag super gut versteckt, von der Rückseite "nur" ein Stein, ich denke mal gezielt gefunden und mitgenommen :twisted: :twisted: :twisted:
Da dieser Stein sehr aufwendig war, werde ich ihn nicht erneuern, wir werden ein Foto des Steines in einer kleinen Box verstecken. :cry: :roll: :cry:
Ich wünsche demjenigen viel Spaß mit dem entwendeten Stein, eigentlich sollte er ein paar mehr Menschen erfreuen.
Schade, daß es immer wieder so bescheuerte Spielverderber gibt. :evil: :twisted: :evil:

Trauriger Gruß,

Britta

Benutzeravatar
Die vier Wilkauer
Placer
Beiträge: 236
Registriert: 27.03.2011 21:07
Wohnort: Zwickau

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Die vier Wilkauer » 27.04.2012 23:14

Zum Auftakt unseres kleinen Letterbox-Wochenendes machten wir uns nach 5 Stunden auf der Autobahn gemeinsam mit Jürgen auf die Suche nach Paule, dem Pechsteinmännchen. :-)
Bei sommerlichen Temperaturen starteten wir und genossen die wunderschönen Pfade durch den Wald.

Dank der liebevoll gestalteten "Stationen" fanden wir sicher zur Box und ließen uns auch durch diverse Regenschauer :o nicht aufhalten.

Der Stein "Nr. 4" ist ja leider verschwunden :evil: , aber wer die Augen aufmacht, findet das nächste Ziel auch ohne ihn. :wink: Und genau dort haben wir uns auch mit einer leckeren Weinschorle erfrischt... :D

Ganz besonders hervorheben möchte ich den See, einfach nur traumhaft!!! :-) Wir hatten das Glück, die Ruhe der Natur hier für einen Moment so richtig genießen zu können.

Danke an Britta und Jürgen für diese wieder sehr einfallsreiche Tour durch eine bezaubernde Landschaft! :D

Marco & Fabi von den vier Wilkauern

Benutzeravatar
Die Trekkies
-
Beiträge: 110
Registriert: 14.08.2008 14:09
Wohnort: Ludwigshafen

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Die Trekkies » 06.05.2012 12:24

Wir möchten uns bei Britta und Jürgen ganz herzlich für diese wunderschöne Tour mit vielen tollen Ideen und Ausführungen bedanken. Es ist immer wieder ein Erlebnis, eine Box von Euch zu laufen - viele Überraschungen durch außergewöhnliche Verstecke, Hinweise und "Bastelarbeiten" warten auf "hungrige Letterboxer".

Ganz besonders schön fanden auch wir den verwunschenen See, den wir unterwegs besuchen konnten. Dorthin wären wir ohne die LB sicher nie gekommen.

Macht weiter so und erfreut uns mit Euren Einfällen - das gilt natürlich auch für alle anderen kreativen Köpfe der LB-Gemeinde :)

Die Trekkies
Sabine und Holger

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 334
Registriert: 24.09.2006 23:02
Wohnort: Heppenheim

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Saxmann » 27.05.2012 19:16

Wir sind mit dem Avensis hergekommen und endlich war der Angstschweiß wegen der 3 Querrinnen verdampft. Von den drei wiedersprüchlichen Varianten Autonavi; GPS-Navi und Beschreibung folgten wir letztere- und das war gut so.
Die mehrstämmige Marone war mir zwar unterwegs aufgefallen, doch rauschten wir voller Tatendrang an ihr vorbei.
Wir nahmen den Geocache "Verlorener Wingert " noch mit und sahen irgendwann ein, daß wir was übersehen hatten. 45 min später waren wir erneut an der Marone.
Der kleine Rest ging glatt: eine schöne Wanderung zu für uns unbekannten Orten: Toll !
6 Stunden später waren wir wieder am Auto. Vielleicht ganz gut, daß wir an diesem Tag nicht die 20 km lange LB angegangen sind.
Vielen Dank für die schöne Runde !

Benutzeravatar
die truthähne
Placer
Beiträge: 473
Registriert: 09.01.2012 13:23
Wohnort: Speyerbrunn
Kontaktdaten:

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon die truthähne » 28.05.2012 23:34

eigentlich dachten wir heute, den spuren vom saxmann zu folgen, als wir uns auf den wundervollen weg gemacht haben, die box vom pechsteinmännchen zu suchen. als wir dann bei ihr ankamen, holten wir sie quasi noch warm aus ihren versteck, denn es waren nicht saxmanns spuren, sonder die einer füchsin und von nic und peb, die die box knapp eine stunde vor uns loggten. :lol:

ich frage mich wirklich, wo britta und jürgen immer die unglaublichen ideen für die hinweise hernehmen und wie sie diese tollen gebiete entdecken. die ganze gegend war traumhaft schön, aber die zwei magischen fleckchen haben uns besonders verzaubert.

alle hinweise, bis auf besagte nr. 4, sind noch vorhanden und eindeutig, aber das stück zwischen nr. 3 und nr. 4 hat uns in die irre und zu einigen kehrtwendungen geführt. über umwege kamen wir dann aber wieder auf den rechten pfad und konnten unseren weg zur burgschänke fortsetzen. dort angekommen haben wir aber nur ganz schnell nach dem hinweis gesucht und vom verweilen abgesehen, da eine horde alkoholgeschwängerter halbstarker den dortigen turm besetzt hielt und aus vollem halse weihnachtliches liedgut zum besten gab. :x

auf dem rückweg kamen wir natürlich auch an dem hinweisschild für die geocacher vorbei und haben vergeblich nach der mitfotografierten fliege gesucht. :lol: :lol: :lol:

diese tour war voll nach unserem geschmack. vielen dank an die placer!

tigerente
Placer
Beiträge: 612
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon tigerente » 06.08.2012 20:39

Gestern nachmittag machten wir uns gegen 14 Uhr auf, die Box zu suchen. Gegen 18 Uhr waren wir wieder am Auto, mit ner guten Stunde Pause auf der ersten Burg. Der dritte Stein blieb uns leider verborgen, aber intuitiv waren wir dann doch auf dem richtigen Weg. Super Steine und gute Ideen machten das Ganze sehr unterhaltsam und dann noch der tolle Stempel!! Vielen Dank!

Der letzte Logbucheintrag war vom 01.07.2012

tigerente und Tanni Tanne

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 970
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Lucky 4 » 09.08.2012 10:22

Liebe Britta, lieber Jürgen!

Heute: Eure erste Letterbox sowie Letterboxing TOTAL, da Lambertskreuz Box 1 und 3 noch folgen sollen :)

5:55 Ich bin in Forst und möchte das Pechsteinmännchen besuchen.

Ich finde den zweiten Stein nicht. :shock: Also gehe ich auf gut Glück NW und dann W.
Eine Bache mit Ihren Frischlingen halten mich kurz auf. Dann aber bin ich „oben“ am Steinbruch und gehe Richtung Westen weiter.
Ich gebe nach etwas "Spazierengehen" auf. :? Den Rückweg wähle ich "unten" rum, um den Steinbruch von einer anderen Perspektive zu sehen.
Als ich einfach mal so rechts abbiege stehe ich plötzlich vor der 2. „mystischen“ Arbeitsstätte. :o
7:15 Ich bin wieder im Spiel. Was für ein Glück bzw. Zufall! :D

Der Rest war einfach schön und total zum Genießen. Ein toll gestalteter Stempel rundet diesen Morgen ab.

Der Box ging es am 08.08.2012 gut.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz von Stephan
(Uta und die Kinder mussten heute mal zu Hause bleiben)

Benutzeravatar
Die Schäfers
-
Beiträge: 79
Registriert: 19.07.2009 10:26
Wohnort: BoRo

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Die Schäfers » 16.09.2012 13:31

Der zweite Stein scheint verschwunden zu sein. Aber dank der guten Hinweise im Text kann man den Weg auch ohne ihn finden.
Der Box geht es gut in ihrem Versteck.
Die Schäfers

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1692
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Britta und Jürgen » 19.09.2012 14:50

Entwarnung!!!!

Stein Nummer 2 liegt wohlbehalten in seinem gemütlichen Versteck. :D :!: :D
Ist eigentlich nicht zu übersehen. :wink:

Bitte nicht gegenüber der Sitzgruppe suchen, sondern, so wie im Clue beschrieben, gegenüber der Sitzmöglichkeit ohne Lehne.

Lieben Gruß,
Britta und Jürgen :wink:

Benutzeravatar
Die Sachsen
Placer
Beiträge: 179
Registriert: 23.09.2007 21:59
Wohnort: Trebur

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Die Sachsen » 03.10.2012 21:22

Wie begeht man am besten den Tag der deutschen Einheit? ..... Ich würde sagen man nehme 4 Sachsen, wohnhaft in Hessen, gut ich gebe zu, offiziell sind es nur 2 und die anderen beiden sind in Rüsselsheim geboren, aber wer wird da so kleinlich sein ;-) und schicke sie in die Pfalz und die Letterbox von lieben Freunden zu suchen.
Gesagt getan und da das Pechsteinmännchen schon lange auf unserer Wunschliste stand, haben wir heute diese wirklich schöne Tour in Angriff genommen. Bei schönsten Herbstwetter ging es durch den wunderschönen Pfälzer Wald, mit uns allerdings auch geschätzte 10000 Muggels welche in riesen Horden, meist ohne einen Wandergruß durch den Wald stürzten.
Zum Glück führten uns Britta und Jürgen auf wunderschönen, magischen und teilweise auch kaum sichtbaren Wegen abseits dieses Massentourismus. Diese Pfade waren ganz nach unserem Geschmack - das habt ihr beiden echt toll ausgetüftelt. :-)
Mit einem guten Gespür und Teamarbeit konnten wir alle Hinweise finden. - der Stein im Baumstumpf hatte es uns besonders angetan. Wobei jeder Stein für sich ein kleines Kunstwerk war. :-) Super Idee!!!!
Ein weiteres Highlight war auch der verwunschene Bergsee den wir ganz allein genießen durften. Einfach traumhaft!!!!
Die Bergetappen hatte sich unsere Kleinste mal wieder für ihren Mittagsschlaf auserkoren, entsprechend schnell war ich auf Betriebstemperatur. Aber ohne Fleiß kein Preis. ;-)
Die Burg war dann leider bis auf den letzten Platz mit Muggels gefüllt so das wir ihre Reize heute leider nicht wirklich erkunden konnten und nach einem Glas Federweißen schnell wieder das Weite suchten.
Am darauffolgenden Stein waren wir wohl anfangs ein wenig ungeduldig und wollten ständig in den Wald abbiegen. Aber manchmal muss man halt Geduld bewahren. Dann lief es aber wieder wie am Schnürchen und unsere Kleinste Schritt nun gut ausgeruht voran. :-)
Die Box war dann auch schnell gefunden. Begrüßt wurden wir direkt von einem kleinen Hermelin, welcher wohl der Wächter der Box ist. Bis jetzt scheint er ganz gute Arbeit geleistet zu haben , so das die Box bis jetzt nicht von den unwissenden Muggels entdeckt wurde, welche heute in ganzen Kolonnen dort vorbeizogen. Entsprechend schwer gestaltete sich auch die Büroarbeit. ;-) Also halt durch kleiner Mann, das uns die Box noch lange erhalten bleibt.
Damit die Box nicht so einsam in ihrer kalten Behausung liegen musste haben wir ihm ein kleines Pflänzchen an die Seite gelegt. Dieses Blümchen ist auch keine ganz unbekannte hier im Forum, und hatte es 2009 auch schon mal zur Blume des Jahres geschafft. ;-)
Das war er also unser Feiertag, einfach toll. Wir haben jeden Meter der Tour genossen und danken Britta und Jürgen für das zeigen dieser tollen Tour. Habt ihr echt Super gemacht.

Liebe Grüße an die ganze Letterboxgemeinde

die Sachsen aus dem Hessenlande

Spirit of Tora

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Spirit of Tora » 06.10.2012 10:15

Hallo,

beim Durchblättern meines Letterboxbuches ist mir aufgefallen, dass ich damals gar nicht geloggt hatte. Gesucht und gefunden am 26.02.2012 mit Barfly, der auch schon für mich mitgeloggt hat.
Ich möchte hier trotzdem noch schreiben, denn diese Box war ganz besonders :!: Die Hinweise sind spitze und obwohl wir, bzw. ich, den ersten Hinweis nicht verstanden haben, haben wir alles problemlos gefunden. Die Wegführung ist toll und es gibt auch Einkehrmöglichkeit. Alles bestens, diese Box werde ich mit der Verwandschaft mal als Wanderung wiederholen.

Fröhliches Schachtelsuchen,

Spirit of Tora

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1011
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon pepenipf » 10.10.2012 13:21

Am 30.09. zog es uns am Nachmittag noch in den Wald. Wetter war herrlich, die Suche hat bis auf den Anfang viel Spaß gemacht. Hier hatten wir absolut Probleme zu identifizieren was alles abgehende Wege sind und was nicht und so landeten wir an der völlig fallschen Kreuzung, was aber sofort klar war, trotzdem war es am Ende über 30 Minuten Umweg.
Ansonsten hat uns der Weg aber sehr gut gefallen und wir ahben wieder einiges gelernt und obwohl bei uns ums Eck auch mal wieder neue Ecken kennen gelernt.
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1073
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Die Kruppi`s » 04.11.2012 14:23

Gestern auf dem Weg zu einer anderen Letterbox mit dem Pechsteinmännchen den Stempel getauscht.
Der Box gehts gut in ihrem Versteck.

Viele Grüße, die Kruppis


Zurück zu „Britta und Jürgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast