DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 485
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 07.10.2014 22:19

Nach unserem ersten Besuch vor ziemlich genau 3 Jahren haben wir letzten Freitag die Gelegenheit zu einer Stippvisite
bei Paule genutzt und uns ins 2. Logbuch eingetragen. Box, Logbuch und Stempel geht es gut.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria und Hannah)

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 489
Registriert: 24.09.2006 22:40
Wohnort: Heppenheim

Mit Paule ...

Beitragvon Die Hesse » 23.07.2015 22:34

... waren wir heute unterwegs.
Wunderschöne Wege und Pfade, gespickt mit mystischen, unberührten Plätzen, super schöne
Aussichten, alles was ein LB-Herz begehrt.
Die Hinweise 4 und 6 blieben uns leider verborgen.
Aber mit dem absolut wasserdichten Clue sind wir sicher ins Ziel gekommen.
Danke für diesen Tag sagen
Die Hesse

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 376
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Das wilde Pack » 17.08.2015 16:19

Schon am Samstag machten wir uns auf den Weg, um das Geheimnis der steinernen Hinweise zu lüften.

Wir haben auch alle gefunden - Hinweis Nr. 2 sogar in doppelter Ausführung (1.Prägung und die neue Luxus Gold Edition :lol: ). Wirklich schade, dass einige geklaut worden sind und wir sie nicht alle im Original bewundern konnten. Aber die Fotos erfüllen auf jeden Fall ihre Funktion!

Wir konnten dem Clue ohne Probleme folgen, nur einmal sind wir ins Straucheln gekommen (da haben wir einen Pfad gesehen, wo doch kein Pfad war, und sind zu früh abgebogen). Aber wir haben den Fehler schnell bemerkt und waren bald wieder auf dem richtigen - sehr schönen übrigens :D - Weg.

Die Box konnte sich auch nicht lange vor uns verstecken und so durften wir den nächsten schönen Stempel in unser Logbuch drücken :)

Vielen Dank für die tolle Wanderung und viele Grüße von Hardy und Kaska vom Wilden Pack

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 229
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Die Dinos aus Hemsbach » 11.10.2015 20:05

Hallo Britta, hallo Jürgen

es ist schon einige Zeit her das wir eine Box von euch gesucht haben. :lol:
Heute war das Peichsteinmännchen an der Reihe.
Tolle Wege und sehr schöne Pfade konnten wir heute laufen.
Wir haben alle Hinweise gefunden.Am ersten Hinweis haben wir allerdings eine Weile gebraucht bis wir es
geschnallt hatten. :oops: :oops:
Alles lief wunderbar bis zur T-Kreuzung nach der zweiten Arbeitsstätte.
Den versteckten Pfad entdeckt, ging es hoch. Wir haben jeden Pfad oder was einem Pfad auch nur ähnlich sah
abgelaufen. :!: Wir kamen nicht weiter. :shock: :shock:
Aber aufgeben kam gar nicht in Frage.
Etwas andere Wege benutzt und die roten und weißen Pfeile entdeckt und wir waren wieder im Clue. :P
Uns vielen etliche Steine vom Herzen.
Der weitere Verlauf war wieder ohne Probleme zu bewältigen.
Die Burg kannten wir bereits von einer anderen Tour.
Der Eiche bei Hinweis 6 wurde vermutlich der Arm gekürzt :?:
Die Hinweise die einlamminiert sind haben schon etwas Wasser gezogen und sind schlecht zu erkennen. :|
Am Parkplatz angekommen haben wir aus euren 9 km 12,5 gemacht. :shock:

Diese Runde hat trotz der extra Km sehr viel Spass gemacht

LG von den Dinos aus Hemsbach :D :wink:

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 491
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Die Wanderfalken » 26.02.2016 23:54

Auch ich hatte das Gefühl, die Tour ist länger als 9 km. Könnte aber auch daran gelegen haben, dass dies für heute meine 3. Box war und die Beine doch schon etwas müde :cry:

Beim 1. Hinweis war ich bereits zu weit und habe einige Zeit gesucht, bis ich beschloss nochmal zurück zu gehen.
Beim 2. Hinweis suchte ich dafür etwas zu früh :roll:
Genauso erging es mir beim 4. Hinweis, den man jedoch wirklich nicht unbedingt benötigt.
Hinweis 5 dachte ich sogleich entdeckt zu haben, aber der Pfad gegenüber erwies sich als Flop, also ein Stück weiter gelaufen und dann doch den richtigen Ort gefunden.

Der darauf folgende Weg war wirklich sehr sehr schön, aber so langsam lief mir mal wieder die Zeit davon und die Sonne ging langsam unter.
Meine Schritte im Finale waren dann erstmal VIEL zu groß, aber mit Letterbox-Gespür und offenen Augen fand ich dann doch den entscheidenden Fels und die Box.

Erwartet hatte ich eher eine Weinbergwanderung rund um den Forster Pechstein - tatsächlich ist die Box eine durchaus anspruchsvolle Wanderung auf verborgenen Pfaden, die mir sehr viel Spaß gemacht hat.

Danke an die Placer für die schöne Idee mit den Hinweisen aus Stein und das Zeigen einiger verborgener Plätze der Vergangenheit.

Sibylle

Benutzeravatar
Die Stürme
Placer
Beiträge: 69
Registriert: 28.08.2008 14:23
Wohnort: Im Rhein-Pfalz-Kreis

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Die Stürme » 17.04.2016 19:23

Heute haben wir herrliche Wege kennengelernt. Die Landschaft war grandios und machte das gemischte Aprilwetter wett.
Als wir unseren Kindern vom mystischen Ort ein Foto schickten, glaubten sie nicht, dass das im Pfälzerwald existiert.
Der Clue machte uns keine Schwierigkeiten.
Folgende Tipps :wink: möchten wir weitergeben. Es gibt Sitzgelegenheiten mit Lehne, ohne Lehne und beides zusammen.
Den fünften steinernen Hinweis ganz genau angucken. Der männliche Sturm ist heute gleich losgerannt, als er einen ähnlichen Gegenstand sah. Der weibliche Teil wollte es aber noch genauer überprüfen und konnte so den Ehemann wieder auf den rechten Weg bringen. :o

Danke an die Placer für die liebevoll gemachten Hinweise und den wunderschönen Stempel!!!

Maria und Thomas von den Stürmen

Benutzeravatar
Lettercop
-
Beiträge: 105
Registriert: 17.11.2013 17:03
Wohnort: Ludwigshafen

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Lettercop » 02.06.2016 21:27

An einem zunächst noch sonnigen Tag starteten wir oberhalb von Forst in diese traumhaft schöne Runde. Auch wenn das Wetter immer schlechter und vor allem nasser wurde, konnte das die Freude über die tollen Pfade und Wege nicht trüben. An Hand des toll gestalteten Clues passierten wir viele sehr eigenwillige und idyllische Orte. Ein absolutes Highlight hierbei war definitiv der an diesem magischen Ort gelegene See. Die Idee mit den Hinweisen war einfach total außergewöhnlich und hat uns sehr gut gefallen. Es hat bis zum Finale alles ohne Probleme funktioniert und wir konnten den Stempel schnell finden.
Vielen Dank an Britta und Jürgen für diese schöne Tour, den tollen Clue und den klasse Stempel.

Es grüßen die Lettercops und Conny. 8-)

Benutzeravatar
Sarotti
Placer
Beiträge: 283
Registriert: 06.01.2015 21:26

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Sarotti » 11.12.2016 17:51

Heute wurden wir bei überraschend schönem Wetter von den Placern zu außergewöhnlichen Plätzen über verborgene Wege geführt. :D :D :D

Obwohl dieses Wandergebiet eher stark besucht wird, waren wir zumeist alleine unterwegs.

Die Hinweise konnten wir alle finden und auch die Box konnte sich nicht lange vor uns verstecken.

Vielen Dank an die Placer und liebe Grüße,
Sabine und Thomas

Benutzeravatar
Eowyn
-
Beiträge: 300
Registriert: 04.12.2013 10:15
Wohnort: Riedstadt

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Eowyn » 26.12.2016 12:38

Bereits am 18.12. hatte ich mich zusammen mit Achilleos und meinem Vater auf die Spuren des Pechsteinmännchens begeben.

Eine wirklich tolle, aussergewöhnliche Tour!! Und dazu auch noch recht anspruchsvoll in der Wegeführung und -findung :P
Definitiv eine der schönsten und interessantesten Touren, die ich bisher gemacht habe :!: :!:
Die Idee mit den Steinen finde ich einfach großartig. Wir konnten sie alle ohne Probleme finden und deuten, nur nach dem 2. Hinweis waren wir uns kurz unschlüssig, ob es wirklich dort hinaufgehen sollte... zumal uns auchnoch ein Förster/Jäger belauert hatte... :roll:
aber dann standen wir tatsächlich vor den vier großen Füßen :D
Fast umgehauen hat uns auch die besondere Magie des mystischen Ortes... wow

Bei der Einkehrmöglichkeit haben wir mit einer leckeren Schorle den Platz genossen, leider ohne Aussicht, da nebelverhangen...

Der Box und ihrem tollen Stempel geht es prima, wir konnten alles gut finden. Und so sind wir dann gerade rechtzeitig zur Dämmerung wieder zurückgekommen.

Ein großes Dankeschön an Britta und Jürgen für diese einzigartige Runde :!:

Lena mit Heiko und Jürgen

Benutzeravatar
Antares
Placer
Beiträge: 129
Registriert: 30.07.2014 19:33

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Antares » 03.09.2017 17:36

3.9.2017
Welch eine tolle Wegeführung.
Die Anfahrt von 70 km hat sich voll gelohnt.

Alle Werte (Steine) gefunden.

Dem schönen Stempel haben wir unsere Vespertüte :D spendiert.

Bitte an die nächsten Sucher:
Nehmt zwei Zippo-Tütchen mit und tütet Stempel und Logbuch wieder ordentlich ein.

Liebe Britta und Jürgen, vielen Dank für diese präzise ausgearbeitete Tour.
Es macht immer wieder Spaß, eine Box von euch zu laufen :)

Antares und Mucky

Die 2 Glückspilze
-
Beiträge: 53
Registriert: 01.08.2016 8:59

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Die 2 Glückspilze » 24.09.2017 19:29

Juhu, der Box und allen Hinweisen geht es gut und alles ist neu eingetütet :) .
Diese Runde können wir immer wieder laufen. Neben der tollen Wegführung und der Sehenswürdigkeiten, gibt es reichlich Kastanienbäume mit vielen Früchten und Pilze entlang des ganzen Weges. Dann noch die fantastiachen Ausichten. Da bleiben keine Wünsche offen!
Mit reichlich zusätzlichem Gepäck :lol: kamen wir wieder am Letterboxmobil an.

Vielen vielen Dank für die liebevolle Gestaltung der Tour.
Es grüßen die 2 Glückspilze

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 376
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Das wilde Pack » 22.04.2018 22:56

Heute sind wir bei herrlichem Letterboxwetter diese Runde erneut gelaufen. Schließlich war unser jüngstes Mitglied beim ersten Mal nicht dabei. Die Runde hat uns auch diesmal wieder sehr gut gefallen. :D

Am ersten Hinweis sind wir heute erstmal vorbeigelaufen; die Gabelungen und das Nana-Zeichen sind wohl im Laufe der Zeit einfach immer weniger gut zu erkennen. Hinweis Nummer 2 war nur noch „zur Hälfte“ da - die „Gold-Edition“ haben wir jedenfalls nicht gefunden.

Da wir ja den Weg kannten, verlief die weitere Strecke bis zur Burg diesmal ohne Probleme. :mrgreen:

Hinweis 5 ist leider (mal wieder) nicht mehr da. Bei Hinweis 6 sind die „STOP“-Zeichen verschwunden und auch eine Weg-Nummern-Markierung nach der „kleinen Burg“ ist nicht mehr auffindbar. Derzeit sollte man mit dem Schrittezählen daher - nach unserer Zählung - nach dem dritten Auftauchen der Wegnummer beginnen.

Der Box geht es gut in ihrem Versteck. Vielen Dank für diese „zeitlose“ Runde sagt

Das Wilde Pack, also Ida, Hardy und Kaska

Benutzeravatar
Die PferdeHerde
-
Beiträge: 120
Registriert: 15.03.2014 23:01

Re: DÜW - Letterbox des Pechsteinmännchens

Beitragvon Die PferdeHerde » 21.05.2018 22:03

Vor ein paar Monaten machten wir uns bei Schnee und Eis auf diese wunderschöne Tour, mussten aber wegen Dunkelheit abbrechen. Heute - welch Kontrast - gingen wir bei sommerlichen Touren den Rest. Sehr schöne Runde, kleine Pfade, gerade im Winter hatte
der Krater fast etwas magisches. Die Hinweise haben wir nicht alle gefunden, den 1. und 5. suchten wir vergeblich, aber so sehr wichtig sind die auch nicht. Das Finale suchten wir erst eine Wegnummer zu weit (da sind auch astamputierte Eichen), gingen dann nach einem Blick ins Forum eine Markierung zurück und wurden auch sofort fündig.
Danke für die schöne Tour!
Martin


Zurück zu „Britta und Jürgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast