CW - Monbachtal Letterbox

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Eine Reise in die Vergangenheit!

Beitragvon Diether und Inge » 16.09.2014 18:55

Vor 47 Jahren hatten wir in Pforzheim und Eutingen unsere ersten Dienststellen und unsere erste Wohnung.
Schon damals waren wir gerne in der Natur und haben natürlich das Monbachtal mehrfach besucht.

Eine Letterbox lockte uns nun nach so vielen Jahren wieder dort hin.
In der Schlucht hat sich naturgemäß wenig geändert. Nur die Bachüberquerungen waren damals viel einfacher! :) Woran das wohl liegt?

Die Box war dann bald gefunden. Und ein weiterer schöner Stempel ziert nun unser Logbuch.

Vielen Dank an Bergstock sagen
Diether und Inge

Benutzeravatar
Die 5 Schweinchen
Placer
Beiträge: 358
Registriert: 29.03.2008 21:27
Wohnort: Otterbach

Re: CW - Monbachtal Letterbox

Beitragvon Die 5 Schweinchen » 09.09.2015 19:33

Nach fast einem Jahr hat die Box mal wieder Licht gesehen. Dies war die erste und im Nachhinein landschaftlich reizvollste Box unseres Kurzurlaubs im Nordschwarzwald. Auf dem Hinweg waren wir noch recht alleine, beim Rückweg waren doch deutlich mehr Menschen im Tal unterwegs. Der Weg zum Boxenversteck wächst langsam aber sicher mit jungen
Nadelbäumen zu, aber noch ist er gut machbar. Wir mußten schon einige Zeit suchen, bis die Dose entdeckt war.
Danke für diese wunderschöne Tour sagen Lothar und Andrea

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 703
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: CW - Monbachtal Letterbox

Beitragvon Big 5 » 05.05.2016 16:37

Hallo,
Was für ein idyllisches Tal!!! Leider an Vatertag kein Geheimtipp.
Wir haben es trotzdem genossen und der Box geht es sehr gut in ihrem Versteck .

Viele Grüße
Kerstin und Johannes mit F. und Murphy

becky-family
Placer
Beiträge: 809
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: CW - Monbachtal Letterbox

Beitragvon becky-family » 29.05.2016 22:07

Hallo,

heute haben wir ein Teil des Monbachtals durchwandert... Das Muggel aufkommen hielt sich in Grenzen. Die Box haben wir gut gefunden.

Happy Letterboxing

Beckys

Benutzeravatar
Antares
Placer
Beiträge: 129
Registriert: 30.07.2014 19:33

Re: CW - Monbachtal Letterbox

Beitragvon Antares » 03.07.2016 10:51

2.7.2016
Alle Werte und die Box gut gefunden.

Danke an den Placer.

Antares und Mucky

Benutzeravatar
xtqx1
-
Beiträge: 57
Registriert: 30.04.2012 23:06
Wohnort: JN49DA

Re: CW - Monbachtal Letterbox

Beitragvon xtqx1 » 16.10.2016 22:40

Welch eine tolle Wanderung!
In Begleitung von Lettertrolline und einer weiteren Begleiterin ging es am 15.10. ins malerische Monbachtal.
Vor lauter Begeisterung (und Geocache suchen :oops: ) verpasste ich natürlich prompt den Anfang und stieg erst am Talende in den Clue ein.
Zum Glück hatte ich ja ortskundige Begleitung dabei und der Clue ließ auch nur wenig Spielraum für die Zielfindung.
Ein wenig hin und her und hoch und runter, schon stellte sich bei meiner Begleitung die Erinnerung wieder ein, so daß wir die Box rasch entdecken konnten.
Der Box geht es gut und sie liegt wohlbehütet in ihrem Versteck.

Danke fürs Auslegen sagt
Jörg

chickenwings
-
Beiträge: 573
Registriert: 31.12.2008 16:26

Re: CW - Monbachtal Letterbox

Beitragvon chickenwings » 31.10.2016 17:39

Heute, an einem (fast) ganz normalen Montag hatten wir die Schlucht fast alleine für uns. So konnten wir den Bach und sein Tal voll und ganz bewundern :D .
Die Werte waren alle gut zu finden. Im Finale hatten wir uns auf Sucherei eingestellt, aber von Schrittlänge über Rechnungen bis zum zylindrischen Stein hat alles gepasst. Schön, mal wieder so eine alte Box in den Händen zu halten. :)
Tolle Box, die auch im Logbuch viel öfter, als hier im Forum geloggt wird.

chickenwings, deren Gockel ganz begeistert von dem Tal war

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 817
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: CW - Monbachtal Letterbox

Beitragvon der kleine Elefant » 13.05.2018 20:59

Als Abschluß von unserem LB-Wochenende stand noch das Monbachtal auf dem Programm.
Auch bei strömendem Regen, war das Tal wunderschön. Dafür hatten wir es ganz allein für uns :mrgreen: .
Der Pfad, der ins Finale führt, ist nicht mehr "so gut wie verschwunden" sondern jetzt ein breiter Holzabfuhrweg.
Auch der zylinderförmige Felsbrocken, ist nicht mehr da. Man sieht nur noch den möglichen Abdruck.
In die Richtung vom Versteck, liegen Holzabschnitte, Bäume, Steine ...
Da hin? Aufgeben? - Nein. Den Hang bei Regen abgesucht und tatsächlich die Dose lag unversehrt in ihrem Versteck :P .
Bloß das hin- bzw. wieder weg kommen war schwer erkämpft.
der kleine Elefant


Zurück zu „bergstock431“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast