ANA - ERZ III Letterbox

Benutzeravatar
bergstock431
Placer
Beiträge: 485
Registriert: 24.04.2007 22:16
Wohnort: Landau in der Pfalz
Kontaktdaten:

ANA - ERZ III Letterbox

Beitragvon bergstock431 » 10.11.2013 20:07

ERZ III Letterbox
(placed 12 / 2012 durch Bergstock431)
Stadt: ????? Siehe Aufgabe (ANA)
Startpunkt: ???
Empfohlene Landkarte: keine
Ausrüstung: Letterboxausrüstung, Stift , Papier
ca. 20 einzelne Pfennige (Cent oder Hosenknöpfe gehen auch )
Schwierigkeit: (**---) Mittel
Gelände: (**---) Mittel Im Winter suche eine andere BOX
Länge: ca. 6 km

veröffentlicht am 11.11.2013 durch cfh-admin

Hinweis: Finde als erstes den Startpunkt.
Dateianhänge
ERZ_III_Start.pdf
ERZ III Startpunkt ermitteln.
(88.95 KiB) 216-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
KaMaLio
Placer
Beiträge: 87
Registriert: 26.04.2011 17:27
Wohnort: Zwickau

Re: ANA - ERZ III Letterbox

Beitragvon KaMaLio » 15.04.2014 8:36

13.04.2014
Nachdem wir das Sudoku bereits im Herbst gelöst hatten, nutzten wir heute das schöne Frühlingswetter für einen Ausflug ins Erzgebirge. :D

Nachdem wir uns durch die große Umleitung :oops: gehangelt hatten, konnte es endlich losgehen.

Der Clue war jederzeit eindeutig. Farina fand es schön, dass es auch unterwegs noch etwas zu suchen gab. :wink:

Im Finalgebiet mussten wir aufgrund unserer hervorragenden Rechenkünste :D nicht lange suchen und durften uns so als Erstfinder im Logbuch verewigen und uns wieder über einen schönen selbstgeschnitzten Stempel freuen.

Nach der Runde stärkten wir uns noch beim leckeren Abendbrot am Startpunkt, aber wir dürfen ja nicht verraten, wo das ist... :P

Danke an Gunter und viele Grüße

Marco, Katja und Farina

Benutzeravatar
Die Rangersneks
Placer
Beiträge: 113
Registriert: 24.12.2013 0:06
Wohnort: Rodewisch

Re: ANA - ERZ III Letterbox

Beitragvon Die Rangersneks » 21.04.2014 17:23

Heute waren wir dran - als Zweitfinder... Hurra!!! :lol: :lol:

Das Rätsel hatten wir auch schon Ende letzten Jahres gelöst und heute ging es dann endlich los... :o

Es war zwar nicht ganz mein Tag (erst habe ich nicht weit genug gelesen und das "Zwischensuchen" dadurch verlängert & dann auch nochmal verrechnet... :x ),
aber wir haben dann alles super gefunden! :D

Danke für die schöne Runde! :)

Viele Grüße & Gut Pfad!
Katrin

chickenwings
-
Beiträge: 581
Registriert: 31.12.2008 16:26

Re: ANA - ERZ III Letterbox

Beitragvon chickenwings » 03.06.2014 16:16

Die dritte Erzgebirgsbox, und der dritte Telefonjoker :!:
Mittlerweile wechselnden wir uns mit dem Anrufen ab. Auch unsere Familien zu Hause und Freunde wurden zu Rate gezogen, denn weder Hühner noch Elefanten konnten die Aufgabe lösen, die uns unterwegs aufgegeben wurde. Gefrustet zogen wir von dannen, um dann eben im Zielgebiet wieder ein bisschen mit Gunter zu telefonieren.
Letztendlich haben wir die Box dann doch noch gefunden......

Danke Gunter!!!!!

chickenwings, die doch eigentlich nur laufen, und vielleicht ein bisschen rätseln wollte.

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 820
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: ANA - ERZ III Letterbox

Beitragvon der kleine Elefant » 03.06.2014 17:36

Zweite Tour am 30.5. die Erz III.
Daheim hatten wir lange gerätselt und rätseln lassen :wink: .
Einen Hinweis im Clue machte schon am Anfang ein schlechtes Gefühl. Schau´n wir mal was Bergstock sich diesmal hat einfallen lassen.
Das Wetter wurde endlich besser und frohen Mutes liefen wir los und kamen bis zur Zwischenbox.
Da sank unsere Laune unter Gefrierpunkt :twisted: . Wir das Blatt angesehen, uns fragend angeschaut, das können wir niemals alleine lösen :!:
Was jetzt? Alle möglichen Telefonleitungen nach Hause angezapft und um Hilfe gefleht.
Absagen einkassiert und eine Antwort ich probiere es. Hoffnung? Also wir weiter bis ins Finale gelaufen und da kam der Anruf, ich habe was raus, aber ob es stimmt? Im Aufgabenblatt ist möglicherweise etwas zu viel. Besser als nichts, machten wir uns auf die Suche nach der Box.
Wieder mal das übliche - wir suchten lange.... Telefonierten noch zwei mal mit Bergstock - und stolperten dann durch Zufall über die Box :P .
Am Schluss blieb die Erkenntnis: bei strömenden Regen und mit keiner Mathebegabung - suche eine andere Box :wink: .
Weiter fuhren wir zum Testlauf der Erz IV.
der kleine Elefant

Benutzeravatar
bergstock431
Placer
Beiträge: 485
Registriert: 24.04.2007 22:16
Wohnort: Landau in der Pfalz
Kontaktdaten:

ANA - ERZ III Letterbox

Beitragvon bergstock431 » 10.06.2014 20:58

Hallo Letterboxgemeinde,
zu der Tour möchte ich euch noch folgenden Tipp geben.

In der Beschreibung steht in Fetter Schrift

Beschäftige dich mit ihm und mit seinen "Werken". !

Nimm diesen Satz ernst. Stöbere ca. 30 Minuten im Internet. Du kannst dir dann wahrscheinlich schon denken was für Aufgaben unterwegs kommen.
Beispiele und Erklärungen findest du auf verschiedenen Webseiten. Es ist nicht kompliziert.


Gruß Gunter

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 500
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: ANA - ERZ III Letterbox

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 22.06.2014 16:04

Auf dem Rückweg aus der Sächsischen Schweiz haben wir gestern (21.06.2014) für die Erz III Letterbox einen kleinen
Zwischenstopp eingelegt. Bezogen auf die aufwendigen Rätsel zur Ermittlung des Startpunktes war es doch eine relative
kurze, unspektakuläre Runde geworden.

Mit dem Wissen aus dem großen weiten Netz war das Zwischenrätsel kein Problem und die Box konnte ohne größere
Schwierigkeiten gefunden werden.

Mehr Probleme machte uns die Suche nach dem Ortsschild vom Turm aus. Erst nach dem Erweitern unseres Suchhorizonts
kamen wir in die richtige Spur.

Vermutlich bedingt durch die Starträtsel-Hürden hat die Box bislang noch nicht sehr viele Besucher gehabt.

Zu der benachbarten Letterbox-Runde hat leider die Zeit nicht mehr gereicht (500 km Rückweg lagen noch vor uns).

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria und Hannah)

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1066
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: ANA - ERZ III Letterbox

Beitragvon Die Viererbande » 12.10.2018 21:21

Das Starträtsel hatten wir ja bereits vor einiger Zeit gelöst und jetzt stand natürlich bei unserem Erzgebirgsurlaub und bei dem herrlichen Herbstwetter auch diese Box auf dem Programm.

Eine schöne kleine Ruine gab es zu Beginn der Box zu besichtigen. :D Immer wieder erfreuten wir uns an den schönen Herbstfarben der Wiesen und Wälder, die bei der prallen Sonne besonders gut zur Geltung kamen. :D :D

Bei stählernen Ungetüm verließ uns dann das Glück und wir konnten die Zwischenbox nicht finden. Zum Glück gab es aber die Ersatzbox, die wir problemlos fanden und dann auf Linie und Spatium unsere Werte verteilten. Zum Glück machte Gunter aber nicht den Härtetest mit den Punktrechenarten, so dass wir keine Probleme mit dem Rätsel hatten. Die darauffolgende gemütliche Einkehr hatte leider Ruhe, wir konnten aber trotzdem auf den Bänken die beschauliche Atmosphäre genießen. :D :D

In der Folge hatten wir keine Probleme mehr, bis kurz vorm Finale, wo wir zunächst den falschen Mauerweg wählten, bis Mathias uns wieder auf Spur führte. Danach konnte sich die Box nicht mehr vor uns verstecken, allerdings war das Logbuch sehr feucht, so dass wir ein neues spendierten. Der selbstgeschnitzte Motivstempel ist aber wohlerhalten. :D

Danke an Gunter fürs Eintauchen in die Geschichte der Arithmetik,

sagen Solveigh und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1684
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: ANA - ERZ III Letterbox

Beitragvon Britta und Jürgen » 13.10.2018 19:35

Die Erzgebirgstour III war für uns die schwierigste Tour, zumal wir kurz nach dem Start den Wert M
nicht mehr fanden. Der Baum wurde vor 3 Wochen leider gefällt. :cry:
Kurz vorm Finale liefen wir anfangs den falschen Weg, weil M für uns nicht eindeutig zu bestimmen war.
Dank an Mathias und seinem elektronischen Helferlein, so wurde der richtige Weg dann doch noch gefunden
und die Box konnte sich vor uns nicht länger verstecken. :D
Danke an Bergstock für den Clue und den selbst geschnitzten Stempel. :D
Liebe Grüße an unsere 5 Mitwanderer,
Britta und Jürgen
mit Enya und Faye. :wink:

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1260
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

geloggt am 10.10.18

Beitragvon GiveMeFive » 19.10.2018 19:26

allo lieber Bergstock, hallo liebes Forum )

Wert M fehlte uns an allen Ecken und Enden. Der „sehr alte Baum“ wurde nach Auskunft der Dame an der Kasse vor 4 Wochen gefällt. Auf die Frage nach der Anzahl der Zeilen im Schild, nannte sie uns leider nicht die Richtige. :x

Auf diese Tour hatten wir uns ganz besonders gefreut, denn das Startpunkt- und das Webseiterätsel waren schon heavy und spannend zugleich. Mit dem eigentlichen Clue fanden wir uns schnell zurecht und er führte uns zu einer kleinen Ruine mit viel Sicht drumherum. Die Suche nach der (1.) Zwischenbox wurde durch das fehlende M und der massigen Anzahl der vorhandenen Steine erschwert. Sie blieb uns verborgen. Die Redundanzbox, allerdings fanden wir recht schnell. Jetzt konnte es so richtig ans Eingemachte gehen, um die Werte R, S, T zu ermitteln. War eigentlich ganz leicht, nachdem Horst die Aufgabenstellung kapierte und es uns erklären konnte. :lol:

Auch am Ausgangspunkt des Finale vermissten wir Wert M schmerzlich. Bei unserem ersten Versuch wählten wir an der Gabelung, im Nachhinein betrachtet den falschen Weg, obwohl es auch hier eine Steinmauer gab. Also Zurück-Marsch-Marsch, die Alternative testen. Die passte deutlich besser zur Cluebeschreibung und wir fanden den schönen Weg zur Box. :D

Leider war die Dose nicht verschlossen und war dementsprechend mit Wasser gefüllt. Das Logbuch ist völlig unbrauchbar, Horst hatte aber einen Ersatz dabei. Es liegt nun eine neues Logbuch in einer neuen Ziptüte vor Ort. Der Stempel ist unbeschadet. :P

Auch diese Tour war geprägt durch den Bergbau im Erzgebirge und machte sie deshalb wieder sehr interessant.

Vielen Dank für den schönen Clue und den schönen Stempel.

Viele Grüße an unsere „Was-Neues-dazu-gelernt-Freunde“, denn jetzt wissen wir, was ein Spatium ist.

Es grüßen Sylvia und Mathias mit Fynn von den GiveMeFive


Zurück zu „bergstock431“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast