MA - MONNEM 1 - Letterbox

Benutzeravatar
Ansh und Dascha
Placer
Beiträge: 92
Registriert: 12.10.2006 16:39
Wohnort: Mannheim+Ludwigshafen http://www.FrootNoob.de/
Kontaktdaten:

Re: MA - MONNEM 1 - Letterbox

Beitragvon Ansh und Dascha » 13.01.2014 20:03

Oh je, da erlauben sich dann irgendwelche Spaßvögel einen Scherz ... wobei die Zahl auf der Rückseite unsere ist (soviel dazu, soll ja Laune machen und nicht nerven).

Das heißt dann wohl bald mal wieder einen Besuch abstatten, schön, dass es am Ende mit unserer Lösung funktioniert hat :wink:

Danke!

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 703
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: MA - MONNEM 1 - Letterbox

Beitragvon Big 5 » 15.01.2014 17:41

Hallo,

heute Morgen konnte ich nach gut 2 Stunden die Box bergen :lol:

Alle Werte und Hinweise (bei der Bank war ich etwas unsicher) lassen sich gut erkennen und wenn man der Beschreibung im Clue folgt :wink: , gibt es absolut keine Probleme bei der Wegführung.

(Für die Ornithologen unter euch: ich konnte neben dem Grünspecht auch den selteneren Schwarzspecht :o beobachten.)

Viele Grüße
Kerstin

Benutzeravatar
K.D.F.
Placer
Beiträge: 273
Registriert: 16.05.2012 22:11
Wohnort: Badischer Odenwald
Kontaktdaten:

Re: MA - MONNEM 1 - Letterbox

Beitragvon K.D.F. » 23.03.2014 22:03

Heute konnte ich beim 2 Anlauf diese Box loggen. Wegen einsetzender Dämmerung habe ich zwischendurch unterbrochen.
Es war eine lockere Tour zum Relaxen.
Ein Kompliment, besonders für den sehr schönen Stempel an die Placer

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1212
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: MA - MONNEM 1 - Letterbox

Beitragvon GiveMeFive » 18.08.2014 17:49

Hallo liebe Ansh und Dascha, hallo liebes Forum

Den Dossenwald kennen wir mittlerweile schon von anderen Boxen. Deswegen waren wir gespannt, ob wir noch andere Ecken kennenlernen werden. So richtig gut gefallen hat uns die Wegstrecke ab der Hütte. Wir fühlten uns wie im Urwald und ab und zu die sandigen Hügeln aus grauer Vorzeit. :o Sehr schön. Der Lärm hat uns nicht so gestört, wir waren eigentlich auch ständig beschäftigt mit Suchen von Hinweisen. Die haben wir auch alle gefunden, auch den an der Bank, hier hilft ggf. auch eine Taschenlampe oder eine entspr. Handyapp. Unsicher waren wir bzgl. der Musketiere und der verfallenen Birke, an der wir einen entspr. Hinweis nicht fanden. Alles andere war kein Problem und als wir Wert W (schon von Weitem) erkannten war der Rest ein Klacks. :wink:

Vielen Dank für den schönen Clue und den schönen Stempel, wir würden uns auch über weitere Monnem's freuen, auch weil das Werterätsel viel Spass gemacht hat.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 376
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: MA - MONNEM 1 - Letterbox

Beitragvon Das wilde Pack » 24.06.2015 9:30

Wir sind diese Box bereits am Montag gelaufen bzw. Ida mit dem Fahrrad gefahren. Die anfängliche Wegführung konnte souverän gemeistert werden. Die Unsicherheiten begannen dann mit dem "Platz nach kurzer Zeit". Diesen haben wir wohl übersehen oder falsch interpretiert und auch den ersten Abschnitt des Weges der Musketiere nebst Hütte und dazugehörigem Holzzaun verpasst, kamen aber trotzdem an der richtigen Wegspinne heraus. :D Auch im weiteren Verlauf waren wir uns unsicher, ob wir bereits eine kleinere Lichtung mit abgestorbener Birke erreicht hatten oder nicht. Die abgestorbene Birke haben wir nicht erblickt, konnten diesmal jedoch den Weg der Tugendhaften finden. Mit dem restlichen Weg hatten wir dann keine Probleme und die Box konnte sich nicht lange vor uns verbergen. Vielen Dank an die Placer für diese Tour durch den wiederum schönen Dossenheimer Wald und Grüße an alle Letterboxer sendet das wilde Pack alias Ida, Hardy und Kaska

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1141
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: MA - MONNEM 1 - Letterbox

Beitragvon WormserWanderWölfe » 26.06.2015 9:43

Eigentlich planen Bergstock und Papawolf schon seit über einem Jahr diese Letterbox einmal nach Feierabend zu laufen .... :lol: :lol: :lol:
Gestern war es endlich so weit. Das Wetter passte auch wunderbar, was sich auch die vielen Mücken dachten :evil: :lol:

So ging es stramen Schrittes los.
Wenn man den Clue Wort für Wort genau liest findet man auch wirklich alles 8-) und kann dem Weg problemlos folgen :D :D
Nur bei den Musketieren hatten wir so unsere Differenzen ... doch ein Blick auf die mitgebrachte Karte löste auch dieses Problem, den das nächste Zwischenziel war gleich ausgemacht.

Es ist eine schöne Runde durch den Dossenwald, nur der Lärm zum Schluß war ... naja ... Monnem halt :P :lol:
Die Wege kamen mit größtenteils bekannt vor, doch dies störte uns nicht.
Doch eine Sache hat mich doch verwundert: im Dossenwald sind sogar manche Pfade asphaltiert :o :?: :shock: :?: :lol: :lol: :lol: :lol:

Am Ende haben wir auch die Box problemlos gefunden und konnten uns immerhin als erste ins neue, sehr dicke Logbuch eintragen.
Leider ist trotz recht großer Box, wenig Platz drinnen, so mußte unser Begleiter wieder weiterziehen :wink:

Liebe Grüße und Danke an Bergstock, dass es nun endlich doch geklappt hat :mrgreen:
WormserWanderWölfe
Papawolf

wild-rover
-
Beiträge: 348
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: MA - MONNEM 1 - Letterbox

Beitragvon wild-rover » 30.11.2015 13:20

Gestern machten wir uns auf nach Mannheim, um 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Die Monnem 1 sowie Omas Gebirgsfahrt - an beiden waren wir im ersten Versuch gescheitert. Zuerst war die Monnem 1 an der Reihe, die wir sozusagen von hinten aufrollten. Beim 1. Versuch waren wir an der Birke gescheitert, hatten aber das sichere Gefühl nicht weit von der box entfernt gewesen zu sein. Und tatsächlich sahen wir bereits nach einer viertel Stunde die mit der keinenfalls zu übersehenden farbigen Markierung versehene Kiefer (in unmittelbarer Nähe hatten wir beim letzten Versuch auf einer Bank Rast gemacht, ohne zu ahnen, dass die box fast um die Ecke lag). Die Freude war groß und die box war rasch ans Licht geholt. Den schönen Stempel haben wir gerne in unserem Logbuch verewigt. Zum Dank haben wir einen Besucher in der Dose hinterlassen. Danach sind wir in unmittelbarer Nähe in den clue von Oma' Gebirgsfahrt eingestiegen (davon mehr im entsprechenden Forum).

Wir sagen vielen Dank für die insgesamt sehr lohnenswerte Runde durch den Dossenwald sowie den ansprechenden clue.

wild-rover

Nieder-Beerbach

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 647
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: MA - MONNEM 1 - Letterbox

Beitragvon Bambigonzales & Eywa » 05.12.2015 16:32

Am 05.12.15 gefunden - lockere Strecke durch flachen Wald.
Ich hatte nicht gelesen, dass die abgestorbene Birke mit dem Zeichen der Musketiere fehlt, so kam ich kurz aus der Spur. Bald darauf fand ich aber wieder den Einstieg in den Weg der Tugenhaften und die Box punktgenau.

Leider fand ich in der Dose aber keinerlei Besucher, dafür aber einen komischen Ausweis ????? :cry:
Die Box enthält zwei Logbücher ??? Das rote könnte von den Placern wohl abgeholt werden. Die neueren Einträge sind fast alle in dem neuen, bunten Buch....

Vielen Dank an Ansh und Dascha für diese nette Tour - kann man auf weitere Monnem Boxen (versprochen waren ja vier) hoffen ???? :D :D

Grüße an alle Boxler
Bambigonzales & Eywa

Benutzeravatar
Eowyn
-
Beiträge: 300
Registriert: 04.12.2013 10:15
Wohnort: Riedstadt

Re: MA - MONNEM 1 - Letterbox

Beitragvon Eowyn » 06.03.2016 0:18

Auch diese Runde durch den Dossenwald war wieder richtig schön. Da konnte auch der Regenguss nix verderben.
Ich hatte ziemlich Schwierigkeiten, in den Clue zu kommen. Wert E hatte ich zwar ermittelt, aber später gab es große Verwirung, da er wohl falsch war. F konnte ich nicht finden. Die Bank läd zwar zur Rast ein, aber ausser ein mit Edding geschriebenes, ziemlich neues Datum war keine Zahl zu finden. Allerdings sieht die Bank auch sehr neu aus... :!:
Nach längerem rumraten konnte ich den weg abwärts zum Waldrand finden und dort mit Versuch und Irrtum auch den Rückschluss auf F ziehen. Danach war ich dann drin und alles lief gut. Welcher Weg der der Musketiere sein muss war mir klar und die Übersichtskarte am Parkplatz war auch hilfreich. Das eingezäunte P kannte ich auch noch von der letzten Boxensuche :D
Verwirrung könnte hier höchstens stiften, dass an der entscheidenden Stelle von den Musketieren nix zu sehen ist.
Dass das abgestorbene V nicht mehr da ist, hab ich im Vorfeld leider auch überlesen und so hab ich wieder gehangen. Hab mich dann mit einigen Zweifeln auf meinen Instinkt verlassen und plötzlich stand ich vor der Kiefer mit dem W ( bis dahin wusste ich auch nicht, was W sein sollte... war aber nicht zu übersehen :lol: )

Vielen Dank an Ansh und Dascha für die tolle Runde!!

Lena

Benutzeravatar
Ansh und Dascha
Placer
Beiträge: 92
Registriert: 12.10.2006 16:39
Wohnort: Mannheim+Ludwigshafen http://www.FrootNoob.de/
Kontaktdaten:

Re: MA - MONNEM 1 - Letterbox

Beitragvon Ansh und Dascha » 26.06.2016 19:20

Achtung: Clue neu eingestellt, da ein Wert dauerhaft verschwunden! Clue_Monnem1_Version_2016!


So, tatsächlich, eine neue Bank :? aber kein Problem, der gesuchte Wert ist (wieder) vorhanden :wink:.

Zusammen mit der leider zu Staub zerfallenen abgestorbenen Birke ist zusätzlich ein Zeichen der tapferen Recken verschwunden oder abgefallen oder wurde halt im Zuge von Waldarbeiten entfernt, hier haben wir uns wieder selbst beholfen und der Weg wird gewiesen, Augen auf beim Stangenlauf. Wir haben den Clue entsprechend angepasst.

Ansonsten vielen lieben Dank für die vielen positiven Rückmeldungen und nie vergessen: Wer genau lesen kann ist klar im Vorteil :D

Viele Grüße
Ansh und Dascha mit den Kötern

jemasija
Placer
Beiträge: 70
Registriert: 26.05.2013 13:12

Re: MA - MONNEM 1 - Letterbox

Beitragvon jemasija » 03.10.2016 20:50

Bereits gestern abend haben wir den ersten Teil zu Hause vor dem PC gelöst. Nur die Antwort auf die Frage nach dem Fußballverein bleibt für uns immer noch ein Rätsel :!: :?:
Entgegen der Wettervorhersage hat es heute Mittag dann am Start ordentlich geregnet. Die ersten Werte fanden wir schließlich am Nachbarparkplatz und dann konnte es mit Regenschirm bewaffnet endlich losgehen. Nach dem Platz und vor dem eingezäunten P hat es uns irgendwie aus dem Clue geworfen :cry: Nach längerer Zeit und viel Kombination und Improvisation irgendwann wieder den richtigen Weg gefunden und schließlich auch die Box :D Dabei etwas geholfen hat, das wir die Gegend bereits vom Motorrad-Ausflug mit Oma kannten...
Leider hatten wir keine Zip-Tüten dabei - das schöne Logbuch und auch der Stempel könnten je einen neuen gebrauchen.

Viele Grüße und vielen Dank für die schöne Runde durch den Dossenwald und für den tollen Stempel
jemasija


Zurück zu „Ansh und Dascha“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast