Virtueller Stempel

Etwas Hilfe z.B. beim Stempel basteln
Benutzeravatar
MickeyMaus
Placer
Beiträge: 326
Registriert: 01.01.1970 2:00

Virtueller Stempel

Beitragvon MickeyMaus » 14.10.2006 19:50

Wie bekommt man eigentlich einen Stempel in sein Logbuch, wenn man eine virtuelle Letterbox "gefunden" hat??? :roll:

Ich habe es mit der Klarsichtfolien-Transfer-Technik probiert. Diether hat eine interessante Methode vorgestellt, mit der man ein Motiv zum Stempelschnitzen auf den Stempel übertragen kann. Diese Idee habe ich aufgegriffen und das auf ein Radiergummi übertragene Motiv gleich wieder in mein Logbuch gestempelt.

Die Schritte im einzelnen:
  • Das Stempelmotiv von der Homepage des Letterbox-Eigentümers herunterladen.
  • Die Grafikdatei mit einem Programm zur Grafikbearbeitung öffnen.
  • Einen Probeausdruck auf normales Papier anfertigen, um Qualität und Größe des Stempelabdrucks zu beurteilen.
  • Eine neue Grafik erzeugen (A4-Größe), auf die man den Stempelabdruck acht mal kopiert.
  • Auf Transparentfolie ausdrucken.
  • 20 Minuten trocknen lassen.
  • Erster Versuch: Radiergummi vorsichtig auf die immer noch feuchte Tinte legen (nicht anpressen). Das Motiv wird mehr oder weniger sauber auf das Radiergummi übertragen.
  • Auf normales Papier Probe stempeln. Es lassen sich mit der aufgenommenen Tinte problemlos drei Stempelabdrücke erzeugen.
  • Falls einem die Sache zu "schmierig" erscheint, nach weiteren 5 Minuten Trockenzeit einen der sieben noch verbliebenen Motive mit dem gereinigten Stempel aufnehmen.
  • Wie oben beschrieben wieder erst mal auf normalem Papier probieren. Es sind ja noch einige Motive auf der Folie, so dass man es bei Bedarf noch einige Male versuchen kann.
  • Wenn dann endlich mal der erste Abdruck auf dem Papier zufriedenstellend erscheint, den zweiten Abdruck ins Logbuch stempeln.

So stempelt man virtuell.

Gruß Michael

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Diether und Inge » 14.10.2006 20:35

Deine Versuche zeigen, dass diese Folien-Übertragungstechnik wirklich funktioniert(?).
Hast du spezielle Folien benutzt? Hast du tatsächlich, wie in der Anleitung beschrieben, auf die "falsche" Seite gedruckt?

Gruß Diether

Benutzeravatar
MickeyMaus
Placer
Beiträge: 326
Registriert: 01.01.1970 2:00

Beitragvon MickeyMaus » 14.10.2006 23:18

Ich habe eine Folie verwendet, die man als Deckel für Präsentationsmappen benutzt. Diese Folie hat sogar zwei "falsche" Seiten. Ich hatte das Motiv acht mal auf die Folie platziert. Und jedes sah anders aus. Bei einem waren die Tintentröpfchen gleichmäßig verteilt, beim anderen vereinigten sich die Tröpfchen zu größeren Tropfen.

Man muss es einfach mal ausprobieren. Die Folie kann man ja abwischen und wiederverwenden.

Gruß Michael

Benutzeravatar
Silke
Placer
Beiträge: 87
Registriert: 10.10.2006 10:02
Wohnort: Göttingen

weitere Chancen

Beitragvon Silke » 14.10.2006 23:58

Ich hätte nicht gedacht, dass das Thema Dich so sehr beschäftigt, MickeyMaus. Du hast also einen Stempelabdruck des Stempelabdrucks gemacht? Ehrlich gesagt hab ich gedacht, Du druckst das Image einfach nur aus - aber das wäre wohl zu einfach gewesen :wink:

Für alle, die bisher auch noch zögerlich mit dieser Folienübertragungstechnik sind, hier Alternativen, um an einen echten Stempelabdruck der virtuellen Letterbox zu kommen:

- demnächst einfach vor dem nächsten LB Treffen die VLB finden und dann die Eigentümer anquatschen (wir hatten nämlich den Stempel dabei und ein paar Logbücher haben wir auch gestempelt) - schade, vorbei :(

- oder das Logbuch den gelben Kollegen mit dem Posthorn anvertrauen

- oder einfach warten bis zum nächsten Treffen 8-)

Da der echte Stempel sogar ein bisschen anders aussieht, als der Abdruck im Netz, könnten wir den Stempel aber auch einfach in unsere nächste Letterbox einbauen (würde sogar thematisch sehr gut passen) und wenn ihr einen echten Abdruck wollt, müsst ihr ihn euch bei der Box abholen... Ja, das klingt gut :D

Benutzeravatar
MickeyMaus
Placer
Beiträge: 326
Registriert: 01.01.1970 2:00

Re: weitere Chancen

Beitragvon MickeyMaus » 15.10.2006 14:39

Silke und Sven hat geschrieben:...Du druckst das Image einfach nur aus - aber das wäre wohl zu einfach gewesen.

Das kann ja jeder :wink:

Da ich das Logbuch leider nicht durch den Drucker bekomme, wäre da noch die Möglichkeit, einen Aufkleber zu bedrucken. Allerdings hat mein Logbuch striktes "Aufkleberverbot" - es akzeptiert nur Stempel.

Der Post vertraue ich mein Logbuch auf keinen Fall an, noch nicht einmal als Einschreiben. Die hatten damals meine sämtlichen Original Schulzeugnisse verschlampt. :cry:

Die Idee mit dem nächsten Letterboxing-Teffen hatte ich auch in Betracht gezogen, und dafür auch schon eine halbe Seite in meinem Logbuch Platz gelassen. Aber irgendwie juckte mir doch dieser Folientransfer in den Fingern.

Und wieso sieht der echte Stempelabdruck anders aus ??? :shock:

Gruß Michael

Benutzeravatar
Silke
Placer
Beiträge: 87
Registriert: 10.10.2006 10:02
Wohnort: Göttingen

Beitragvon Silke » 15.10.2006 15:26

Der "echte" Stempel ist ein bisschen größer; die Lösungsseite zeigt nur ca. 2/3. Dabei fällt mir auf, dass es gut ist, dass ich dir den Stempelabdruck noch nicht geschickt habe (hab ich doch nicht, oder?), weil wir den jetzt sicher in die nächste Box einbauen werden - falls wir jemals wieder nach Nordhessen kommen sollten und dann auch noch Zeit haben, um die Box fertig zu stellen... :wink: Dann hast Du also einen neuen Anreiz, um mal "da hoch" zu fahren und unsere anderen Boxen freuen sich bestimmt auch über den Besuch...

Liebe Grüße,
Silke

Benutzeravatar
Silke
Placer
Beiträge: 87
Registriert: 10.10.2006 10:02
Wohnort: Göttingen

Beitragvon Silke » 07.12.2006 0:15

Liebe Letterboxer,

wir haben unsere 'Drohung' wahrgemacht und den echten Stempel zur virtuellen Box in die Freiheit entlassen. Auf der Lösungsseite der ??? VLB findet ihr ab morgen Abend den Clue, der Euch den Weg zu der Box zeigt, bei der ihr Euch den echten, kompletten Stempelabdruck abholen könnt.

LG - S&S

Benutzeravatar
Die FIMM's
Placer
Beiträge: 140
Registriert: 06.10.2008 12:20
Wohnort: KL-Siegelbach

Beitragvon Die FIMM's » 07.11.2008 14:34

Nachdem wir ja nun auch schon 2 VLB´s haben, :D habe ich mich heute mal dran gemacht den Stempel irgendwie in mein Buch zu bekommen.

Leider hat das mit dem Folientransfer nicht so gut geklappt wie oben beschrieben und angenommen. :( Wahrscheinlich hatte ich die falsche Folie (war eine Folie für den Laserdrucker die ich aber im Tintendrucker bedruckt hatte) Naja jedenfalls lange Rede kurzer Sinn, die Tinte war gerade mal ausreichend um sie auf mein Gummi zu bekommen aber für einen weiteren Abdruck hat es nicht gereicht. :idea: Also habe ich folgendes gemacht: Ich habe den Stempel in meinem Bearbeitungsprogramm gespiegelt, so ausgedruckt und dann die Folie an Ort und Stelle in unser Logbuch gelegt und feste angedrückt. (Habe dies natürlich erst einmal auf einem Schmierblatt ausprobiert und erst den zweiten Ausdruck verwendet)
Hat so gut geklappt, das ich mir persönlich gar keine andere Technik mehr vorstellen kann. :wink:

Ich denke jeder muss für sich selbst rausfinden wie es am besten funktioniert.

LG Isabelle :wink:


Zurück zu „Workshops“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast