Stempel herstellen; Tipps und Links

Etwas Hilfe z.B. beim Stempel basteln
Wanderratte

Stempel aus Linoleum....

Beitragvon Wanderratte » 08.06.2008 23:53

Da bei den Radiergummi Stempeln kleine Details gerne auch schon mal bei der Herstellung "rausbröseln" , habe ich bei einem neuen Stempel Linoleum als Material verwendet. Leider auch hier ähnliche Probleme bei einzeln stehenden Punkten wie zB. Augen im Motiv. Zudem scheint an dem Linoleum die Stempelfarbe auch etwas schlechter zu haften. (?)

Kann jemand von (besseren) Erfahrungen mit (unterschiedlichem) Linoleum berichten ??

Welches Material eignet sich am Besten zum Schnitzen für feine Strukturen, lässt sich leicht und exakt bearbeiten und bleibt trotzdem fest und stabil ?

fragt sich die Wanderratte

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 333
Registriert: 24.09.2006 23:02
Wohnort: Heppenheim

Beitragvon Saxmann » 09.06.2008 8:42

Mit Linoleum arbeite ich sehr gerne; habe allerdings auch massive Probleme mit der Farbhaftung:
Grundsätzlich muß man wohl zwischen neuem Material und gebrauchtem- und damit vielfach gewachstem- unterscheiden.
Versuche, die hydrophobe ( wasserabstoßende) Oberfläche mit Benzin / Spiritus zu entfernen schlugen fehl.
Auch ein Abschleifen mit feinem Schleifpapier- und damit Entfernen von Verunreinigungen sowie Oberflächenvergrößerung- blieben unbefriedigend.

Mein Hochzeitsmotiv von damals war hingegen erfolgreich: Ich hatte es zu seligen Zeiten allerdings mit einer professionellen Presse vervielfältigt

Wanderratte

Linoleum Stempel

Beitragvon Wanderratte » 09.06.2008 12:17

Ja, Fußbodenlinoleum ist wegen der Oberflächenhärtung wohl eher nicht geeignet. Ich hatte auch welches vom Bastelbedarf. Es scheint für die Bearbeitung zusätzlich relevant zu sein, wie frisch das Linoleum (noch) ist. Der Anbieter www.abig.de liefert nach eigenen Angaben ausdrücklich solches Material.
(Alternativ: älteres Material vorher leicht anwärmen ?)

Es gibt darüber hinaus wohl weiteres, spezielles Linoleum für den Druck bzw. zur Stempelherstellung, allerdings konnte ich noch keine inländische Bezugsquelle finden. Richeson "Easy-Cut" Linoleum. [1], [2]

Die Farbhaftung ist bei herkömmlichen Stempelkissen/-Farben leider nicht ganz ideal. Feines "Anschmirgeln" bringt trotzdem eine ganz leichte Verbesserung. Linoleumdruck funktioniert ja meist mit Farbwalze und pastösen Farben... Trotzdem ein tolles, natürliches Material. Ich werde sowohl weiter mit Linoleum, als auch mit Gummi, Letterbox-Stempel schnitzen. :lol:

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Do it yourself Stempel-Set ist klasse!

Beitragvon Diether und Inge » 05.08.2009 19:26

Bisher hatte ich mich ja noch nicht an das von mir im ersten Beitrag unter "Links d) http://www.cc-products.de/stempel/index.htm " beschriebene Stempel-Set gewagt. Interessiert hat es mich zwar schon die ganze Zeit (Alles Ungewöhnliche interessier mich schon immer. :wink: ), aber nach der Anleitung hörte sich das alles doch sehr kompliziert an: Folie aufbügeln, Belichtungsdauer je nach Wetter, Jahres- und Tageszeit verschieden u.s.w. Aber nachdem dann Ansh und Dascha von ihren sehr positiven Erfahrungen berichteten (sieh Beitrag weiter oben), stand fest: Beim Stempel für die nächste Box wird das auch mal ausprobiert!

Gesagt, getan und siehe da, alles hat ohne Probleme geklappt! :)
Und das Schöne daran ist, dass man die "Negativfolie" aufheben kann, falls man mal einen gleichen neuen Stempel brauchen sollte, z.B. wenn die Box verschwunden ist.

Das Ergebnis sieht einerseits richtig professionell aus, andererseits hat man trotzdem einen selbst gemachten, individuellen Stempel.
Ich kann das Set, ebenso wie Ansh und Dascha, nur empfehlen.


(Das Ergebnis könnt ihr selbst testen in der "Nuff un nunner" Box HD).

Sollte einer von euch Fragen zum Set oder der Herstellung des Stempels haben, einfach eine PN schicken!.

Grüße
Diether

Selfmade_T

Stempel selber machen

Beitragvon Selfmade_T » 14.07.2010 16:50

Hallo Diether und Inge und hallo an alle!

Also um einen Stempel selber zu machen hab ich letztens eine total einfache Methode gefunden. Ich hab so ein bisschen im Internet gestöbert und bin auf diese geniale Anleitung gestoßen: http://www.expli.de/anleitung/stempel-selber-machen-stempel-schnitzen-945/

ich hab gleich mein Zeug rausgekramt und alles vorbereitet. Das mit dem Stempeln funktioniert super! Echt toll. Ich bin begeistert und dafür kann man ja normalen Radiergummi verwenden!

Vielleicht wollt ihr es auch mal ausprobieren. Ihr könnt mir ja bescheid geben wie ihr diese Idee findet. und welche Art ein Stempel zu machen, vielleicht besser ist als die die in der Anleitung beschrieben wird.

Viele Grüüüüüüüße aus der Sonne :)

mattkopp

Re: Stempel herstellen; Tipps und Links

Beitragvon mattkopp » 29.05.2012 23:26

Hallo zusammen,

önachdem wir auf unserer 2. Box des öfteren auf unseren fehlenden Stempel aufmerksam gemacht wurden habe ich ein Frage dazu.
Gibt es eine Liste mit den Namen der "Letterboxer"? Ich habe einige Ideen, wie wir uns nennen könnten, aber falls der Name bereits vergeben ist, wäre das etwas ungeschickt.

Viele Grüße

Die zur Zeit noch Namenlosen

Benutzeravatar
Boxenluder
Placer
Beiträge: 16
Registriert: 13.08.2011 21:22

Re: Stempel herstellen; Tipps und Links

Beitragvon Boxenluder » 29.05.2012 23:41

Hallöcen,

gugst du einfach ganz oben neben der "Suche" bei "Mitglieder".

LG Esther

Benutzeravatar
Wanderpfoten
Placer
Beiträge: 109
Registriert: 01.02.2011 16:50
Wohnort: Ein kleines Dorf in Mannheim

Re: Stempel herstellen; Tipps und Links

Beitragvon Wanderpfoten » 30.05.2012 9:01

Hallo,

ich glaube auch, du hast den gleichen Fehler gemacht wie ich, als ich mich damals im Forum angemeldet habe. Ich habe einfach den Namen meines Katzentiers eingegeben. Total dämlich, denn wir sind ja die Wanderpfoten, wie man auf unserem Stempel so schön lesen kann. Aber damals kannte ich mich hier im Forum noch nicht so aus und so ist dann passiert. Der liebe Mickey Maus hat zu unserem Glück unseren Forumnamen dann doch noch mal geändert, was eigentlich nicht üblich ist. Und seit dem sind wir offiziell die "Wanderpfoten". Auf dem Stempel wie auch hier im Forum. :D

Liebe Grüße, Wanderpfote Barbara

Benutzeravatar
Speicher3
-
Beiträge: 25
Registriert: 28.10.2012 18:30
Wohnort: Bremen-Niedersachsen

Re: Stempel herstellen; Tipps und Links

Beitragvon Speicher3 » 14.02.2013 10:00

Moin moin!

Grade machen wir unsere ersten Gehversuche mit selbstgeschnitzten Stempeln. Mich würde interessieren, wie ihr eure Gummistempel auf einem Holzklötzchen befestigt. Kann man dafür normalen Alleskleber benutzen?

Die Rampenhasen

Re: Stempel herstellen; Tipps und Links

Beitragvon Die Rampenhasen » 14.02.2013 10:28

Hallo Speicher3,

bisher habe ich zum Ankleben immer Heißkleber verwendet, was aber wohl auch gut geht, ist Montagekleber! Kann mir auch vorstellen, dass letzteres länger hält, weil es dir bei Heißkleber passieren kann, dass das Gummi irgendwann mal abfällt.
Musst aber darauf achten, dass alles ganz gerade ist, sonst stempelt dein Stempel nämlich nicht mehr komplett!

Benutzeravatar
Krümelchen
-
Beiträge: 157
Registriert: 17.11.2008 13:17

Re: Stempel herstellen; Tipps und Links

Beitragvon Krümelchen » 14.02.2013 10:36

Ich benutz zum aufkleben immer Pattex Kraftkleber.
Geht schnell und hält, zumindest hält unser Stempel nun schon seit 6 Jahren auf seinem Holz.
Grüße Pepe von den Zillingen

Benutzeravatar
Steinlaus
-
Beiträge: 18
Registriert: 28.09.2015 23:47
Wohnort: Mannheim

Re: Stempel herstellen; Tipps und Links

Beitragvon Steinlaus » 10.10.2015 20:50

Hi,

bin neu. Wir groß sollte ein Stempel sein? Je größer, desto besser lässt es sich ja schnitzen, aber gibt es ein Maximum?

Danke und liebe Grüße,
Melanie

Benutzeravatar
Krümelchen
-
Beiträge: 157
Registriert: 17.11.2008 13:17

Re: Stempel herstellen; Tipps und Links

Beitragvon Krümelchen » 10.10.2015 21:46

Hallo Melanie,
viele Logbücher sind DinA6, also etwa 10x15cm groß. Die Logbücher der Hitchhiker sind oft nur halb so groß. Also wäre es sinnvoll, wenn ein Stempel nicht größer als ca. 5x7,5cm ist, dann paßt er sicher überall rein.
Grüße Pepe von den Zwillingen

Benutzeravatar
Steinlaus
-
Beiträge: 18
Registriert: 28.09.2015 23:47
Wohnort: Mannheim

Re: Stempel herstellen; Tipps und Links

Beitragvon Steinlaus » 11.10.2015 14:28

Hi Pepe,

ok, cool, danke! Das geht ja. Da ich gestern Lust zum Schnitzen hatte, habe ich schon mal einen Stempel gemacht. Der ist jetzt 3,5 x 3,5 cm. Habe den Abrduck auch schon per Mail an Christian geschickt - er sollte also auch bald sichtbar sein. :) Vielleicht mahc ich irgendwann nochmal einen größeren mit der kompletten Steinlaus (jetzt nur "Portrait"). Das macht ja schon Spaß. :D

Viele Grüße,
Melanie

Marie

Re: Stempel herstellen; Tipps und Links

Beitragvon Marie » 26.10.2015 16:02

Die Anleitungen sind sehr hilfreich. Ich habe mich bisher aber auch nur an die einfachen Varianten herangetraut und hantiere auch mit Heißkleber. Bisher ist mir einmal der Gummi abgegangen, aber damit kann ich leben. Die Quote ist gut. :wink:


Zurück zu „Workshops“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast